Testbiene auf dem VIP-Abend bei Lush in Braunschweig

Am Samstag war ich auf einem VIP-Abend bei Lush in Braunschweig. Zusammen mit Elke, Kampfflamingo und meiner Cousine Bini hatten wir einen wirklich schönen Abend.

Der VIP-Abend wurde aufgrund der Produkteinführung der neuen Emotional Brilliance Serie veranstaltet und wir durften die neuen Produkte ausgiebig testen. Emotional Brilliance lebt durch das Farbenrad, vor dem Drehen besinnt man sich und wählt dann instinktiv 3 Farben aus. Diese Farben spiegeln die eigene Emotion in diesen Moment wieder. Zu jeder Farbe gibt es eine emotionale Beschreibung und die passenden Produkte (Lidschatten, Eyeliner, Lippenstift). Alle Produkte aus dieser Reihe sind vegan.

Ich habe mir den flüssigen Eyeliner “Motivation” für 17,95 Euro gekauft und dazu noch den Skin Tint “Feeling Younger” für 14,95 Euro. Zum Testen gab es noch Catastrophe Cosmetic, eine erfrischende Blaubeer-Gesichtsmaske für junge Haut.

Mir gefällt Emotional Brilliance sehr gut, die Produkte haben tolle Farben und sind sehr stark pigmentiert (sie halten ewig). Der Abend hat sehr viel Spaß gemacht, ich habe viel über die Produkte von Lush erfahren und die Mitarbeiter haben uns toll beraten. Natürlich habe ich auch ein paar Bilder geknipst – klickt Euch einfach mal durch die Fotogalerie……

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Toller Post und noch tollere Bilder ;-) Ich werd meinen wohl erst nach dem Wochenende schaffen. Es ist noch soooo viel vorzubereiten für die Hochzeit. Ich hab noch nicht mal alle Klamotten beisammen…

    Antworten

  2. Hallöchen Testbiene – schau doch mal nach der Verlinkung unter “Spaß” – ich glaub da stimmt was nicht – außer man sucht grad einen Babysitter ;-)

    Antworten

  3. Wie unfotogen ich doch wieder aussehe und die Haare hmmm :D
    War echt ein ganz toller Abend und ich bin mit meinen gekauften Produkten sehr zufrieden :)

    Antworten

    • Ich bin mit den Produkten auch sehr zufrieden.
      Du siehst doch toll aus auf den Bildern….aber ich glaube, es ist normal, dass man sich selber immer irgendwie schrecklich findet auf Fotos :-)

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.