Von Grund auf frisch – Getränke von hella Mineralbrunnen

Trinken ist wichtig, das brauche ich Euch sicher nicht erzählen. Ich habe immer so meine Probleme, den Tag über ausreichend zu trinken. Seit einiger Zeit hilft mir dabei der Drink Reminder über den ich Euch berichtet habe und seit dem schaffe ich es auch, zumindest meine 2 Liter am Tag zu trinken.

Bis vor knapp einem Jahr habe ich generell nur Softdrinks getrunken, mittlerweile trinke ich auch gerne und oft Wasser. Trotzdem brauche ich auch öfters mal Getränke mit Geschmack und ich habe mit den Getränken von hella eine tolle Alternative zu herkömmlichen Softdrinks gefunden.

Hella Mineralbrunnen stellt Erfrischungsgetränke in verschiedenen Geschmacksrichtungen her. Zum Testen habe ich folgende Sorten erhalten:

  • Apfel
  • Johannisbeere
  • Pfirsich
  • Erdbeere
  • Himbeere
  • Wellness (Birne-Mango)
  • Grapefruit (Aktiv)

Alle diese Getränke sind kalorienarm (11,7 kcal – 22 kcal pro 100ml je nach Sorte) und haben nur einen sehr geringen Zuckeranteil. Die Sorten Aktiv und Wellness enthalten  Kohlensäure, die anderen sind still. 

Wasser mit Geschmack….andere Marken bislang nur wenige Male probiert und irgendwie nicht so besonders lecker gefunden, da bin ich ehrlich. Die vielen verschiedenen Sorten von hella sahen aber so lecker aus, dass meine Tochter und ich gleich alle durch probiert haben.  Am besten schmecken alle Sorten, wenn sie leicht gekühlt sind.

Obwohl die Getränke wenig Zucker und Kalorien haben, sind sie erstaunlich süß. Wobei es geschmacklich nicht so eine Süßstoff-Süße, sondern eine richtig fruchtige Süße ist. Die stillen Sorten schmecken alle sehr stark nach den verschiedenen Früchten und sind mit der Süße in etwa mit Eistee zu vergleichen. Das isotonische Aktiv ist frischer und schmeckt deutlich nach Grapefruit. Die Sorte Wellness mit Malven, Melissen- und Ginsengextrakt schmeckt schon sehr speziell und hat meinen Geschmack nicht getroffen.

Mich haben insbesondere die stillen Sorten überzeugt. Meine Lieblinge sind Himbeere, Johannisbeere und Erdbeere. Ich finde die Getränke sind eine sehr gute Alternative zu den üblichen (sehr zuckerhaltigen) Softdrinks. Gerade bei Kindern, die ja häufig nicht so gerne pures Wasser trinken, ist es eine fruchtige und „süße“ Abwechslung.

Die hella Getränke gibt es als 0,75l und 1,5l Flasche (still), Aktiv und Wellness werden in 0,75l Flaschen im Sixpack oder als 1,0l Flaschen in der Kiste verkauft.

Hella als Marke gibt es schon seit über 50 Jahren und umfasst mittlerweile 19 verschiedene Sorten an Erfrischungsgetränken. Weitere Informationen findet Ihr auf der Internetseite von hella.

4 Kommentare

  1. Kathleen König

    würde es auch gerne testen da ich gerne wasser mit geschmack trinke und schon viele ausprobiert habe aber noch nicht das richtige dabei wahr was mich voll überzeut.

  2. Kathleen König

    ich möchte es gerne testen da ich gerne wasser mit geschmack trinke und immer neue ausprobiere welches besser schmeckt.

  3. Ich trinke ausschließlich Wasser und Tee, deswegen würde ich sehr gerne einmal Hella Wasser testen:-)

  4. Steffi rathke

    Ich möchte gern testen,da ich super gern wasser mit geschmack trinke,weil es einfach erfrischend ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.