Testbiene http://testbiene.de Mon, 26 Sep 2016 06:01:13 +0000 de-DE hourly 1 http://testbiene.de/wp-content/uploads/2015/02/cropped-1-Fotolia_28538916_S-002-150x150.jpg Testbiene http://testbiene.de 32 32 Pfanner Pure Tea – jetzt in zwei neuen Sorten http://testbiene.de/2016/09/pfanner-pure-tea-jetzt-in-zwei-neuen-sorten/ http://testbiene.de/2016/09/pfanner-pure-tea-jetzt-in-zwei-neuen-sorten/#comments Sun, 18 Sep 2016 11:37:36 +0000 http://testbiene.de/?p=22122 Weiterlesen]]> Ich trinke fast ausschließlich Wasser und Saft-Schorlen, da  ich über Getränke so wenig Zucker und Kalorien wie möglich zu mir nehmen möchte. Eine gesunde Alternative ist der neue Pure Tea von Pfanner. Seit diesem Jahr gibt es zwei neue Sorten: Schwarzer Tee und Alpenkräuter Tee ergänzen das bisherige Sortiment aus Früchte- und Schwarztee.

Pure Tea ist ein frisch aufgebrühter Tee, er enthält keinen Zucker und keine Süßstoffe. Der Tee ist zudem Bio-zertifiziert und kommt mit einer Kalorie aus. 

Ohne Zucker, ohne Süßstoffe, 0% Kalorien. Pfanner Pure Tea ist ein neues Getränkekonzept in vier Sorten und entspricht dem Wunsch der Konsumenten nach natürlicher und ungesüßter Erfrischung. Ein speziell entwickeltes Brühverfahren verleiht dem Produkt einen intensiven Teegeschmack – ohne zusätzliche Süßung.

1-img_9481

Zutaten

Alpenkräuter Tee: Aufguss aus Kräutern (Wasser, Zitronenmelisse, Pfefferminze, Frauenmantel, Brennnessel, Eisenkraut), Zitronensaftkonzentrat

Schwarzer Tee: Aufguss aus schwarzem Tee, Hagebutte und Hibiskusblüte (Wasser, schwarzer Tee, Hagebutte, Hibiskusblüte), Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma.

Früchtetee: Früchteteeaufguss (Wasser, Hagebutte, Hibiskusblüte, Heidelbeere, schwarze Johannisbeere, Holunderbeere, Apfel), natürliches Aroma

Grüner Tee: Aufguss aus grünem Tee (Wasser, grüner Tee), Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma

1-img_9508

Geschmack

Gut gekühlt ist Pure Tea ein erfrischender Durstlöscher und eine gute Alternative zu Wasser oder Schorlen. Wer natürlich auf Cola & Co. steht, wird bei diesem Tee wahrscheinlich nicht glücklich.

Wie kann ich den Geschmack am besten beschreiben? Brüht Euch einen frischen Tee auf und lasst ihn abkühlen. Ganz wichtig: Keinen Zucker oder andere Süßstoffe hinzugeben. Nun noch etwas Crushed-Ice dazu und schon habt Ihr euren eigenen Pure Tea zubereitet.

Der Früchtetee ist die süßeste aller vier Sorten, die anderen drei Geschmacksrichtungen sind eher frisch mit einer leicht herben Note.

Am meisten überrascht hat mich der schwarze Tee. Eigentlich mag ich schwarzen Tee überhaupt nicht, bei Pure Tea ist er aber sogar meine Lieblingssorte, da der Geschmack nach Zitrone überwiegt und super erfrischend ist.

1-img_9496

Fazit

Lecker, gesund und erfrischend! Wer gerne Getränke mit Geschmack trinkt und trotzdem auf Zucker und Süßstoffe verzichten möchte, sollte Pure Tea auf jeden Fall probieren. Die Flaschenform und -größe eignet sich wunderbar zum mitnehmen.

Natürlich kann man Pure Tea auch nachsüßen, hier empfehle ich dann aber natürliche Zuckerarten wie Stevia oder Kokosblütenzucker zu verwenden.

Mir schmecken alle vier Sorten aber ganz ohne Zucker am besten, mein Favorit ist die Sorte „Schwarzer Tee“.

Pfanner Pure Tea, erhältlich in 4 Sorten, je 1,0 Liter – ca. 0,99 Euro

Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/09/pfanner-pure-tea-jetzt-in-zwei-neuen-sorten/feed/ 5
Flutees – die Lösung für empfindliche Ohrlöcher? http://testbiene.de/2016/09/flutees-die-loesung-fuer-empfindliche-ohrloecher/ http://testbiene.de/2016/09/flutees-die-loesung-fuer-empfindliche-ohrloecher/#comments Sun, 11 Sep 2016 18:30:03 +0000 http://testbiene.de/?p=22088 Weiterlesen]]> Meine Tochter gehört leider zu den vielen Menschen, die kaum Ohrstecker tragen können. Nach nur wenigen Stunden juckt das Ohrloch, am nächsten Tag ist es entzündet und manchmal fängt es sogar an zu bluten. Dabei ist es wirklich ganz egal, welche Ohrstecker wir ausprobieren, das Ergebnis ist immer gleich, manchmal stärker, ein anderes Mal etwas schwächer.

Vor allem auf Modeschmuck reagieren viele Menschen mit Allergien, da sie Nickel, Kobalt oder Kupfer nicht vertragen. Jetzt gibt es eine einfache Lösung: Flutees Schutzhülsen vermeiden den Kontakt zwischen Ohrstecker und Ohrloch und können auf diese Weise empfindliche Ohrlöcher schützen.

Am besten schaut Ihr euch als erstes dieses Video an….

 

Die Idee der Flutees Schutzhülsen für Ohrstecker basiert darauf, den Kontakt zischen dem Metall des Ohrsteckers und dem Ohrloch zuverlässig zu vermeiden. Einen zusätzlichen Schutz bietet die „Abschirmscheibe“ am Ende der dünnen Schutzhülse, die zusätzlich den Schmuckteil des Ohrsteckers vom Ohrläppchen abschirmt.

Bei Anwendung der Flutees spielt es daher keine Rolle, ob Symptome wie Juckreiz oder Brennen des Stichkanals beim Tragen von Ohrringen von einer nachgewiesenen Nickelallergie herrühren oder nicht. Denn die Flutees vermeiden zuverlässig den Kontakt zwischen Ohrstecker und Ohrloch.

Die Flutees werden in einer Verpackung mit 5 Paar Schutzhülsen verkauft. Jedes Paar Flutees ist getrennt und steril in einem medizinischem Folienbeutel verpackt.

1-img_9427

Flutees Schutzhülsen

1-img_9431

Flutees werden einzeln als Paar in medizinischen Beutel verpackt

1-img_9429

Die Anwendung ist sehr einfach – die Ohrstecker werden in die Schutzhülse eingesteckt, vom Träger abgedreht und anschließend ins Ohrloch eingeführt. Als hygienischer Abschluss dient ein Verschluss, der genauso wie die Flutees aus medizinischem Kunststoff besteht. Da nun kein Kontakt mehr zwischen Ohrloch und Ohrstecker besteht, reagiert der Körper nicht allergisch.

1-chrome-legacy-window-11-09-2016-195847

Die Flutees funktionieren in dieser Hinsicht wirklich gut. Durch die Schutzhülse wird der Ohrstecker aber deutlich dicker, das Ohrloch muss daher eventuell vorher geweitet werden. Dazu reicht es aber aus, mit einem Ohrstecker ein wenig nach unten und oben zu ziehen (ohne Kraft!), anschließend kann man den Ohrstecker samt Flutees einstecken. Bei mir hat das auf Anhieb, also ohne vorheriges Weiten funktioniert, es hat aber anfangs schon etwas gezwickt beim einstecken.

1-img_9441

Flutees – ganz einfache Anwendung!

1-img_9451

Flutees passen auf fast alle Ohrstecker

1-img_9450

Mein Fazit zum den Flutees Schutzhülsen

Die Idee ist wirklich sehr gut und ich freue mich für die Menschen, welche eigentlich ohne so eine Schutzhülse nie Ohrstecker tragen können. Immerhin ist die Kontaktallergie nach dem Heuschnupfen die am häufigsten auftretende Allergie.

Die Flutees sollten jedoch nach einer Anwendung entsorgt werden, da sich zwischen Ohrstecker und Hülse Verunreinigen bilden könnten. 5 Paar Flutees inklusive der dazugehörigen Verschlüsse kosten 14,95 Euro, also knapp 3 Euro pro Paar. (erhältlich im Internet und in Apotheken)

Von der Funktionsweise gibt es für die Flutees von mir eine uneingeschränkte Empfehlung. Für die betroffenen Personen, wie zum Beispiel meine Tochter, ist es aber aufgrund des Preises keine Lösung für den Alltag, sondern nur für spezielle Anlässe.

Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/09/flutees-die-loesung-fuer-empfindliche-ohrloecher/feed/ 1
Hoover Bodenstaubsauger Synthesis ST71 http://testbiene.de/2016/09/hoover-bodenstaubsauger-synthesis-st71/ http://testbiene.de/2016/09/hoover-bodenstaubsauger-synthesis-st71/#comments Sun, 11 Sep 2016 11:02:31 +0000 http://testbiene.de/?p=22056 Weiterlesen]]> Nachdem bei unserem Bosch Staubsauger der Schlauch gerissen ist, kam der neue Bodenstaubsauger Synthesis ST71 von Hoover genau richtig.

Der Synthesis ST71 (Modell ST10) ist ein Multizyklonbodenstaubsauger, kommt also ganz ohne Staubbeutel aus. 

Technische Daten & Highlights

• Ohne Staubbeutel – mit patentierter Airvolution-Multizyklontechnologie
• Fasst bis zu 10 Liter Schmutz, dank PACT (PowerActiveCompactionTechnology)
• Energieeffizienzklasse A
• Hartbodenreinigungsklasse A
• Teppichreinigungsklasse C
• Staubemissionsklasse A
• Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch 28 kWh
• Geräuschemission 75 dBA
• Umschaltbare AllFloorsPro-Universalbodendüse
• CarpetExtra-Teppichdüse
• ParquetExtra-Hartbodendüse
• Metallrasterteleskoprohr mit gummiertem Handgriff und integriertem, ausklappbarem Zubehör + vollwertiges Zubehör am Handgriff (2-teilig)
• Waschbarer HEPA-Filter (H13)
• Staubbehälter mit antibakterieller SilberIonen-Beschichtung und Behälterleerung auf Knopfdruck
• Länge Anschlußkabel 7 Meter und automatische Kabelaufwickelung (Aktionsradius 10 Meter)
• Gummierte Räder

Hoover Synthesis ST71 ST10

Hoover Synthesis ST71 ST10

1-img_5058

Zusammenbau und erste Inbetriebnahme

Positiv anzumerken ist das reichhaltige Zubehör. Findet man bei den meisten Saugern nur eine Düse, bekommt man hier eine Düse für alle Böden sowie zusätzlich eine CarpetExtra-Teppichdüse und eine ParquetExtra-Hartbodendüse. Dazu noch diverse kleinere Aufsteckdüsen.

Optisch werden viele Staubsauger immer „spaciger“, also ziemlich farbenfroh und futuristisch. 🙂 Allein der Staubbehälter sieht nach jede Menge High-Tech und irgendwie kompliziert aus, aber alles es sieht tatsächlich nur so aus.

Für den ersten Betrieb wird einfach der Schlauch eingesteckt und die Düse der Wahl auf das Teleskoprohr aufgesteckt. Hier musste ich schon das erste Mal in die Bedienungsanleitung schauen, ob ich nicht etwas falsch gemacht habe. Die Düsen und auch das Teleskoprohr werden nämlich nur mit etwas Kraft aufgesteckt, ein einrasten bzw. richtiges arretieren findet nicht statt. So kann es vorkommen, dass sich beim Saugen der Handgriff vom Rohr löst, was uns zu Beginn sogar sehr oft passiert ist. Man muss schon wirklich Kraft ausüben, damit das dauerhaft hält. Leider wird es dadurch auch etwas schwierig, die Düsen „mal so eben“ auszutauschen.

Dann konnte es aber auch schon loslegen. Begonnen habe ich mit der Allzweck-Düse für alle Böden.

Hoover Synthesis ST71 ST10

Unboxing

Hoover Synthesis ST71 ST10

Lieferumfang

Hoover Synthesis ST71 ST10

Verschiedene Düsen

Der Hoover Synthesis im Praxistest

Das Gewicht als auch die Lautstärke vom Synthesis sind in Ordnung, der AEG meiner Tochter ist jedoch deutlich leiser. Da man beim Hoover auch nicht die Saugkraft mittels Drehschalter regulieren kann, kann auch die Lautstärke entsprechend nicht angepasst werden.

Die Saugkraft ist für Hartböden absolut ausreichend, nicht zu vergleichen mit einem Dyson (zum Beispiel), aber normale Verschmutzungen nimmt die Düse sofort auf. Positiv ist die Leichtigkeit, mit der man die Böden saugen kann. Besonders die Hartbodendüse schwebt regelrecht über die Fliesen und nimmt im Schnelldurchlauf feinen Staub als auch gröberen Schmutz auf. Schwierigkeiten haben alle großen Düsen im Randbereich, hier reicht die Saugkraft oft nicht aus, um den Schmutz anzuziehen und man muss mit einer kleinen Bürste nacharbeiten. Grundsätzlich nicht so schlimm, wäre da nicht wieder der schwierige Wechsel als Problem. Der vorsteckbare Möbelpinsel funktioniert dafür aber richtig gut.

Der Aktionsradius vom Gerät ist OK, manchmal bewegt er sich nicht ganz so geschmeidig um die Ecken, aber das ist nicht weiter schlimm. Das Kabel ist lang genug, um auch in andere Räume zu gelangen und dort bequem saugen zu können. Etwas Sorgen macht mir die Einfassung vom Saugschlauch, diese wirkt in Action nicht sonderlich stabil und ich befürchte, dass es hier recht schnell zu Materialermüdung kommen könnte.

Wichtig bei einem beutellosen Staubsauger ist natürlich die Reinigung.

Die von Hoover und entwickelte und patentierte PACT-Technologie komprimiert automatisch bis zu 10 Litern Schmutz -das durchschnittliche Jahresaufkommen eines Haushaltes- im kompaktem und mit SilberIonen beschichteten Behälter, so dass Bakterien und Milben sich nicht weiter ausbreiten können und das Leeren des Behälters zur absoluten Seltenheit wird .

Auch bei diesem Punkt muss ich etwas Skepsis anbringen. Ich habe jetzt zwar erst einige Wochen und nicht schon ein ganzes Jahr mit dem Synthesis gesaugt, jedoch empfinde ich die Komprimierung als nicht so stark wie beschrieben. Natürlich kann man sich die Frage stellen, wie hoch denn das durchschnittliche Jahresaufkommen eines Haushalts ist, aber wir sind mit unseren zwei Katzen und knapp 160m² zu saugende Fläche (+60m² Keller) sicher etwas über dem Durchschnitt anzusiedeln.

Trotzdem hatte ich mir von dieser besonderen Technologie der Komprimierung mehr erhofft. Staub wird zwar relativ fest gepresst, aber dieser zerfällt aber beim ausleeren wieder vollständig und staubt dabei ziemlich auf. Der Vorgang an sich ist aber ziemlich einfach, denn der Staubbehälter wird direkt über dem Mülleimer durch einen Knopfdruck geöffnet und der Schmutz fällt hinaus. Sobald der Behälter voll ist, bekommt man dies übrigens über einen Alarmton mitgeteilt.

Hoover Synthesis ST71 ST10

Hoover Synthesis ST71 ST10

Hoover Synthesis ST71 ST10

Hoover Synthesis ST71 ST10

Fazit zum Hoover Synthesis ST71

Grundsätzlich verrichtet der Synthesis seine Arbeit zuverlässig und gründlich. Bei einer UVP von 379 Euro habe ich jedoch etwas mehr erwartet. Die Verarbeitung vom Gerät ist hochwertig und macht einen stabilen Eindruck, Düsen und Zubehör wirken hingegen doch ziemlich einfach. Sehr kritisch sehe ich das Zusammenstecken der einzelnen Elemente, welche leider nicht arretiert werden können und somit leicht wieder auseinander fallen können.

Die Saugkraft ist für Hartböden absolut ausreichend, auf Teppich reicht entweder die Kraft nicht oder die Düse ist nicht optimal entwickelt, allerdings haben wir nur einen kleinen Teppich und konnten das nicht umfassend prüfen. Gut gefallen hat uns die Hartbödendüse, man kann kinderleicht und ohne Anstrengung schnell Fliesen und Laminat saugen.

Sehr einfach und sauber ist die Reinigung vom Staubbehälter. Von der Kompression hatte ich mir mehr versprochen. Beim Ausleeren zerfällt der gepresste Staub wieder recht schnell und wirbelt auf, nicht optimal für Allergiker.

Der Hoover Synthesis ST71 hat beim etm Testmagazin mit „Sehr gut“ abgeschnitten, was ich persönlich nicht ganz nachvollziehen kann. Bei mir bekommt der Staubsauger ein befriedigend.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hoover Synthesis ST71 ST10 Hoover Synthesis ST71 ST10 Hoover Synthesis Hoover Synthesis ST71 ST10 Hoover Synthesis ST71 ST10 Hoover Synthesis ST71 ST10

 

]]>
http://testbiene.de/2016/09/hoover-bodenstaubsauger-synthesis-st71/feed/ 3
Smartphone ZTE Blade V7 im Test http://testbiene.de/2016/08/smartphone-zte-blade-v7-im-test/ http://testbiene.de/2016/08/smartphone-zte-blade-v7-im-test/#comments Fri, 19 Aug 2016 18:55:35 +0000 http://testbiene.de/?p=21996 Weiterlesen]]> Jahrelang hatte ich ein Smartphone mit Android Betriebssystem. Seit letztem Jahr bin ich auf Apple umgestiegen, nicht weil ich ein Apple-Fan bin, sondern weil die Äpfel ziemlich wert stabil sind. Warum erzähle ich das? Weil ich es absolut erstaunlich finde, dass ich (trotz jahrelanger Nutzung) nach nur knapp einem Jahr die Bedienung von Android fast verlernt habe 🙂

Im großen Smartphone Universum tauchen immer mehr Hersteller auf, welche sehr gut ausgestattete Gerät deutlich unter 500 Euro anbieten Aktuell teste ich aus diesem Segment das Blade V7 vom chinesischen Hersteller ZTE

Ich bin absolut kein Technik-Nerd, für mich muss ein Smartphone folgende Bedingungen erfüllen:

  • es muss gut aussehen (…ja ich bin eine Frau!!)
  • es muss sehr gute Fotos machen können (auch ohne Filter!)
  • es muss guten Empfang haben
  • es sollte ausreichend Speicher für viele Apps haben
  • Apps sollten flüssig und ohne Störungen funktionieren

Der Rest ist für mich alles nur noch „Nice to have“. Ich glaube mein iphone 6s hat noch Trillionen weitere Funktionen, welche ich aber gar nicht kenne und daher wahrscheinlich auch nicht brauche.

1-IMG_4589

Kommen wir nun zum ZTE Blade V7. Ich zeige Euch erstmal ein paar Highlights:

  • 7,95 mm schlankes und abgerundetes Ganzmetallgehäuse
  • 13,2 cm (5,2 Zoll) großes Display
  • Full HD-Auflösung
  • LTPS (Low Temperature Poly Silicon)-Technologie,
  • MediaTek Prozessor mit acht Kernen und 2 GB Arbeitsspeicher
  • 4G / LTE
  • Bilder mit brillanten 13 Megapixeln und Phase Detection-Autofokus
  • Dual LED-Blitz
  • 2.540 mAh-Akku
  • Android 6.0 Marshmallow
  • Speicher bis zu 32 GB erweiterbar
  • Dual-Sim

Das Smartphone wird in einer schlanken Verpackung geliefert, als Zubehör gibt es Kopfhörer, ein Mini-USB Kabel (ohne Netzteil) sowie ein Stecker für das SimKarten-Fach. Hier wurde ein wenig gespart, aber das ist in der Preisklasse auch in Ordnung.

1-IMG_4596

Von der Optik erinnert mich das Blade V7 stark an das iPhone 6splus. Die abgerundeten Ecken und Kanten, die leicht gewölbten Displayabschlüsse und die untere Seite sind sehr ähnlich und dementsprechend sehr schick! Mit Gold und Grau gibt es zwar nicht ganz so viele Farben zur Auswahl, aber vom Design und auch von der Wertigkeit (Gehäuse aus Aluminium und nicht aus Plastik!) bekommt das Gerät trotzdem volle Punktzahl.

1-IMG_4591

1-IMG_4592

1-IMG_4594

1-IMG_4595

Leider gibt es bei den neuen Smartphone Marken nicht so viel Zubehör zu kaufen. So sucht man ausgefallene bzw. besonders hübsche Hüllen oder andere nette Accessoires vergeblich (ja, wieder typisch Frau).

Technisch ist das Blade V7 mit Android 6.0 auf dem neusten Stand. Viele nützliche Apps sind bereits vorinstalliert und man kann nach der ersten Inbetriebnahme sofort loslegen. Apps starten schnell – egal ob YouTube, Facebook, Instagram oder der Chrome Browser, alles läuft flüssig und ohne Probleme. So langsam erinnere ich mich auch wieder, dass es bei Android eine „Zurück-Taste“ gibt…..

Es gibt gleich mehrere Dinge, die mich absolut positiv überrascht haben. Das Display hat ein klasse Bild, ist knackig scharf und ganz tolle Farben. Ich finde es tatsächlich besser als bei meinem iPhone 6s!

Gut gefällt mir auch die Möglichkeit, auf den Black Screen Buchstaben zu malen, um dann direkt eine bestimmte App aufzurufen. Das ist zwar noch etwas langsam, aber eine klasse Idee.

1-Downloads2

Richtig toll ist die Kamera, sie macht mit den 13 Megapixeln schöne, scharfe und farbenfrohe Bilder. Zwar reichen die Fotos nicht an meinen Apfel heran, aber man muss auch bedenken, dass das ZTE gerade mal ein Drittel kostet. Man hat jede Menge Filter, viele Einstellungen und innovative Fotofunktionen.

1-IMG_20160819_164918

1-IMG_20160818_190405

Auch die Frontkamera schießt gute Selfies, selbst bei nicht ganz optimalen Lichtbedingungen. Die Steuerung über Gestern klappt einwandfrei und ist extrem schnell bei der Erkennung. Das Blade V7 darf sich also ganz zurecht „Selfie-Smartphone“ nennen 🙂

1-IMG_20160819_165041

1-IMG_20160819_165153

Das ZTE Blade V7 kostet 249 Euro (UVP). Wenn ich mir die Preise der Branchen-Riesen anschaue, dann kann man hier schon von einem richtigen Schnäppchen sprechen. In dieser Preisklasse muss man dann allerdings auch auf ein paar Dinge verzichten, Fingerabdruck-Sensor oder NFC gibt es nicht, auch das Zubehör könnte etwas wertiger sein. Beim Akku könnte auch noch eine Schippe drauf gelegt werden, einen Tag übersteht der ohne aufladen nämlich nicht. Alle meine oben genannten Kriterien erfüllt das Gerät aber ohne Einschränkungen und daher bekommt das Blade V7 auch meine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Auch bei Notebookcheck hat das ZTE Blade V7 mit 84% gut abgeschnitten!

Mittlerweile komme ich jetzt auch wieder gut mit Android zurecht 😉

PS: Bis zum 15.09.2016 läuft übrigens noch die Aktion „ZTE sucht Deutschlands SelfieStar„. Unter allen Teilnehmern werden insgesamt zehn ZTE Blade V7 Smartphones in regelmäßigen (wöchentlich) Abständen verlost. Der Hauptgewinn ist eine Traumreise im Wert von 2.000€.

1-IMG_4618

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

 

]]>
http://testbiene.de/2016/08/smartphone-zte-blade-v7-im-test/feed/ 3
Urlaub in der Türkei – sicher oder nicht? http://testbiene.de/2016/07/urlaub-in-der-tuerkei-sicher-oder-nicht/ http://testbiene.de/2016/07/urlaub-in-der-tuerkei-sicher-oder-nicht/#comments Sun, 31 Jul 2016 10:20:22 +0000 http://testbiene.de/?p=21905 Weiterlesen]]> Ich stehe mit meiner Familie an der Passkontrolle am Flughafen Berlin-Schönefeld. Ausgerechnet vor uns steht ein alleinreisender Mann mit einem komischen Rucksack, dunkler Sonnenbrille und hochgestelltem Kragen. In diesem Moment erinnere ich mich an die mitleidigen und erstauten Blicke von Freunden und Kollegen: „Du fliegst in die Türkei? Also ich würde da ja nicht mehr Urlaub machen!“.

Während ich am Gate sitze, gehen mir wieder tausende Gedanken durch den Kopf. Hätte ich den Urlaub nicht doch stornieren sollen? Was erwartet mich in der Türkei? Der Terror hoffentlich nicht…

Unser Sommerurlaub in der Türkei war schon lange geplant. Bereits im November, also 8 Monate vorher, haben wir über Frühbucher-Angebote das Paloma Oceana Resort in Side-Kumköy gebucht. Zusammen mit meiner Schwester und ihrem Freund wollten wir zu fünft eine schöne Zeit dort zusammen verbringen.

Während diesen 8 Monaten haben ich insgesamt 3 mal bei Neckermann angefragt, ob man die Reise umbuchen könne. Im Frühjahr, nach dem ersten Anschlag in Istanbul, noch ohne feste Absicht, dies auch wirklich zu tun. Zwei Tage vor unserem Flugabflug, noch während der Berichterstattung zum Anschlag am Flughafen Istanbul, mit großer Hoffnung. Aber mein Reisebüro schüttelte nur den Kopf und sagte „Keine Reisewarnung für die touristischen Ziele am Meer“. Eine Umbuchung wäre also nur mit Stornokosten von 80% möglich gewesen. Vielleicht fragen sich einige von Euch, ob Sicherheit mit Geld aufzuwiegen ist. Natürlich nicht, trotzdem haben wir uns entschieden, Anfang Juli in die Türkei zu fliegen.

10480352616_6fdb6a6c98_o

Quelle: Flickr @Beshr Abdulhadi

Angekommen am Flughafen in Antalya ist eigentlich alles ganz normal. Ich hatte mit viel mehr Polizei oder Militär gerechnet, stattdessen eher „lasche“ Kontrollen. Aber irgendwie war es leer dort in der Ankunftshalle, trotz Sommerferien in Deutschland und anderen Ländern. Wie ich später noch feststellen sollte, war es nicht nur dort leer…..

Mir ist ein ganz schön großer Stein vom Herzen gefallen, als wir im kleinen Bus in Richtung Side saßen. Weg vom Flughafen, weg von der (für mich) größten Gefahr.

1-IMG_3735

Das Hotel war wirklich schön, mit einem ganz tollen Strandabschnitt und dort großzügig verteilten Liegen. Meine Schwester hatte nicht zuviel versprochen! Die letzten Jahre war meine Familie in Thailand in ganz ruhigen und eher kleinen Anlagen, das Paloma Oceana Resort war da schon eine ganz andere Richtung. 🙂 Es gab zwar ein, zwei Dinge, die mich organisatorisch ein wenig geärgert haben, aber alles in allem war der Urlaub spitze. Ich habe das Zusammensein mit meiner Familie absolut genossen, denn nicht nur meine Schwester samt Freund waren dabei, sondern als Überraschung ist auch noch mein Cousin mit seiner Freundin am nächsten Tag nachgereist.

Das Hotel war erstaunlicherweise gut belegt, was aber nicht auf viele Anlagen in Kumköy zutraf. Einige Hotels und Geschäfte hatten bereits geschlossen, was sicher im Vorfeld schon an den ausbleibenden russischen Touristen gelegen haben dürfte. Es war aber schon ein trauriges Bild, wie viele Strandliegen an diesem wirklich wunderschönen Strand leer waren. Einige Abschnitte werden langsam schon von Mutter Natur zurückerobert. Abends in der Dämmerung bei einem Spaziergang durch die kleine Stadt, waren einige Hotels (besonders in zweiter oder dritter Strandlage) dunkel und verlassen.

1-DSC00151

Leere Liegen im Nachbarhotel

Die Touristen bleiben weg und im Gespräch mit den Einheimischen merkt man die Angst und die Sorgen um die Existenz. Auch draußen in den Geschäften merkt man, dass die Menschen lieber in ihren Hotels bleiben. An manchen Tagen, waren die sonst so beliebten Einkaufsstraßen wie leer gefegt. Niemand wollte leckeren Apfeltee, Nüsse, türkischen Honig oder „Roy Ban“- Brillen kaufen. Die sonst so verkaufsbemühten Händler saßen in ihren Geschäften und haben angefangen die Preise zu reduzieren. Trotz aller Sorgen ist die Gastfreundlich- und Herzlichkeit nicht auf der Strecke geblieben, sogar ganz im Gegenteil.

Ich habe mich zu keiner Zeit in unserem Urlaub unsicher gefühlt. Manchmal störte so ein mulmiges Gefühl im Bauch (wie z.B. am Flughafen), was aber schnell wieder verging. Auf Ausflüge in die größeren Städte haben wir trotzdem verzichtet, auch auf Fahrten zu touristischen Attraktionen.

1-IMG_3563

Ich lese so oft in der Presse, dass man sich vom Terror nicht einschüchtern lassen soll. Wir haben das so gut wie möglich versucht und es hat auch extrem gut geklappt. Auf die Frage, ob ich denn wieder in die Türkei fliegen würde, antworte ich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt und den aktuellen Einwicklungen in diesem Land mit NEIN. Ich hoffe allerdings sehr, dass es nicht unser letzter Urlaub dort gewesen sein wird, gerne auch wieder das Paloma Oceana Resort!

Zum Abschluss möchte ich Euch noch ein paar Impressionen aus unserem Urlaub zeigen 🙂

1-IMG_3520

Ausblick von der Restaurant-Terrasse

1-IMG_3686 - Kopie

13.Geburtstag meiner Tochter

1-IMG_4057

Dach-Terrasse

1-IMG_3933

Animationspool am Abend

1-IMG_3918

Strand-Hund „Raki“

1-DSC00147

Ganz viel Platz am Strand!

1-DSC00097

Wasserschildkröte <3

1-DSC00136

VIP-Ausflug mit dem Speed-Boot (Billy-Wassersport)

1-IMG_3363

Meerblick vom Zimmer und der Ruhepool

1-DSC00053

warmes Wasser und schöne Wellen

1-DSC00056 1-DSC00106 1-IMG_3340 1-IMG_3348 1-IMG_3388 1-IMG_3403 1-IMG_3411 1-IMG_3491 1-IMG_3510 1-IMG_3565 1-IMG_3568 1-IMG_3667 1-IMG_3776

]]>
http://testbiene.de/2016/07/urlaub-in-der-tuerkei-sicher-oder-nicht/feed/ 17
Endlich Sommer – Zeit für ein Mövenpick Signature http://testbiene.de/2016/07/endlich-sommer-zeit-fuer-ein-moevenpick-signature/ http://testbiene.de/2016/07/endlich-sommer-zeit-fuer-ein-moevenpick-signature/#comments Thu, 21 Jul 2016 19:41:30 +0000 http://testbiene.de/?p=21873 Weiterlesen]]> Ihr glaubt gar nicht wie lange ich warten musste, diesen Beitrag schreiben zu können! Der Sommer war doch bislang gefühlt wirklich bescheiden. Diese Woche hatte der Wettergott dann aber doch erbarmen und hat die Sonne und die heißen Temperaturen mitgebracht! Also Zeit für Eis 🙂

Ich stelle Euch heute die neuen Stieleis-Sorten von Mövenpick Signature vor: Maple Walnuts und Chocolate Chips! Dazu gehört natürlich auch ein Eis-Fotoshooting…..gar nicht so einfach bei 35 Grad im Schatten…..

MÖVENPICK Signature Chocolate Chips

Bestes Schokoladeneis mit köstlichen Chocolate Chips, umhüllt von zartschmelzender Milchschokolade

Das ist mal ein Schokoeis, denn Chocolate Chips besteht aus drei Mal Schokolade. Innen Schokoladeneis mit vielen Schokostückchen und außen eine knackige Hülle, natürlich auch aus Schokolade.

1-IMG_4158-001

Mövenpick Signature Chocolate Chips

1-IMG_4161

Außen mit knackiger Schokoladenhülle

1-IMG_4171

Innen viele Schokostückchen

1-IMG_4165

Definitiv nur etwas für Schokoladen-Suchties! Mir persönlich ist es zu viel Schoki, der Rest der Familie kann jedoch nicht genug von dem Eis bekommen. So unterschiedlich sind mal wieder die Geschmäcker.

MÖVENPICK Signature Maple Walnuts

Cremiges Eis mit Ahornsirup, umhüllt von knackiger weißer Schokolade und karamellisierten Walnussstückchen

Wo stecken die Nuss-Fans? Ich gehöre definitiv dazu und Maple Walnuts ist genau mein Geschmack.

Innen eine leckere Kombination aus Vanilleeis und Ahornsirup, als Hülle weiße Schokolade und als Topping ganz viele Walnüsse, welche sogar noch karamellisiert sind. Wirklich super lecker!

1-IMG_4151 1-IMG_4127 1-IMG_4124

Bei beiden Varianten ist das Eis zart schmelzend und sehr intensiv im Geschmack. Die Hülle aus Schokolade knackt beim abbeißen und es ist für mich jedes Mal eine Herausforderung, zu aller erst die ganze Schokolade abzuknabbern, bevor ich das Eis schlecke. Das hat jedoch bei den heißen Temperaturen nicht ganz so geklappt, wie ich Euch gleich noch mit Schnappschüssen beweisen werde.

Ganz toll finde ich auch die Größe vom Stileis! Mit 90ml sind die Signatures größer als die Minis, aber nicht so riesig wie z.B. ein Magnum. Für meinen Eis-Hunger genau die richtige Portion.

Mövenpick hat mit der Signature Reihe wieder ausgefallene Eiskreationen auf den Markt gebracht. Chocolate Chips ist für den Hardcore-Schoko-Fan perferkt und Maple Walnuts wird das Lieblingseis von Nuss-Liebhabern in weißer Schokolade.

Alle neuen Sorten gibt es im Einzelhandel zu kaufen, also einfach mal in der Eistruhe danach suchen!

Neben den beiden neuen Stieleisen gehören auch die Waffeleisspezialitäten Maple Walnuts und Schwarzwälder Kirsch zur Mövenpick Signature Linie. Zu kaufen gibt es die Waffelhörnchen ab sofort nicht mehr nur einzeln, sondern auch in der Vierer-Multipackung für zu Hause.

Eis-Fotosession bei 35 Grad…..

1-Downloads1-001

 

Product Placement / Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/07/endlich-sommer-zeit-fuer-ein-moevenpick-signature/feed/ 3
Center Parcs Bispinger Heide – ein Wochenende in der Natur http://testbiene.de/2016/07/center-parcs-bispinger-heide-ein-wochenende-in-der-natur/ http://testbiene.de/2016/07/center-parcs-bispinger-heide-ein-wochenende-in-der-natur/#comments Fri, 15 Jul 2016 19:49:57 +0000 http://testbiene.de/?p=21790 Weiterlesen]]> Leider hat das Wetter so überhaupt nicht mitgespielt. Hatten wir im letzten Jahr im Center Parcs De Kempervennen noch den wunderschönsten Sonnenschein, mussten wir uns dieses Mal mit Dauerregen arrangieren. Absolut schade, da Center Parcs dafür bekannt ist, unheimlich viele Aktivitäten draußen in der Natur zu machen.

Trotzdem möchte ich Euch ein paar Eindrücke von unserem ersten Urlaub in diesen Sommerferien zeigen: Center Parcs Bispinger Heide

Center Parcs Bispinger Heide

Seitdem ich klein bin, fahre ich ein Mal im Jahr in einen Center Parcs, also schon eine jahrelange Tradition in meiner Familie. Ich habe schon fast alle Parks besucht und kann daher gut vergleichen. In der Bispinger Heide war ich das letzte mal vor gut 10 Jahren, meine Tochter war dort noch sehr klein und ich konnte mich nur noch in Bruchstücken erinnern. Ich habe den Park also auf ein Neues kennengelernt….

Das Ferienhaus

Für ein Wochenende reichen die einfachen Comfort- und Premium Bungalows. Für längere Aufenthalte würde ich auf jeden Fall immer einen der neueren Ferienhäuser (Eden oder VIP) empfehlen, da diese doch etwas komfortabler sind. Extrem spannend sehen auch die Baumhäuser und Hausboote aus, da waren wir selber aber noch nie drin.

Wir hatten dieses Mal einen Premium Bungalow, ca. 7 Gehminuten vom Market Dome entfernt. Die Ferienhäuser sind vollständig in die Natur integriert, man lebt inmitten von Bäumen, Gewässern und Tieren. Nur an den An- und Abreisetagen dürfen Autos in den Park.

Unser Bungalow war bei unserer Ankunft leider noch nicht bezugsfertig, so wurden wir kurzerhand auf Kaffee und Kuchen ins Brauhaus eingeladen, um 17 Uhr konnten wir dann etwas verspätet unser Heim beziehen.

Die Ferienhäuser sind zweckmäßig mit ein paar zusätzlichen Goodies wie zum Beispiel eine Nespresso-Maschine ausgestattet. In insgesamt 3 Schlafzimmern standen uns insgesamt 6 Betten zur Verfügung, dazu ein großer Wohnraum mit Küchenzeile und Essecke, Badezimmer und ein zweites WC, Abstellraum und eine Terrasse mit Gartenmöbeln.

1-IMG_3113

Unser Ausblick auf den See

1-IMG_3115

Wohnzimmer mit Fernseher und Kamin

1-IMG_3116

Küchenzeile (voll ausgestattet)

1-IMG_3123

Fernseher und Musikanlage

1-IMG_3144

Essecke

1-IMG_3145

Schlafzimmer

Market Dome

Der Market Dome ist das Herzstück eines jeden Center Parcs. Hier findet man Geschäfte, Restaurants und Animation für Kinder und Erwachsene. Im Park Bispinger Heide ist nicht nur das Aqua Mundo (die Badelandschaft) direkt vom Market Dome erreichbar, sondern auch die Sporthalle mit Kinderparadies und nebenan der kleine Bauernhof.

Unter einer riesigen Glaskuppel fühlt man sich wie in einem tropischen Land und die Atmosphäre ist einfach wunderbar. Zu jeder Jahreszeit kann man hier in kurzen Sachen verweilen und jede Menge Spaß haben. Wir haben hier oft Zuflucht vor dem Regen gesucht 🙂

So leer wie auf den Bildern ist es natürlich nicht immer. Die Fotos habe ich am Anreisetag geknippst, ansonsten herrscht hier schon viel Trubel!

1-IMG_3026

Eingang Market Dome

1-IMG_3031

Tropisches Flair

1-IMG_3033

Tolle Dekoration mit Surfbrettern

1-IMG_3059

Weg zur Sports-Bar

1-IMG_3060

viele Spielmöglichkeiten

1-IMG_3061

Sports-Bar im EM-Fieber

1-IMG_3088

Supermarkt mit relativ normalen Preisen

1-IMG_3092

Bäckerei

1-IMG_3099

Goldfische 🙂

1-IMG_3101

Buffet-Restaurant

1-IMG_3103

Brauhaus

1-IMG_3128

Flamingos!!

1-IMG_3194

Stores mit wunderschönen Dingen

1-IMG_3195

Zauberhaft!

1-IMG_3231

Essen in der Pizzaria

1-IMG_3141

Aqua Mundo

Das Aqua Mundo macht besonders viel Spaß, wenn es leer ist. Am Samstag war das wetter draußen richtig ekelhaft und daher war es im Badeparadies tagsüber auch extrem voll. In den Abendstunden oder an schönen Tagen ist es angenehm leer und es macht mega viel Spaß!

Es gibt ein großes Becken mit Wellen und Wasserspielzeug, angrenzend an einen Grottenkanal. Eine kurze und eine lange Rutsche sowie die Wildwasserbahn durch den Außenbereich sind für größere Kinder und Erwachsene das Highlight. Für kleinere Kinder gibt es einen eigenen (fast abgetrennten) Bereich, der ganz viele Orte und Dinge zum entdecken bietet. Natürlich gibt es auch noch ein separates Babybecken. Wer lieber relaxen möchte geht in einen der Whirlpools oder entspannt im Saunabereich. Essen und Trinken gibt es in der Aqua Bar, ich liebe dort das Slush Eis 😀

Auch hier merkt man wieder die Liebe zum Detail, alles ist wunderschön angelegt und die vielen Pflanzen erwecken in dem Schwimmbad tropisches Feeling. Übrigens viel schöner, sauberer und gepflegter als das Tropical Island in der Nähe von Berlin.

1-IMG_3184 1-IMG_3281 1-IMG_3287 1-IMG_3290 1-IMG_3293 1-IMG_3298 1-IMG_3305 1-IMG_3306 1-IMG_3310

Sport & Spaß

Ein ganz großer Pluspunkt im Center Parcs sind die vielen Freizeitangebote. Von früh bis spät hat man jede Menge Möglichkeiten, seine freie Zeit zu nutzen. In der Sporthalle kann man sich körperlich betätigen und es gibt einen richtig großen Bereich zum Austoben für die Kinder. Man hat die Wahl zwischen Aktivitäten mit Animateur oder man bucht für sich selbst (z.B. Minigolf, Tennis etc.).

Am großen See und im ganzen Park verteilt kann man dazu noch sehr viele Outdoor-Aktivitäten machen…(wenn das Wetter mitspielt)

Wir haben Tennis gespielt, uns in der Spielhalle amüsiert und Fahrräder sowie ein Kettcar geliehen.

1-IMG_3036 1-IMG_3058 1-IMG_3069 1-IMG_3075 1-IMG_3173 1-IMG_3179 1-IMG_3206 1-IMG_3207 1-IMG_3208 1-IMG_3267 1-IMG_3274

Auf dem Bauernhof...

Auf dem Bauernhof…

Land unter.....macht den Schweinen aber nichts aus

…ist auch Land unter, das macht den Schweinen aber nichts aus 🙂

Auch wenn das Wetter ein richtiger Miesepeter war, hatten wir wieder ein schönes Wochenende im Center Parcs. Der Park Bispinger Heide ist ideal für Familien mit kleineren Kindern, da es besonders viele Spielmöglichkeiten gibt. Für uns ist der Park ideal, da er nur knapp eine Autostunde von unserem Wohnort entfernt liegt. Besonders gut hat uns in der Bispinger Heide der Market Dome gefallen, da man dort wunderbar verweilen und shoppen kann. Positiv aufgefallen sind uns auch die akzeptablen Preise im Supermarkt. Die Preise an den Snack-Bars und in den Restaurants könnten hingegen noch etwas moderater ausfallen.

Etwas schade empfand ich die doch recht knappen Öffnungszeiten von den Geschäften. Gerade in den Sommerferien hätte ich mir gewünscht, dass diese bis in den Abend geöffnet haben. Das Aqua Mundo hatte mit 9/10-21 Uhr grundsätzlich ausreichend geöffnet, allerdings wäre hier eine Ausweitung der Öffnungszeiten auch schön, um den Besucherandrang an starken Tagen etwas zu entzerren.

In der unmittelbaren Umgebung findet man außerdem den Heide Park Soltau (sehr empfehlenswert), den Vogelpark Walsrode, den Snow-Dome und das Designer Outlet Soltau. Man kann den Center Parcs Besuch also gut mit einem anderen Erlebnis verbinden.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Parks, den Preisen und verfügbaren Angeboten findet Ihr auf der Internetseite von Center Parcs.

1-IMG_3247

Regen, Regen und Regen

Regen, Regen und Regen

Mit freundlicher Unterstützung von Center Parcs

]]>
http://testbiene.de/2016/07/center-parcs-bispinger-heide-ein-wochenende-in-der-natur/feed/ 8
Premium-Filzstifte Frixion Colors von Pilot http://testbiene.de/2016/06/premium-filzstifte-frixion-colors-von-pilot/ http://testbiene.de/2016/06/premium-filzstifte-frixion-colors-von-pilot/#comments Sun, 12 Jun 2016 11:26:50 +0000 http://testbiene.de/?p=21711 Weiterlesen]]> Malen kann ziemlich entspannend sein – schon mal ausprobiert? Nein ich meine nicht damals als Kind, sondern jetzt als Erwachsener? Ich gehöre leider zu der untalentierten Sorte! Mir bereitet es zum Beispiel handwerklich als auch kreativ ziemliche Schwierigkeiten, Menschen oder Tiere zu zeichnen. Daher habe ich das Ausmalen entdeckt, ein toller Trend und eine ganz sinnvolle Beschäftigung.

Damit das Malen auch Spaß macht, sind qualitativ hochwertige Stifte notwendig. Ich nutze am liebsten Fasermaler, ganz aktuell male ich mit den Premium-Filzstiften Frixion Colors von Pilot.

Mittlerweile gibt es ein ganz großes Angebot an Ausmalbüchern für Erwachsene. Die Motive unterscheiden sich ganz erheblich von den Malbüchern für Kinder. Die Flächen sind kleiner, filigraner und bei den Motiven kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen. Erst durch die verschiedenen Farben, bekommen die Bilder eine Geschichte. Malen entspannt, man kommt zur Ruhe und man kann nebenbei schöne Musik oder ein Hörbuch hören.

Premium-Filzstifte Frixion Colors von Pilot

Ich liebe Filzstifte und immer wenn sich meine Tochter neue Stifte gewünscht hat, habe ich ihr diese mit Freude gekauft. Es gibt soooo viele schöne Farben und ein guter Stift macht ein Bild erst richtig schön.

1-Frixion

Von Pilot kennen sicher viele von Euch schon die Tintenschreiber zum wegradieren! Super praktisch und man kann damit genial schreiben. Schreibfehler lassen sich einfach mit der Spitze korrigieren. Neu sind jetzt die Frixion Colors, Premium-Filzstifte in 12 verschiedenen Farben!

Die bekannten Frixion-Eigenschaften sind auch in diesen Stiften vereint.

  • Fasermaler mit innovativer Frixion Tinte
  • Strichstärke Medium mit stabiler Faserspitze
  • patentierte thermosensitive Frixion Tinte
  • Stiftkappe zeigt die Schreibfarbe an
  • Radierer auf der Kappe
  • Rückstandsfreies Radieren ohne zu verschmieren

Ich kenne das noch gut von früher, bunte Farbe wieder wegzuradieren, war eine Teufelsaufgabe. Bei Filzstiften hatte man gar keine Chance und bei Buntstiften musste man gefühlt eine halbe Stunde radieren und man konnte immer noch die blasse Farbe auf dem Papier erkennen. Manchmal ist das Papier vor lauter Radiergummi-Wahnsinn auch durchgescheuert oder gerissen.

1-IMG_9110 1-IMG_9115

Beim ausmalen passiert es ganz schnell. Ruck-Zuck wird man angerempelt oder ist kurz unkonzentriert und schwupps fährt der Stift über die Linien. Das Bild ist hinüber, es sei denn man die Farbe einfach „wegzaubern“.

Mit den Frixion Colors kann man tatsächlich die Farbe wieder verschwinden lassen, ausgelöst durch Reibungswärme mit der Gummispitze des Frixion. Man kann sofort wieder drüber schreiben und sieht anschließend nichts mehr von seinem Malheur.

1-IMG_9119 1-IMG_9126

Die Stifte liegen gut in der Hand und die Spitze gleitet sanft, ganz ohne Kratzen, über das Papier. Aufgrund der schmalen Form und der feinen Spitze empfehle ich diese Stifte allerdings erst Kindern ab dem Schulalter.

Die Frixion Colors eigen sich nicht nur zum malen, sondern auch zum farbenfrohen Schreiben. Besonders meine Tochter schreibt sehr gerne mit den Stiften und ist natürlich begeistert von der Möglichkeit, das Geschriebene wieder zu korrigieren. Es macht einfach richtig viel Spaß!

Geheimtipp: Legt man die unsichtbare Schrift oder Zeichnung bei -10°C ins Gefrierfach, erscheint die Tinte wie von Zauberhand wieder auf dem Papier.

Premium-Filzstifte Frixion Colors von Pilot ab 1,70 Euro. Erhältlich in den Farben: Schwarz, Blau, Rot Grün, Hellblau, Hellgrün. Violett, Orange, Gelb, Pink, Babyrosa und Braun.

1-IMG_9138

Produktplatzierung / Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/06/premium-filzstifte-frixion-colors-von-pilot/feed/ 10
Nachhaltigkeit und qualitätsbewusste Ernährung bei Nestle http://testbiene.de/2016/06/nachhaltigkeit-und-qualitaetsbewusste-ernaehrung-bei-nestle/ http://testbiene.de/2016/06/nachhaltigkeit-und-qualitaetsbewusste-ernaehrung-bei-nestle/#comments Sun, 12 Jun 2016 08:58:47 +0000 http://testbiene.de/?p=21706 Weiterlesen]]> In den letzten Jahren war ich auf einigen Blogger-Events von Maggi. Maggi gehört zum großen Nestle-Konzern und es ist immer interessant, wie sich so ein Konzern im Laufe der Zeit entwickelt. So konnte ich bereits auf dem „Tag der Qualität“ in Conow viel zu dem Thema Nachhaltigkeit und qualitätsbewusste Ernährung erfahren und viele dieser Dinge wurden auch bereits umgesetzt.

In einer großen Auswahl an Lebensmitteln wurde z.B. die Rezeptur verbessert – Salz, Zucker und Fett wurden deutlich reduziert. Auch auf  künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen und Konservierungsstoffe wird immer mehr verzichtet.

<Anzeige>

Der aktuelle Film portraitiert Andrea Schwalber. Sie ist Ernährungswissenschaftlerin bei Maggi. In ihrem Video erzählt die leidenschaftliche Hobbyköchin und Mutter, woher guter Geschmack kommt und wie er sich auch mit weniger Salz und weniger gesättigten Fettsäuren erreichen lässt.

Nestlé will ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und den gestiegenen Erwartungen der Verbraucher gerecht werden. Der Anspruch: Lebensmittel müssen sicher, lecker, gesund und nachhaltig erzeugt sein.

Dass dieses Versprechen auch umgesetzt wird, dafür arbeiten Tausende von Mitarbeitern Tag für Tag mit Kompetenz, Engagement und Leidenschaft. 8 von ihnen haben wir 2015 in „Botschafterfilmen“ zu Wort kommen lassen. In 2-Minuten geben sie jeweils einen Einblick in die Arbeit und das private Umfeld des jeweiligen Mitarbeiters. Sie beantworten die Fragen: Wer ist „Nestlé“? Was sind das für Leute, die dort arbeiten? Was tun sie für die Qualität meines Essens? Und warum tun sie es mit Leidenschaft?

Basis für die Botschafterfilme bildet die Nestlé Qualitätsinitiative Q4. Hintergrundinfos sind hier nachzulesen:

http://www.nestle-marktplatz.de/view/qualitaet
http://www.nestle.de/verantwortung/qualitaetsinitiative
http://www.nestle-marktplatz.de/view/qualitaet/qualitaetsbotschafter

<Ende Anzeige>

]]>
http://testbiene.de/2016/06/nachhaltigkeit-und-qualitaetsbewusste-ernaehrung-bei-nestle/feed/ 2
Schnorchelmaske Easybreath von Tribord http://testbiene.de/2016/06/schnorchelmaske-easybreath-von-tribord/ http://testbiene.de/2016/06/schnorchelmaske-easybreath-von-tribord/#comments Sun, 05 Jun 2016 18:58:38 +0000 http://testbiene.de/?p=21668 Weiterlesen]]> Ich liebe schnorcheln, natürlich am besten im Meer, wo es ganz viele verschiedene Fische und Korallen zu entdecken gibt. Was mich am schnorcheln aber immer stört, ist der lästige Schnorchel im Mund. Ich komme damit einfach nicht gut zurecht und finde ihn im Mund teilweise sehr unangenehm.

Ganz innovativ ist die Schnorchelmaske Easybreath von Tribord, man kann damit wie an Land durch die Nase atmen und hat eine klare Sicht auf die bezaubernde Unterwasserwelt. 

Ich muss ehrlich sagen, dass die Schnorchelmaske angezogen schon etwas crazy aussieht. Allerdings habe ich mir gleich mal ein paar Bilder aus Ägypten angeschaut, mit normaler Taucherbrille und Schnorchel im Mund sehe ich genauso beschränkt lustig aus.

Vorteile der Schnorchelmaske Easybreath

  • Sichtfeld 180°, bruchfeste Scheibe aus Polycarbonat
  • natürliche Atmung durch Nase und/oder Mund
  • Belüftungskonzept mit Anti-Beschlagschutz
  • Elastisches Kopfband aus Textil (zieht nicht an den Haaren)
  • Dry-Top-System verringert das Eindringen von Wasser durch den Schnorchel
  • Wasserableitung
  • Die Spitze des Schnorchels in orange ist aus der Ferne gut sichtbar
  • Dichtrand aus Silikon für Komfort und gute Abdichtung, in 4 Größen.

Die Vorteile haben sich für mich fast zu positiv angehört, daher war ich auch super gespannt auf den Live-Test und ich danke dem Wettergott für die letzten beiden sehr warmen Tage!

1-Downloads

Schnorchelmaske Easybreath im Live-Test

Ich habe die Tauchmaske schon einige Tage bei mir zu Hause liegen und Ihr könnt Euch sicher an die letzten Tagen erinnern. Ständig starker Regen und Gewitter, dazu noch Temperaturen um die 20 Grad – nicht unbedingt das schönste Badewetter. Dieses Wochenende war es dann aber endlich soweit, wir konnten die Schorchelmaske einweihen und hatten riesigen Spaß dabei.

Die Easybreath kommt mir zu Beginn ziemlich schwer vor und auch angezogen ist sie tatsächlich kein Leichtgewicht, unter Wasser merkt man davon aber gar nichts mehr. Wichtig ist die Auswahl der richtigen Größe, wir haben uns für S entschieden und das war auch genau richtig.

Das An- und ausziehen geht super einfach, die Textilbänder lassen sich ganz angenehm über den Kopf (und Haare) ziehen, kein Vergleich zu den sonst sehr unangenehmen Gummi-Bändern von Taucherbrillen. Durch die seitlichen Laschen kann man die Schnorchelmaske auch noch fester ziehen, bis sie richtig dicht am Gesicht anliegt.

1-IMG_2768

Man merkt sofort, dass man trotz Maske ein super Sichtfeld und keine Einschränkung beim Atmen hat. Man sieht zwar wirklich lustig aus, das ist mir unter Wasser aber absolut egal. 🙂

Der erste „Seegang“ in unserem Pool war sofort erfolgreich. Auch wenn es dort nicht viel zu entdecken gibt (außer ein wenig Laub am Beckenboden), ist es richtig genial, mit der Easybreath durch die Gegend zu schnorcheln. Wie versprochen bleibt das Sichtfeld glasklar, es beschlägt nicht und man hat eine super große Sichtfläche.

WIE FUNKTIONIERT DAS ANTIBESCHLAG-KONZEPT?
Der Schutz funktioniert am besten ab 18° Wassertemperatur und basiert darauf, dass die eingeatmete Luft zunächst gegen die Scheibe trifft bevor sie Nase und Mund erreicht. Die ausgeatmete, feuchte Luft wird über seitliche Silikon-Verbindungen abgeführt. So wird die Luft ständig erneuert. Das gleiche Prinzip gilt für die Belüftung der Windschutzscheibe am Auto.

1-IMG_2794-001

Klare Sicht unter Wasser

1-IMG_2788

Schnorchel ist fest mit der Maske verbunden und ist gut sichtbar

1-IMG_2799

auch unter Wasser dringt kein Wasser ein

Man kann die ganze Zeit ganz normal weiter atmen, eine sehr angenehme Eigenschaft, die ich nicht mehr missen möchte. Schon jetzt ist für mich normaler Schnorchel nicht mehr vorstellbar. Mit der Schorchelmaske könnte ich stundenlang unter Wasser bleiben, es dringt kein Wasser ins Innere, man kann durch Mund und Nase atmen und sogar sprechen!

Durch das Dry-Top-System kommt kaum Wasser durch den Schnorchel hinein. Sollte doch etwas hineinlaufen, gibt es eine intelligente Wasserableitung, man bekommt also Wasser weder in den Mund noch in die Augen. Dieses System funktioniert sogar beim Abtauchen, also wenn der Schnorchel ganz unter Wasser ist. Ein weiterer Vorteil ist die feste Verbindung von Schnorchel und Maske, er kann nicht verrutschen und man muss ihn somit auch nicht festhalten. Man kann sich also ganz bequem auf die Suche nach schönen Fischen machen.

Für die Sicherheit ist der obere Teil des Schnorchels Neon-Orange, man wird also gesehen und das ist in Gewässern sehr wichtig.

Mein Fazit zur Schnorchelmaske Easybreath von Tribord

Ohne übertreiben zu wollen, finde ich die Easybreath extrem genial. Ich finde es sehr schade, dass ich diese tolle Schnorchelmaske nicht schon in meinen vorherigen Urlauben in Ägypten und Thailand dabei hatte. Sie ist so einfach in der Handhabung und funktioniert unglaublich gut. Kein Beschlagen, kein Salzwasser im Wunder, kein Verrutschen vom Schnorchel und dazu noch ein super toller Blick durch das große Sichtfeld – das nenne ich Innovation!

Die Schnorchelmaske Easybreath von Tribord gibt es in drei verschiedenen Farben und 4 unterschiedlichen Größen. Sie kostet nur 29,99 Euro und ist bei Decathlon erhältlich.

1-DSC00496

Mama und Tochter hatten extrem viel Spaß beim schnorcheln im Pool!

1-DSC00504

Produktplatzierung / Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/06/schnorchelmaske-easybreath-von-tribord/feed/ 4