Testbiene http://testbiene.de Sun, 29 May 2016 08:11:02 +0000 de-DE hourly 1 http://testbiene.de/wp-content/uploads/2015/02/cropped-1-Fotolia_28538916_S-002-150x150.jpg Testbiene http://testbiene.de 32 32 Alkoholtester ACE II Basic – Kontrolle ist besser! http://testbiene.de/2016/05/alkoholtester-ace-ii-basic-kontrolle-ist-besser/ http://testbiene.de/2016/05/alkoholtester-ace-ii-basic-kontrolle-ist-besser/#comments Fri, 27 May 2016 18:30:10 +0000 http://testbiene.de/?p=21627 Weiterlesen]]> <Anzeige> Don´t drink and drive – ich hoffe jeder von Euch lebt nach dieser Devise. Trotzdem kann man immer wieder in knifflige Situationen geraten, auch wenn man selber gar nicht getrunken hat. Ein guter Freund möchte nach einer lustigen Feier den Heimweg antreten, natürlich mit dem Auto. Er behauptet, dass er nicht viel getrunken hat und noch sicher fahren kann.

Aber was bedeutet denn „nicht viel getrunken“?

Ein Bier, zwei Bier, drei Bier, dazu vielleicht noch ein Snaps zur Verdauung des leckeren Essens. Der Sekt zum anstoßen darf auch nicht vergessen werden, aber das ist ja schon einige Zeit her. Wie Ihr seht ist es gar nicht so einfach, den Alkoholpegel einzuschätzen. Sei es bei sich selbst oder auch bei Freunden oder Arbeitskollegen. Kann der Fahrer, der einen freundlicherweise mitnehmen möchte, überhaupt noch fahren? Oder habt Ihr vielleicht schon ein mulmiges Gefühl beim einsteigen in das Auto? Oder wie sieht es denn aus mit dem Restalkoholwert am nächsten Morgen, auch das darf man nicht unterschätzen!

Ich möchte Euch anhand dieser Beispiele nur aufzeigen, dass es nicht immer nur an der eigenen Disziplin liegt. Wichtig ist in allen Fällen, dass man den Alkoholwert zuverlässig messen kann und es nicht zu starken (und somit lebensgefährlichen) Abweichungen beim Messergebnis kommt.

Der Alkoholtester ACE II Basic plus ist für den Endverbraucher entwickelt worden, hat aber eine 99,00% Messgenauigkeit, so exakt wie es auch die Polizei ermitteln kann mit ihren Geräten.

Der ACE II Basic plus liefert aufgrund seines präzisen elektrochemischen Sensors polizeigenaue Ergebnisse mit einer Toleranz von ± 0,05‰, auch ein Flow-Sensor zur Bestimmung des Atemvolumens ist verbaut – und dennoch passt der Basic plus dank seines handlichen und kompakten Formats in jede Jackentasche.

Im Lieferumfang findet man neben 25 Mundstücken und einem Gutschein für eine Kalibrierung auch passende Batterien, eine praktische Softtasche, eine Handschleife, eine Bedienungsanleitung sowie einen hochwertigen Tragekoffer aus Kunststoff.

Wie genau sind Alkoholtester für Endverbraucher?

Die technische Universität Wien ist dieser Frage auf dem Grund gegangen:

Die große Alkoholtesterstudie hat ergeben, dass die Alkoholtester von ACE mit mit Messgenauigkeiten von 98% bis 99% überzeugen konnten. Dazu wurden die einzelnen Gerätetypen 250x im Labor des Instituts für analytische Chemie der Technischen Universität Wien auf Genauigkeit getestet.

Der ACE II Basic plus liefert aufgrund seines präzisen elektrochemischen Sensors polizeigenaue Ergebnisse mit einer Toleranz von ± 0,05‰, auch ein Flow-Sensor zur Bestimmung des Atemvolumens ist verbaut – und dennoch passt der Basic plus dank seines handlichen und kompakten Formats in jede Jackentasche

41K3nkKUX8LDie Anwendung ist natürlich ganz einfach und das Ergebnis wird binnen Sekunden angezeigt. Durch die mitgelieferten Mundstücke können auch mehrere Personen den Alkoholwert messen, sei es nur als kleiner Party-Gag oder aber natürlich um die Fahrtüchtigkeit kontrollieren zu können. Sei es direkt auf der Party oder am nächsten Morgen, man erhält einen genauen und zuverlässigen Wert und kann ganz ohne mulmiges Bauchgefühl ins Auto einsteigen.

Alkoholtester können Leben retten! Seid vernünftig und prüft den Alkoholwert des Fahrers, bevor Ihr in ein Auto steigt. Alkoholisiert kann man selber nicht mehr einschätzen, ob man fahren kann oder nicht. Und wenn Ihr selber fahren möchtet, dann verzichtet komplett auf Alkohol, so kommt Ihr sicher nach Hause und gefährdet nicht andere Personen im Straßenverkehr.

Anzeige / Sponsored Post

]]>
http://testbiene.de/2016/05/alkoholtester-ace-ii-basic-kontrolle-ist-besser/feed/ 1
Duftende Wäsche mit Lenor unstoppables http://testbiene.de/2016/05/duftende-waesche-mit-lenor-unstoppables/ http://testbiene.de/2016/05/duftende-waesche-mit-lenor-unstoppables/#comments Sun, 15 May 2016 16:09:04 +0000 http://testbiene.de/?p=21590 Weiterlesen]]> Ich bin mal wieder ein Opfer der Werbeindustrie geworden, denn ich habe mich von der vielversprechenden Werbung für den neuen Wäscheduft „unstoppables“ von Lenor verzaubern lassen.

Lenor verspricht bis zu 12 Wochen ultimative Frische, also deutlich länger als bei einem normalen Weichspüler. Die Duftperlen  gibt es in drei verschiedenen Varianten: 

  • Fresh: Maritimer Duft mit weicher Note in Kombination mit Lilie und einer perlenden, grünen Ozean-Kopfnote.
  • Bliss: Eine exotische Mischung aus roten Beeren und Kirschen, fein abgestimmt mit einem Bouquet aus weißem Jasmin und Duftnoten aus pudrig-süßem Pfirsich.
  • Lavish: Inspiriert von luxuriösen Parfüms mit einer cremig-sinnlichen Mischung aus Pfirsichnoten und roten Rosen.

Ich bin also los zum nächsten DM und bin ohne unstoppables wieder raus. 6,95 Euro waren mir dann doch zu teuer. Zufällig gab es einige Tage später eine Rabatt-Aktion über Amazon Pantry, wo ich mir dann zwei Packungen gekauft und unterm Strich dann nur knapp die Hälfte bezahlt habe. Entschieden habe ich mich für die Düfte fresh und bliss, wobei mir letzterer am meisten zusagt.

Lenor Unstoppables Wäscheparfüm ist ein vollkommen neuartiger Waschzusatz. Die festen Duftperlen werden zu Beginn des Waschgangs in die Trommel gegeben und lösen sich während der Wäsche auf. Das Wäscheparfüm dringt tief in die Fasern ein und veredelt die Kleidung.

Für die Anwendung nehme ich den Deckel ab und fülle eine „Portion“ Duftperlen hinein, der Deckel dient hier also gleich als Dosierhilfe. Als Anleitung bekomme ich die Vorgabe „je nach gewünschtem Dufterlebnis viel oder wenig in die Kappe füllen“! Hmm, was ist denn nun viel und was ist wenig? Als Sternchen finde ich dann aber noch die empfohlene Menge von 18g, bzw. maximal drei volle Kappen pro Waschladung.

1-IMG_8889

In einer Dose sind 275 Gramm Duftperlen enthalten, bei der empfohlenen Menge reicht diese dann für 15 Maschinen Wäsche. Nehme ich die maximale mögliche Menge, komme ich nur auf 3-4 Ladungen, also gehe ich erstmal sehr sparsam an die Sache ran.

Schon beim einfüllen, strömt mir ein sehr intensiver Duft entgegen, nicht stärker als bei einem Weichspüler, aber irgendwie frischer. Die Perlen kommen direkt in die Trommel, also nicht in das Weichspülerfach. Da ich generell selten Weichspüler verwende, habe ich auf die Zugabe komplett verzichtet, um den Duft von unstoppables beurteilen zu können.

Die Perlen lösen sich während der Wäsche vollständig auf, bei mir hat das bei allen Temperaturen geklappt, also auch bei 20 oder 30 Grad. Die Wäsche riecht anschließend extrem stark, aber trotzdem sehr angenehm nach dem Wäscheparfüm, aber definitiv nichts für empfindliche Nasen. Ich stehe total auf duftende Wäsche, daher gefällt mir persönlich die Intensität sehr gut. Bei einer richtig vollen Maschine mit 8 Kilo muss ich jedoch schon eine volle Kappe, also so circa 40 Gramm Perlen verwenden, damit der Duft auch den anschließenden Trocknergang übersteht.

1-IMG_8882

Die Haltbarkeit von 12 Wochen kann ich allerdings nicht bestätigen. Der Duft ist zwar intensiver und hält auch deutlich länger als ein Weichspüler, jedoch verspricht die Werbung hier etwas zu viel. Es kommt wahrscheinlich hier auch wieder auf die entsprechende Dosierung an.

Lenor unstoppables gefällt mir von der Idee her sehr gut. Die Wäsche duftet tatsächlich sehr intensiv und das auch noch einige Tage später. Die Dosierung über die Perlen ist zwar einfach, erfordert aber ein wenig Fingerspitzengefühl. Mir sind 6,95 Euro pro Flasche leider viel zu teuer, so dass ich es mir zu diesem Preis nicht erneut kaufen würden. Wenn ich es aber mal wieder im Angebot entdecke, kann ich mir schon vorstellen, das Wäscheparfüm nachzukaufen.

]]>
http://testbiene.de/2016/05/duftende-waesche-mit-lenor-unstoppables/feed/ 8
Adina Apartment Hotel Berlin Hackescher Markt http://testbiene.de/2016/04/adina-apartment-hotel-berlin-hackescher-markt/ http://testbiene.de/2016/04/adina-apartment-hotel-berlin-hackescher-markt/#comments Thu, 28 Apr 2016 18:37:03 +0000 http://testbiene.de/?p=21510 Weiterlesen]]> Schon in meinem letzten Beitrag habe ich Euch erzählt, dass ich 3 Tage in unsere Hauptstadt gefahren bin. Berlin ist immer eine Reise wert!

Ein schönes und zentrales Hotel ist mir immer sehr wichtig, dieses Mal habe ich mich daher für das Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt entschieden. Gebucht habe ich das Studio mit Frühstück inklusive für zwei Nächte. Statt 320 Euro auf der hoteleigenen Homepage habe ich 192,80 Euro über Amoma.com bezahlt. Ich kannte dieses Hotelportal zwar vorher nicht, es hat aber alles reibungslos geklappt. Irgendwie gehören die anscheinend zu Trivago (glaube ich zumindest). Es war auf jeden Fall ein Schnäppchen 🙂

Das Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt hat eine extrem gute Lage. Manche Zimmer haben sogar einen Ausblick auf den Fernsehturm (unseres aber leider nicht). Direkt vor der Türe sind die wunderschönen Hackeschen Höfe und auch die S-Bahn ist nur ein paar Schritte entfernt. Mit der S-Bahn ist man binnen weniger Minuten an allen wichtigen Orten.

11-IMG_2553

Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt

1-IMG_2584

Unser Studio im Apartment -Style war ausreichend groß und hatte eine kleine Kochecke mit Kühlschrank, Mikrowelle und Kochfeld. Die Küche war bestens ausgestattet, man hätte also schnell mal etwas kochen können. Wir haben nur den Kühlschrank für eigene Getränke genutzt, da die Minibar doch sehr teuer war.

Kleine Küchenzeile

Kleine Küchenzeile

Das Zimmer war schön hell, sehr modern eingerichtet und hatte ein tolles Badezimmer. Der Schrank war ausreichend groß und man hatte genug Platz für seine Kleidung. Ausblick hatten wir auf den Innenhof und das angrenzende Bürogebäude, also jetzt kein Highlight. Die Betten waren OK, ich habe schon besser geschlafen, aber auch schon deutlich schlechter.

1-IMG_2327

1-IMG_2329 1-IMG_2344

1-IMG_2337

Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt Badezimmer

1-IMG_2338 1-IMG_2341 1-IMG_2342

Beim Check-In wurden wir sehr freundlich empfangen und wir konnten sogar schon früh morgens unser Zimmer beziehen, auch am dritten Tag durften wir kostenfrei etwas länger im Zimmer bleiben.

Auch beim Frühstück wurden wir sehr freundlich bedient. Neben frisch zubereiteten Eierspeisen und Heißgetränken nach Wahl gab es das Frühstück in Buffet-Form. Anscheinend buchen nicht ganz so viele Gäste das Frühstück hinzu, da das Restaurant doch recht klein und überschaubar ist. Die Auswahl an Speisen ist abwechslungsreich und lecker, es wurde stetig frisch nachgelegt. Am besten hat mir die Auswahl an verschiedenen Obstsorten gefallen sowie die leckeren Pfannkuchen mit selbst gemachter Marmelade.

1-IMG_2435

Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt Frühstück

1-IMG_2436

1-IMG_2437

1-IMG_2438

Ich kann das Adina Apartment Hotel Berlin am Hackeschen Markt für einen Städtetrip wärmstens empfehlen. Man sollte jedoch auf Angebote achten, da es ansonsten recht teuer ist, inbesondere das Frühstück ist mit 15 Euro pro Tag/Person nicht unbedingt ein Schnäppchen, bei unserem Angebot war es aber mit inklusive.

Zum Abschluss zeige ich Euch noch ein paar Schnappschüsse von den drei Tagen in Berlin! Viele Attraktionen konnten wir durch Berlin Welcome Card deutlich günstiger nutzen, lohnt sich!

01-IMG_2398

Fernsehturm Berlin

02-IMG_2404

Denkmal für die ermordeten Juden

04-IMG_2424

Abends waren wir im Musical Hinterm Horizont am Potsdamer Platz

05-IMG_2439

Berlin Story Museum mit Führung durch den Atomschutzbunker

09-IMG_2471

Bikini Berlin

10-IMG_2473

Berliner Zoo

12-IMG_2562

Topographie des Terrors

13-IMG_2565

Trabi World

14-IMG_2588

Nivea Haus „Unter den Linden“

17-IMG_2581

Leckerer Shake bei Häagen-Dazs am Potsdamer Platz

1-IMG_2391

Menschen Museum – das erste Museum der KÖRPERWELTEN

06-IMG_2442 07-IMG_2453 16-IMG_2575 15-IMG_2571

]]>
http://testbiene.de/2016/04/adina-apartment-hotel-berlin-hackescher-markt/feed/ 3
Spontaner Besuch bei Madame Tussauds in Berlin http://testbiene.de/2016/04/spontaner-besuch-bei-madame-tussauds-in-berlin/ http://testbiene.de/2016/04/spontaner-besuch-bei-madame-tussauds-in-berlin/#comments Tue, 26 Apr 2016 20:12:51 +0000 http://testbiene.de/?p=21482 Weiterlesen]]> Ich hatte Euch auf Facebook ja schon kurz von meinem Kurztrip nach Berlin erzählt. Heute zeige ich Euch ein paar Bilder aus dem Wachsfiguren-Museum Madame Tussauds. Diese Attraktion haben wir am letzten Tag ganz spontan besucht, da wir noch etwas Zeit bis zu unserer Heimfahrt hatten.

Madame Tussauds findet man in der bekannten Straße „Unter den Linden“, ganz in der Nähe vom Brandenburger Tor. Erwartungen hatte ich vorher eigentlich keine, trotzdem war ich natürlich sehr gespannt, welche Promis ich treffen würde 🙂

Die Öffnungszeiten von 10-19 Uhr sind vollkommen ausreichend für einen Besuch. Ich habe nicht genau auf die Uhr geschaut, aber wir waren circa 2 1/2 Stunden unterwegs. Im Vorfeld kann man Online Tickets kaufen und den Vip-Eingang nutzen. Wir haben das nicht gemacht und haben unsere Tickets mit einem 2für1-Gutschein direkt an der Tageskasse gekauft. Bezahlt haben wir dann für zwei Personen insgesamt 23,50 Euro. Wir sind so gegen 15 Uhr da gewesen und mussten trotzdem nicht anstehen.

Gleich zu Beginn wird ein Foto gemacht, welches man am Ende dann käuflich erwerben kann. Uns ist sofort aufgefallen, dass das Personal sehr freundlich und motiviert war. Nach dieser Fotostation konnte ich schon die ersten Promis entdecken.

1-20160420_154548

Leider gab es keine Möglichkeit, seine Jacken abzugeben bzw. habe ich keine Garderobe gefunden. Das war sehr schade, da man doch viele Fotos mit den Wachsfiguren macht und die Jacke dann entweder irgendwo ablegen oder sie halt immer aus- und anziehen muss.

Madame Tussauds ist in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt: Musik, TV, Politik, Sport, Kultur und Historie. Dazu kommen noch ein paar neue Figuren und ein wechselnder Themebereich, aktuell sind dort die Figuren von Star Wars ausgestellt. Die Bereiche sind wunderschön und natürlich thematisch passend gestaltet, viele Wachsfiguren haben ihren „eigenen Bereich“ mit einer tollen Kulisse oder netten Requisiten zum fotografieren.

Die Wachsfiguren sehen größenteils extrem echt aus. Manchmal war das wirklich unheimlich, wenn man den Figuren direkt in die Augen schaut. Besonders Adolf H. hat mir eine richtige Gänsehaut bereitet, fotografieren und filmen war dort übrigens verständlicherweise verboten. Alle anderen Figuren durfte man anfassen und natürlich auch fotografieren.

1-Berlin 2016

Vielleicht als kleiner Tipp für euren Besuch: Fotografiert die Promis immer aus dem Winkel, so dass sie genau in die Kamera schauen. Die Figuren sehen dann besonders echt und authentisch aus. Leider haben wir das erst im Nachgang bemerkt und so das ein oder andere Foto „versaut“. Daher planen wir auf jeden Fall einen weiteren Besuch!

Nun zeige ich Euch ein paar Bilder in der Galerie! Typisch für einen anstregenden Sightseeing Trip in bequemer Kleidung, ungeschminkt und irgendwie halt ganz normale Schnappschüsse 🙂

1-Berlin 20161

1-Berlin 20162

1-Berlin 20163

1-Berlin 20164

1-Berlin 20165

1-Berlin 20166

1-Berlin 20167

1-20160420_154854

1-20160420_161832

1-20160420_162437

1-20160420_163523

Der Besuch bei Madame Tussauds hat sich für uns absolut gelohnt. Es war viel besser als ich es mir vorgestellt habe und wir hatten richtig viel Spaß beim fotografieren. Ohne einen Gutschein finde ich den Eintritt allerdings schon etwas teuer, daher entweder vorab online Tickets kaufen oder nach einem Rabattgutschein Ausschau halten. Wir hatten auch Glück, denn es war nicht sonderlich voll. Ohne anstehen konnten wir über die Tageskasse rein und wir konnten mit allen Figuren in Ruhe Fotos machen. Ein ganz wunderbarer Nachmittag in Berlin!

]]>
http://testbiene.de/2016/04/spontaner-besuch-bei-madame-tussauds-in-berlin/feed/ 2
Doppelherz Magnesium Citrat 400 http://testbiene.de/2016/04/doppelherz-magnesium-citrat-400/ http://testbiene.de/2016/04/doppelherz-magnesium-citrat-400/#comments Sun, 24 Apr 2016 12:28:37 +0000 http://testbiene.de/?p=21460 Weiterlesen]]> Vielleicht haben es einige von Euch mitbekommen. Nach mehr als 12 Jahren habe ich mich dazu entschieden, wieder Sport zu treiben. Ich hatte in dieser langen Zeit zwar 2 Rückenkurse bei der Physiotherapie, das war es dann aber auch schon.

Man wird jedoch nicht jünger und damit ich lange fit und gesund bleibe, habe ich mich vor wenigen Wochen im Fitness-Studio angemeldet. Schon nach den ersten Einheiten habe ich aber gemerkt, dass die Muskeln tatsächlich etwas *hust* eingerostet sind und es für mich tatsächlich allerhöchste Zeit für etwas mehr Bewegung ist. 

Passend zu diesem Thema stelle ich Euch heute Produkte von Doppelherz system vor. Genauer gesagt geht es um Magnesium, ein wichtiges Mineral für Muskelfunktion und Nerven. Als positiver Nebeneffekt wirkt Magnesium zudem noch unterstützend gegen Migräne.

Magnesium spielt eine lebenswichtige Rolle, denn ohne diesen Mineralstoff kann keine lebende Zelle ihre vielfältigen Funktionen erfüllen. So wird Magnesium im menschlichen Körper beispielsweise im Bereich des Energiestoffwechsels oder der Reizweiterleitung benötigt. Es ist aber auch für die normale Muskelfunktion von großer Bedeutung.

Magnesium Depot 400

Eine Tablette mit einer 2-Phasen Wirkung!

  • Direktphase mit 200mg Magnesium (davon 50 mg als Citrat) und 2,5 mg Vitamin B6
  • Depotphase mit 200mg Magnesium und 2,5 mg Vitamin B6

1-IMG_8755

Empfohlen wird eine tägliche Einnahme von 1/2 – 1 Tablette zu einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit. Da die Tabletten relativ dick sind, macht eine Teilung generell Sinn, damit man sie einfach besser schlucken kann.

Magnesium Citrat 400 Brausetabletten

Schon von früher kenne ich die langen Röhrchen mit Brausetabletten. Man wirft so eine Tablette in ein Glas mit Wasser und schon beginnt sie sich aufzulösen und sprudelt dabei so schön. Das dauert eine Weile, aber schon als Kind habe ich das echt geliebt, warum auch immer 🙂

Was ist eigentlich Magnesium Citrat? 

Citrate sind eine organische Form des Magnesium, kombiniert mit dem Salz der Zitronensäure und haben eine gute Bio-Verfügbarkeit. Sie sind förderlich für die Verdauung und können Nierensteinen vorbeugen. Magnesium Citrat gilt als bestes Magnesiumpräparat.

1-IMG_8746

Die Magnesium Citrat 400 Brausetabletten sollten nur von Personen mit erhöhtem Magnesiumbedarf getrunken werden:

  • starke körperliche Belastung im Beruf oder durch Sport
  • erhöhter Schweißverlust
  • unausgewogene Ernährung
  • ältere Menschen ab 60
  • starker Stress
  • Schwangere
  • hoher Alkoholkonsum

Die Brausetabletten lösen sich innerhalb von ca. einer Minute auf und haben einen intensiven und süßlichen Geschmack von Orange.

1-IMG_8749

Gut kombiniert mit Vitamin B6 und Vitamin C
Vitamin B6 (Pyridoxin) trägt zum normalen Eiweiß- und Glykogenstoffwechsel bei. Zudem begünstigt das Vitamin die Aufnahme von Magnesium in die Zellen.
Vitamin C (Ascorbinsäure) unterstützt die normale Funktion des Immunsystems und leistet einen Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativen Stress.

Magnesium Citrat 400 Trinkgranulat

Ganz ähnlich wie die Brausetabletten funktioniert das Trinkgranulat. Es wird auch in Wasser aufgelöst, es löst sich dabei jedoch deutlich schneller auf.

1-IMG_8752

Bei Verwendung eines ganzen Portionsbeutels ist auch der Geschmack recht ähnlich. Hier hat man jedoch den Vorteil, dass man das Granulat ganz individuell dosieren kann.

Liegt zum Beispiel nur eine magnesiumarme Ernährung vor, empfiehlt es sich täglich den Inhalt eines 1/2 Portionsbeutels zu trinken.

1-IMG_8753

Die Doppelherz Magnesium Citrat Produkte sind nur in Apotheken erhältlich!

Wichtig: Diese Produkte sind durch die hohe Dosierung mit 400mg Magnesium in Citrat-Qualität nicht für Kinder geeignet, auch wenn sie noch so schön aussehen beim Auflösen.

1-IMG_8744

Instagram Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen:

  • postet ein Sportbild mit den Hashtags #sportmitdoppelherz und #Testbiene
  • folgt @doppelherz_de und @testbiene

Bei dem Bild könnt Ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, es sollte nur etwas mit Sport und passenderweise mit Frühling zu tun haben (also nicht unbedingt ein Bild beim Skifahren).

Am 30.04.2016 lose ich dann den Gewinner aus und informiere ihn direkt auf Instagram. Zu gewinnen gibt es ein Produktpaket von Doppelherz mit den vorgestellten Magnesium Citrat Produkten.
Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

]]>
http://testbiene.de/2016/04/doppelherz-magnesium-citrat-400/feed/ 4
Bücher verkaufen über Bonavendi, Momox & Co. – Teil 2 http://testbiene.de/2016/04/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co-teil-2/ http://testbiene.de/2016/04/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co-teil-2/#comments Wed, 13 Apr 2016 16:17:31 +0000 http://testbiene.de/?p=21388 Weiterlesen]]> So, seit meinem ersten Beitrag zum Thema Buchankauf ist nun ist schon einige Zeit vergangen. Heute kann ich endlich mein abschließendes Fazit abgeben.

Insgesamt habe ich ganz genau 50 Bücher über die Ankaufsportale Momox, Zoxs und Buchlando-Buchankauf eingeschickt und habe gespannt auf die Zustandsbewertung gewartet.

259,40 Euro hatten mir die verschiedenen Buchankäufer in Aussicht gestellt. Durch die vielen negativen Bewertungen hatte ich allerdings nicht sehr große Hoffnung, dass ich diesen Betrag auch am Ende auf meinem Konto habe. Aber lest selbst….

Momox

Momox schneidet bei den Bewertungen fast überall am besten ab, daher waren meine Erwartungen hier auch am Größten.

Insgesamt 19 Bücher mit einem kalkuliertem Preis von 102,36 Euro (inkl. 10 Euro Bonus) gingen zu Momox.

Bei Momox wird man nur über das Kundenkonto über den Eingang des Paketes und den aktuellen Bearbeitungsstand informiert. Erst nach abschließender Prüfung habe ich eine E-Mail erhalten, darauf musste ich jedoch knapp 14 Tage warten.

Überwiesen wurden mir die vollen 102,36 Euro, also wie vorab berechnet und inklusive dem Bonus.

Buchlando-Buchankauf

Dieser Buchankäufer schneidet bei den Bewertungen durchschnittlich ab. Es gibt viele positive, aber auch zahlreiche negative Meinungen.

An den Buchlando-Buchankauf habe ich 10 Bücher mit einem kalkuliertem Preis von 72,65 Euro eingeschickt.

2 Tage später habe ich schon eine E-Mail über den Erhalt des Paketes bekommen und weitere 4 Tage (sogar mit Wochenende!) später habe ich schon die Gutschriftsbestätigung erhalten. Eine extrem schnelle Bearbeitung!

Ausgezahlt bekommen habe ich auch hier die vollen 72,65 Euro.

Zoxs

Bei Zoxs hatte ich vorher die größten Bauchschmerzen. Ziemlich viele negative Erfahrungen hatten meine Hoffnung auf eine faire Bewertung sehr schmälert.

Trotzdem habe ich an Zoxs 23 Bücher eingeschickt mit einem kalkulierten Wert von 84,39 Euro (inklusive 10 Euro Bonus).

Auch bei Zoxs habe ich schon nach 3 Tagen eine Eingangsbestätigung erhalten und nur zwei Tage später kam die Bestätigung zur Überweisung. Von Ankauf bis hin zur Gutschrift auf meinem Girokonto sind gerade mal 6 Tage vergangen und da ist der Versandweg sogar noch mit eingerechnet. Klasse!

Auch Zoxs hatte nichts zu meckern und hat mir 84,39 Euro überwiesen.

1-3637439347_28fca31077_o

Mein Fazit zu Buchankaufsportalen

Ich bin positiv überrascht. Wie schon geschrieben, hatte ich anfangs die Befürchtung, dass ich die vorher kalkulierten Preise nicht ausgezahlt bekomme. Zu viele negative Bewertungen haben meine Meinung vorab stark beeinflusst.

Und siehe da, der am schlechtesten bewertete Ankäufer Zoxs hat bei mir am besten abgeschnitten. Mega schnelle Bearbeitung und rasche Auszahlung ganz ohne Abzüge. Aber auch Buchlando und Momox konnten überzeugen, auch wenn bei Momox die Bearbeitung schon recht lange gedauert hat. Fakt ist aber, dass ich bei allen drei Portalen die vollen Buchpreise erhalten habe und das bei insgesamt 50 Büchern!

20 Bücher habe ich jedoch gar nicht erst eingeschickt, weil mir die angebotenen Preise bei allen Portalen zu gering waren, die nehme ich jetzt doch mit zum Flohmarkt oder tausche.

Jetzt freue ich aber mich über 259,40 Euro auf meinem Konto und ein halbleeres Bücherregal. 😀

Lasst Euch also nicht von den negativen Bewertungen abschrecken. Probiert es einfach mal aus. Seid allerdings bei der Zustandsbewertung selber kritisch, angekauft werden Bücher nur in einem top Zustand. Wer Bücher mit Eselsohren, Flecken oder Beschriftungen einschickt, muss sich am Ende auch nicht wundern, wenn es dafür kein Geld gibt!

Zum Abschluss möchte ich noch erwähnen, dass ich die Buchankäufer ganz privat (ohne Kooperation oder Nennung meines Blogs) genutzt habe. Die Bewertung ist also ganz objektiv.

]]>
http://testbiene.de/2016/04/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co-teil-2/feed/ 6
Bücher verkaufen über Bonavendi, Momox & Co. Teil 1 http://testbiene.de/2016/03/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co/ http://testbiene.de/2016/03/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co/#comments Mon, 28 Mar 2016 11:29:07 +0000 http://testbiene.de/?p=21346 Weiterlesen]]> Der Beitrag über meine Reise ins Tropical Island hat mir total Spaß gemacht, so dass ich mir nun vorgenommen habe, öfters über Erfahrungen und Erlebnisse aus meinem Alltag zu berichten.

Da ich gestern eine wahre Odyssee im Internet erlebt habe, erfahrt Ihr heute meine doch sehr nervenaufreibende Begegnung zum Thema „Ankaufsportale für Bücher“ . 

Mein Bücherregal platzt aus allen Nähten. Es ist voll und in anderen Räumen stapeln sich schon die nächsten Exemplare. Ausmisten ist angesagt! Bereits gelesene Bücher und auch Bücher, die ich mal gekauft habe und irgendwie trotzdem nie lesen werde, müssen Platz machen für neue Schätzchen. Insgesamt habe so über 70 Bücher aussortiert!

Wohin mit gebrauchten Büchern?

Diese Frage stellt sich natürlich ganz am Anfang. Für mich kamen folgende Möglichkeiten vorab in Frage:

  • Flohmarkt
  • Ebay oder Ebay Kleinanzeigen
  • Verschenken/Verleihen
  • Tauschportale
  • Ankaufsportale

Ich nehme mir seit Jahren vor, auf den Flohmarkt zu gehen und mache es doch nicht, daher fällt dieser Punkt schon mal flach. Und wenn ich endlich mal auf den Flohmarkt gehe, dann lieber mit Klamotten.

2930324090_a92ac2c199_o

Verkaufen auf dem Flohmarkt

70 Bücher bei Ebay einstellen. Na Prost Mahlzeit! Ziemlich aufwendig, da man ja jedes Buch einzeln einstellen und später auch versenden muss, dazu kommen dann noch die dämlichen Fragen von potentiellen Käufern. Natürlich ist dieser Weg sicher der beste, um möglichst hohe Verkaufspreise zu erzielen, aber mir fehlt dafür einfach die Zeit.

Ich tausche sehr gerne, allerdings brauche ich momentan eher wenig Nachschub, da ich noch ziemlich viele Bücher in der Warteschleife habe. Dennoch habe ich einige wenige Bücher bei Tauschticket (mein Lieblings-Tauschportal) eingestellt, aber dazu später noch mehr.

Kommen wir nun den Ankaufsportalen. Ich habe mich da etwas schlau gemacht und musste leidvoll erfahren, dass es über 40 verschiedene Portale gibt. Ein Portal zahlt für das Buch mehr, das Zweite wiederum für ein anderes Buch. Dieses Spielchen ist echt krass, da die Ankaufspreise für die verschiedenen Büchern unterschiedlicher nicht sein können. Mit vielleicht 5 Büchern kann man das mal schnell durchkalkulieren, aber mit 70 Büchern??

Bewertungen für Ankaufsportale

Nachdem ich mir einen kleinen Überblick verschafft habe, musste ich den nächsten Dämpfer einstecken. Die Ankaufsportale mit „relativ“ guten Bewertungen zahlen leider die niedrigsten Preise und die Service-Nieten bieten deutlich mehr für meine Schätze. Anscheinend ist aber genau das der Haken bei vielen dieser Portale. Anfangs wird ein hoher Preis für ein Buch geboten und nachdem man es eingeschickt hat, bekommt man eine Nachricht, dass das Buch (aufgrund von fadenscheinigen Ausreden) doch viel weniger Wert ist. Nun kann man entscheiden, ob man das niedrigere Angebot annimmt.

Vergleichsseiten für Ankaufsportale

Nun stehe ich immer noch mit meinen 70 Büchern da und möchte sie loswerden. Am besten schnell und ohne großen Aufwand. Durch Google Werbung bin ich dann auf Vergleichsseiten gelandet, welche auf den ersten Blick wirklich einen interessanten Eindruck machten. Positiv aufgefallen sind mir „Bonavendi“ und „Wer zahlt mehr„. Beide vergleichen die Preise für Bücher bei dutzenden Ankaufsportalen. Optisch (typisch Frau) und von der Benutzerführung hat mir Bonavendi besser gefallen, na dann mal los!

Gestartet habe ich mit der Bonavendi APP. Strichcode über die Kamera einscannen und schon werden die Preise über die unterschiedlichen Portale ermittelt. Leider dauert dieser Vorgang pro Buch bis zu einer halben Minute (gefühlt bis zu 5 Minuten). Ich habe dann zeitgleich das Portal über den MAC geöffnet und dort nebenbei händisch die ISBN eingegeben. Hälfte also über die App, die andere Hälfte über den Mac. Durch die Facebook-Anmeldung sind dann alle Bücher in einem Warenkorb gelandet. Erstaunlicherweise wurden wirklich fast alle Bücher sofort erkannt, das ging dann tatsächlich recht einfach, wenn auch elendig viel Zeit dafür drauf ging.

Nun hatte ich endlich alle Bücher in der Verkaufsliste (und hatte tierische Angst, dass auf einmal wieder alles weg sein könnte!). Hier ist das erste Mal „Augen auf beim Bücherverkauf“ angesagt! Bonavendi hat nämlich als Voreinstellung zwar „Maximalpreis“, dies betrifft aber nur die sogenannte Gold-Partner. Viele Ankaufsportale werden in dieser Berechnung nicht mit einbezogen.

1-Chrome Legacy Window 28.03.2016 125805

Ich empfehle daher den Wechsel auf den Expertenmodus, dort kann man entweder alle oder auch nur selektierte Anbieter auswählen. Außerdem kann man mit der Anzahl der Anbieter rumspielen. Die Ankaufspreise können so nochmal optimiert werden.

1-Chrome Legacy Window 28.03.2016 130006

Bei mir kam dann am Ende folgende Ankäufer raus: Momox, Zoxs, Mehrwegbuch und Buchlando-Buchankauf.

Die Verkaufsliste lässt sich nun (wieder mit etwas Geduld) zu den einzelnen Seiten übertragen. Das geht mal gut, mal weniger gut. Optimal lief das bei Momox, Preise wurden 1:1 von Bonavendi bestätigt, dazu kamen dann sogar noch ein Bonusgutschein über 10 Euro und Cashback über Qipu. Klasse!

Bei Mehrwegbuch wollten die statt der 21 vorher bestätigten Bücher doch nur 7 ankaufen. Hä, was sollte das denn? Zurück in den Expertenmodus und dieses Portal ausgeschlossen und neu berechnet 🙂

Buchlando-Buchankauf wirkt etwas altbacken, hat aber an sich gut funktioniert. Preise wurden auch komplett übernommen.

Bei Zoxs hat die Übernahme gut geklappt, allerdings wurden einige Preise auf 0,01 Cent runter gesetzt. 🙁 Diese Bücher habe ich dann dort rausgenommen und bei Tauschticket angeboten. Auch hier gab es wieder einen Gutschein und Qipu Cashback.

Bei allen Portalen gibt es gratis Versandaufkleber, also geht alles morgen in die Post (mega schwere Pakete)! Jetzt bin ich mal gespannt, ob alle meine Bücher zu den Preisen angekauft werden, wie online ermittelt wurde. Insgesamt bekomme ich nun für 62 Bücher laut der Kalkulation 263 Euro plus 15 Euro durch Gutscheine und 17,10 Euro durch Cashback.

Da ich aber vielen Bewertungen gelesen habe, dass man recht häufig diese Preise eben nicht bekommt, bin ich tatsächlich super gespannt wie ein Flitzebogen. Wenn jedoch alles glatt läuft wäre ich mit den Preisen absolut zufrieden. Man darf natürlich nicht die Neupreise dagegen rechnen, dann würde es mir wahrscheinlich die Tränen in die Augen treiben….

Was haben die Buchankäufer gezahlt? Hier geht es weiter …..

]]>
http://testbiene.de/2016/03/buecher-verkaufen-ueber-bonavendi-momox-co/feed/ 8
Kokosblütenzucker – eine Alternative? http://testbiene.de/2016/03/kokosbluetenzucker-eine-alternative/ http://testbiene.de/2016/03/kokosbluetenzucker-eine-alternative/#comments Sat, 26 Mar 2016 10:25:22 +0000 http://testbiene.de/?p=21332 Weiterlesen]]> Ich bin ja leider ein ziemlicher Süßschnabel, ohne Zucker läuft bei mir nix. Ich esse einfach umheimlich gerne Süßigkeiten, Kuchen und anderes Gebäck.

In den letzten Jahren habe mich bereits intensiv mit dem Thema „industrieller Zucker“ und entsprechend gesündere Alternativen beschäftigt und habe nun Kokosblütenzucker entdeckt. 

Das erste Mal habe ich Kokosblütenzucker  auf einem Markt in Thailand gesehen. Die Thailänder verwenden diese Zuckerart schon relativ lange, insbesondere für Gebäck. So gibt es dort so kleine Kuchen, die ausschließlich mit Kokosblütenzucker  gesüßt werden.

Durch anschneiden der Blütenknospe der Kokospalme tritt ein Kokosnektar aus. Dieser wird in Behältern aufgefangen. Durch einkochen wird der Flüssigkeitsanteil des Nektars solange reduziert bis er Kokosblütenzuckerkristalle bildet. Im abgekühlten Zustand werden die Kristale dann zu Granulat weiterverarbeitet.

Ein ganz großer, gesundheitlicher Vorteil von Kokosblütenzucker ist der niedrige glykämische Wert von etwa 40. Der Blutzuckerspiegel steigt gleichmäßig und langsam an, also auch optimal geeignet für Diabetiker. Das Sättigungsgefühl hält zudem länger an und man bekommt keine Heißhungerattacken.

1-IMG_8203

Kokosblütenzucker schmeckt nicht, wie vielleicht der Name vermuten lässt, nach Kokos! Der Geruch erinnert mich eher an karamellisieren, z.B. bei einer Creme brulee. Auch der Geschmack ähnelt dem vom Karamell, sehr intensiv und in gewisser Weise auch speziell. Nicht zu vergleichen mit normalen Haushalts- oder Rohrzucker.

Die Konsistenz ist bröselig mit einigen Stücken, welche sich aber leicht zerdrücken lassen. Nach längerer Lagerzeit wird der Kokosblütenzucker etwas fester, was aber nicht dem Geschmack schadet.

1-IMG_8210

die dickeren Stücke lassen sich leicht zerdrücken

1-IMG_8212

Was ich als riesengroßen Vorteil sehe, ist die einfache Verwendung dieser gesunden Alternative zu Haushaltszucker. Man kann Kokosblütenzucker nämlich 1:1 wie normalen Zucker verwenden. Kein umrechnen von Rezepten oder andere Experimente sind notwendig. Einzig der unterschiedliche Eigengeschmack sollte berücksichtigt werden , daher eignet sich Kokoszucker nicht unbedingt für alle Speisen. Da muss man tatsächlich etwas ausprobieren und es liegt auch immer am individuellen Geschmack. Wie bereits erwähnt, eignet sich Kokosblütenzucker optimal zum Süßen von Gebäck oder ist auch extrem lecker in Heißgetränken oder Milchshakes. Der karamellige Eigengeschmack ist auch überhaupt nicht künstlich, wie es manchmal bei Stevia oder ähnlichen Produkten der Fall ist.

Beim Kauf von Kokosblütenzucker sollte man darauf achten, dass es ein reines Produkt ist, also ohne andere Zusätze. Manche Kokosblütenzuckerprodukte werden mit anderen Zuckern gestreckt, da also gut drauf achten!

1-IMG_8196

Da Kokoszucker hauptsächlich in Südostasien angebaut wird, auf riesigen Kokosplantagen, sollte man auch auf Nachhaltigkeit des Produkts achten. Zu empfehlen ist ein Bio-Zertifikat.

Ein bekannter Anbieter von Kokosblütenzucker ist die Firma Wohltuer -Superfood. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualität und auf den nachhaltigen Umgang mit Mensch und Natur.

Ein Kilogramm Wohltuer Kokosblütenzucker in Bio-Qualität gibt es ab ca. 13 Euro.

1-IMG_8193

Produkt Placement

]]>
http://testbiene.de/2016/03/kokosbluetenzucker-eine-alternative/feed/ 7
Unser Tag im Tropical Island http://testbiene.de/2016/03/unser-tag-im-tropical-island/ http://testbiene.de/2016/03/unser-tag-im-tropical-island/#comments Thu, 24 Mar 2016 20:31:19 +0000 http://testbiene.de/?p=21262 Weiterlesen]]> Heute erzähle ich Euch von unserer Kurzreise ins Tropical Island, in der Nähe von Berlin. Genauer gesagt liegt dieses „kleine Urlaubsparadies“ im Ort Krausnick. Gebucht hatte ich diesen Ausflug über das Reise-Schnäppchenportal Travelbird. Eigentlich stehe ich nicht so auf diese Angebote und buche lieber individuell. Aber nachdem ich gesehen habe, dass eine Übernachtung im Familienzimmer 441 Euro kosten sollte, habe ich mich dann doch für Travelbird entschieden. So haben wir immerhin 160 Euro gespart!

Übernachtet haben wir allerdings nicht in der Zeppelinhalle, sondern im knapp 10 Kilometer entfernten Spreewald Parkhotel Van der Valk, aber dazu später mehr. 

Schon von Weitem kann man die riesige Halle sehen. Sie ist wirklich mega groß und wirkt in der doch etwas trostlosen Umgebung fast schon gespenstisch.

062-IMG_2026

Tropical Island

065-IMG_2029

Um eines gleich vorweg zu nehmen, meine Bilder habe ich dieses Mal ausschließlich mit meinem iPhone bzw. einer Kompaktkamera aufgenommen, entschuldigt daher bitte die vergleichsweise schlechte Qualität der Fotos.

Über Travelbird hatten wir Vouchers für den Eintritt inkl. der Rutschen bekommen, welche wir direkt am Eingang einlösen konnten. Leider sind für fast 10 Minuten die Kassensysteme ausgefallen, so dass wir erst mal warten mussten.

068-IMG_2031

Man bekommt an der Kasse dann Armbänder mit jeweils einem Chip. Dieser Chip dient als Bezahlmittel und ist zugleich auch der Schrankschlüssel. Auf diesem Chip steht die Schranknummer drauf, so dass man seinen „eigenen“ Schrank hat und diesen erstmal suchen muss (…es sind unendlich viele Schränke!!). Birgt natürlich auch das Risiko, dass wenn man das Armband verliert, jeder sofort weiß zu welchem Schrank der Chip passt. 🙁

071-IMG_2034

Ganz viele Schränke!

069-IMG_2032

…und ganz wenige Umkleiden, einige davon auch noch gesperrt

Zwischen den ganz vielen Schränken gibt es ein paar wenige Umkleidekabinen. In unserem Schrankbereich waren diese dann sogar noch gesperrt. Viele Menschen haben sich daher einfach an den Bänken umgezogen, etwas schlecht geplant finde ich.

Gegen 12 Uhr sind wir dann in den Badebereich gelangt und mussten schnell feststellen, dass es mit einem Platz sehr schlecht aussieht. Alles war bis auf die kleinste Lücke belegt. Wie die Sardinen lagen die Menschen auf den Liegen und am Strand. Für mich ein absoluter Horroranblick, am liebsten wäre ich sofort wieder nach Hause gefahren.

dav

mde

Na gut, dann vielleicht erst mal was essen. Ein großes Restaurant war geschlossen, weil es umgebaut wurde. Wir haben uns dann nur ein paar kleine Snacks an der völlig überfüllten Snack-Theke besorgt. Preise waren erstaunlicherweise OK, besonders das Essen empfand ich sogar als günstig. Getränke waren zum selber zapfen, die Hälfte davon war jedoch bereits leer, so dass wir uns für Tafelwasser (!!) und ein zuckersüßes Orange-Cola-Sirup-Gesöff entschieden haben. Sorry, ich muss es so hart umschreiben, denn eigentlich stand dort Schwip-Schwap dran.

Anschließend haben wir dann einen Rundgang durch die Halle gemacht und mussten feststellen, dass es in dieser riesigen Halle tatsächlich nur 2 Becken zum schwimmen gab, plus Kinderbecken. Ihr könnt Euch bei der Menschenmenge vorstellen, wie voll diese Schwimmbereiche waren. Der Rest war belegt durch Zelte, Einkaufsläden, Gastronomie, Kinderland und den Saunabereich. Hier war ich tatsächlich erneut enttäuscht, da ich fest davon ausgegangen bin, dass ein Großteil der Halle auch mit Wasserflächen belegt ist, so ähnlich wie es z.B. bei Center Parcs der Fall ist.

dav

mde

Nett sind die Rutschen, allerdings haben wir diese nicht genutzt, weil sie auch einfach zu voll waren.

118-DSC00438

dav

dav

mde

…dann wurde es dunkel!

Bei Einbruch der Dunkelheit wurde es schlagartig leerer. Ich weiß gar nicht warum, denn Tropical Island ist Abends viel schöner als Tagsüber. Konnte man im Hellen doch die ein oder andere etwas vernachlässigte Pflanze sehen, ist im Dunkeln davon nichts mehr zu sehen. Die ganze Halle ist wirklich sehr schön beleuchtet und das hat tatsächlich einen leichten karibischen Flair 🙂

162-DSC00482 152-DSC00472

dav

dav

dav

Wir konnten auf bequeme Liegen umziehen, sind durch den Regenwald geschlendert und haben in einer Bar noch Eis gegessen. Später gab es dann noch leckere Nachos, preislich alles in Ordnung. Die Atmosphäre war richtig toll.

Als Tagesgast darf man bis 23 Uhr bleiben, Übernachtungsgäste können natürlich die ganze Nacht in der Halle bleiben. Schön sind auf jeden Fall die innen liegenden Doppel- und Familienzimmer, aber wie schon geschrieben sind diese sehr teuer.

Spreewald Parkhotel Van der Valk

Gegen späten Abend sind wir dann in unser Hotel, das Spreewald Parkhotel Van der Valk, gefahren. Ein großes, etwas in die Jahre gekommenes Hotel, mit freundlichem Service, einem tollen Restaurant (Frühstück und Abendessen TOP!) und sehr großzügigen Zimmern. Ein wenig musste ich jedoch über die Bäder schmunzeln!

111-IMG_2074 110-IMG_2073 109-IMG_2072 097-IMG_2060 078-IMG_2041 076-IMG_2039 073-IMG_2036

Mein Fazit

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sagen: „Kann man mal machen, muss man aber nicht“ oder vielleicht „Habe ich ein mal gesehen, muss aber kein zweites Mal hin“.

Würde ich Tropical Island trotzdem erneut besuchen? Ja, denn am 02.05.2016 macht die ganz neue Außenlandschaft „Amazonia“ auf und diese sieht auf den Bildern wirklich toll aus und endlich: Gaaaaanz viel Wasser! Dennoch kann ich empfehlen, wenn möglich außerhalb der Ferien zu kommen. Lässt sich das nicht vermeiden, am besten nicht vor 15 Uhr reingehen. Abends ist es eh viel schöner dort und es ist deutlich leerer.

Ich würde mir zudem wünschen, dass ein wenig mehr auf´s Details geachtet wird. Die tropischen Pflanzen waren teilweise nicht mehr schön, im Umkleidebereich waren viele Schränke und Umkleiden defekt und auch die Rutschen wirkten schon leicht angestaubt 😀



Bildergalerie Tropical Island

(Draufklicken vergrößert die Ansicht)

168-DSC00488 165-DSC00485 Abenddämmerung im Tropical Island Tipi Zelte im Tropical Island Expedition im Tropical Island 131-DSC00451 Heißluftballon im Tropical Island dav dav mde Statur im Tropical Island Spielbereich im Tropical Island Schlauchboote im Tropical Island Kinderbecken im Tropical Island Kinderland im Tropical Island Tropical Island Tropical Island Restaurant im Tropical Island Tropical Island Shops im Tropical Island Familienzimmer im Tropical Island Flamingos Palm Beach Bar ]]>
http://testbiene.de/2016/03/unser-tag-im-tropical-island/feed/ 6
Streifenfrei Fenster putzen mit dem Kärcher WV5 Premium Fenstersauger http://testbiene.de/2016/03/streifenfrei-fenster-putzen-mit-dem-kaercher-wv5-premium-fenstersauger/ http://testbiene.de/2016/03/streifenfrei-fenster-putzen-mit-dem-kaercher-wv5-premium-fenstersauger/#comments Sun, 13 Mar 2016 14:57:20 +0000 http://testbiene.de/?p=21210 Weiterlesen]]> Ich nutze schon seit einigen Jahren einen praktischen Fenstersauger für die Reinigung meiner Fenster. Es geht damit einfach viel schneller und die Fenster werden streifenfrei sauber.

Mein ganz erster Fenstersauger war damals noch ziemlich schwer und der Akku musste zwischendurch aufgeladen werden. Schaue ich mir heute den Kärcher WV5 Premium an, hat sich seitdem ziemlich viel getan! 

Ich habe in unserem Haus eine Hauseingangstür mit zwei Seitenelementen, 8 normale Fenster, 2 Dachfenster und zwei Doppel-Flügeltüren zu putzen, dazu kommen noch die kleineren Fenster im Keller. Ihr könnt Euch also gut vorstellen, dass ich mit Lappen, Abziehlippe und Ledertuch den halben Tag zugange wäre. Ganz zu schweigen von den elendigen Streifen, welche bei mir bei einer herkömmlichen Reinigung nie ganz verschwinden wollten. Bei den Dachfenstern kommt noch die Schwierigkeit dazu, dass alles getropft hat.

Eine geniale Erfindung: Der Fenstersauger von Kärcher

1-IMG_7984

Mit dem Kärcher WV5 Premium Fenstersauger ist alles viel einfacher und macht sogar richtig Spaß. Wenn ich erstmal „im Flow“ bin, reinige ich jetzt alle meine Fenster in knapp 90 Minuten und das streifenfrei!

1-IMG_7934 1-IMG_7946

Lieferumfang und Zubehör

Der Fenstersauger wird geliefert mit einen wechselbarem Lithium-Ionen-Akku, einer Saugdüse mit Abstandshaltern, Ladegerät, Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischbezug und einem wirkungsvollen Glasreiniger-Konzentrat.

Fast alle Teile können als Zubehör nachbestellt werden, wie zum Beispiel die Gummilippe, der Mikrofaser-Bezug und ganz wichtig der Akku! Aber auch kleinere Teile oder Dichtungen sind austauschbar.

1-IMG_7940

Kärcher WV5 Premium Fenstersauger

Die Premium Serie von Kärcher hat folgende Vorteile:

  • Akkuanzeige mittels 3 LEDs
  • pro Akkuladung können Oberflächen bis zu ca. 105 m², was ca. 35 Fenstern entspricht, gereinigt werden
  • Gummierung am Handgriff des Geräts für noch komfortableres Handling
  • verfügt über eine Saugdüse (280 mm) mit Abstandshaltern für die perfekte Randreinigung
  • zusätzlich mit einer schmalen Absaugdüse für kleinere Flächen oder Spiegel
  • elegante Farbausführung in weiß

1-IMG_7948 1-IMG_7951 1-IMG_7954 1-IMG_7960

So werden die Fenster gereinigt

In der mitgelieferten Sprühflasche wird das Reinigungskonzentrat eingefüllt und mit Wasser vermischt. Anschließend Sprühkopf mit Mikrofasertuch aufsetzen und schon kann es losgehen.

  1. Fenster mit dem Reinigungsmittel einsprühen
  2. mit dem Mikrofasertuch reinigen
  3. Schmutzwasser mit dem Akku-Fenstersauger absaugen
1-IMG_7982

Fenster mit dem Reinigungsmittel einsprühen

1-IMG_7994

Schmutzwasser mit dem Akku-Fenstersauger absaugen

Durch die ausfahrbaren Abstandshalter muss man noch nicht mal mehr den Rand nachwischen, da der Sauger alles sauber absaugt und die Gummilippe vollständig aufliegt.

Die Fenster werden streifenfrei sauber, ganz ohne nacharbeiten zu müssen.

1-IMG_7962 1-IMG_7969 1-IMG_7970

Herausforderungen meistern

In unserem Haus gibt es einige schwierige Stellen, wie zum Beispiel die bereits erwähnten Dachfenster. Ausgerechnet in diesen Räumen liegt auch noch ein wunderschöner heller Flausch-Teppich, der auf keinen Fall mit Schmutzwasser betropft werden sollte. Mit dem Fenstersauger aber überhaupt kein Problem, denn es tropft nichts und man kann zudem auch über Kopf arbeiten.

Nächstes Problem sind Sprossenfenster oder andere kleinere Bereiche. Hier steckt man einfach die schmalere Saugdüse auf, sie ist nämlich gerade mal 17cm breit. Ich nutze diese kleine Düse auch bei meinen Spiegeln im Badezimmer, funktioniert wunderbar.

Bei den vielen Fenstern kann man auch mal schnell schwere Arme bekommen. Durch das leichte Gewicht (gerade mal 700 Gramm!) arbeitet man aber mühelos über 2 Stunden, ohne am nächsten Tag einen fiesen Muskelkater zu bekommen.

Der Fenstersauger wiegt nur 700 Gramm!!

Der Fenstersauger wiegt nur 700 Gramm!!

Reinigung und Akku

Hier muss ich eigentlich kaum was zu schreiben, da die Reinigung nur eine Minute dauert. Das Schmutzwasser wird in dem integrierten Behälter aufgefangen und muss nur durch die Öffnung ausgeleert werden. Der Mikrofaser-Bezug wird unter warmen Wasser ausgewaschen oder kommt in die Waschmaschine. Gummilippe noch kurz abwischen und man ist schon fertig.

1-IMG_8015

Nach der Reinigung lade ich gleich den Akku wieder voll auf, damit er beim nächsten Einsatz direkt startklar ist. Der Lithium-Ionen-Akku entleert sich auch nicht während der ungenutzten Zeit. Alternativ kann man natürlich auch einen zweiten Wechselakku nutzen, welcher aber grundsätzlich nicht zwingend erforderlich ist, da man mit dem Akku gaaaanz viele Fenster putzen kann. Über eine LED-Leuchte am Gerät kann man auch jederzeit den Akkustand in 3 Stufen erkennen. Das vollständige Aufladen dauert in etwa 3 Stunden.

Fazit zum Kärcher WV5 Premium Fenstersauger

Wie ich anfangs schon geschrieben habe, kann ich mir nicht mehr vorstellen, meine Fenster ohne einen Fenstersauger zu reinigen. Es geht viel schneller und sie werden richtig schön sauber. Zu empfehlen ist auf jeden Fall das spezielle Reinigungskonzentrat, aber natürlich kann man auch normalen Glasreiniger verwenden.

1-IMG_7989

An diesem WV5 Premium Modell hat mir besonders die verlängerte Akkulaufzeit und das bessere Handling gefallen. Die zusätzliche schmale Saugdüse erleichtert die Reinigung von kleineren Flächen oder Sprossenfenstern. Durch die Abstandshalter muss man mittlerweile nicht mal mehr den Rand nacharbeiten, alles wird sofort perfekt abgesaugt und streifenfrei sauber.

Der Kärcher WV5 Premium Fenstersauger kostet unter 80 Euro, eine wirklich lohnende Investition in eine stressfreie Fensterreinigung 😀

Produkt Placement / Sponsored Post

1-IMG_8005

haha, such die Katze :-)

]]>
http://testbiene.de/2016/03/streifenfrei-fenster-putzen-mit-dem-kaercher-wv5-premium-fenstersauger/feed/ 16