Medpex Wohlfühlbox September – ein bunter Mix

Eigentlich wollte ich über die Medpex Wohlfühlbox ein kleines Video drehen, weil so viele Produkte enthalten sind. Leider bin ich krank, habe Hals- und Kopfschmerzen :-(  Da ist mir einfach nicht nach Video und schreibe daher einen normalen Bericht.

Die Wohlfühlbox von Medpex kann man jedes Quartal neu bestellen, ist also kein Abo. Sie kostet 5 Euro (zzgl. Versandkosten). Die letzten beiden Boxen haben mir sehr gut gefallen, so dass ich auch dieses Mal wieder mit dabei bin.

Der Inhalt war wieder sehr vielfältig:

  • Fenistil Wundheilgel (10g / 2,30€)
  • Frohnatur (1 Stück / 2,28€)
  • Listerine Zero Mundspülung (500ml / 4,94€)
  • Doppelherz Vitamin C + Zink Brausetabletten (15 St. / 2,48€)
  • Sonnentor Tee ( 1 Beutel / 0,19€)
  • Compeed Blasenpflaster ( 1 St. / 1,19€)
  • Eucerin Repair Handcreme (15ml/ 1,59€)
  • Bio Lavendel Öl ( 5ml / 5,95€)
  • Fruchtsaft-Bären Himbeere ( 200g / 2,25€)
  • Orthomol Immun Direktgranulat (2 st. / 3,98€)
  • Mucosolvan Thermometer

Warenwert der Wohlfühlbox: 27,15 Euro (+Thermometer)

Die letzten beiden Boxen haben mir besser gefallen, aber auch in dieser Box waren wieder Produkte, die mir zusagt haben.

Ganz lecker sind die Fruchtsaft-Bären (ja ich weiß, ganz viel böser Zucker), sie schmecken so gut nach Himbeere und sind so schön weich. Die Brausetabletten haben auch einen guten Geschmack und da ich leider immer etwas unterversorgt beim Thema Vitamine bin, passt sich das zum Herbst sehr gut. Die Handcreme hat die ideale Handtaschengröße und auch das Wundheilgel können wir gut gebrauchen. Compeed ist bei Blasen wirklich großartig und da sie so teuer sind, freue ich mich über jede Probe die ich davon bekomme.

Die Ampulle Frohnatur kannte ich schon und hat mir bei dem Produkttest damals sehr gut gefallen, ich bin aber der Meinung, dass eine Flasche nicht wirklich was bringt. Das Lavendel Bio-Öl besteht zu 100% aus natürlichen Ölen. Ich mag den Duft von Lavendel leider gar nicht, mal sehen was ich damit mache. Listerine Zero hatte ich auch erst vor Kurzem durch einen Produkttest bekommen und landet daher als Vorrat erstmal im Schrank.

Etwas befremdlich wirkt auf mich Orthomol Immun. Anfangs dachte ich, dass es generell zur Stärkung des Immunsystems gedacht wäre. Aus der Beschreibung geht aber hervor, dass es speziell für Immundefizite nach einer Chemo- oder Strahlentherapie gedacht ist :-(  Dazu kommt noch der Hinweis, dass es nur unter ärztlicher Aufsicht genutzt werden sollte. Was haltet Ihr denn vor diesem Produkt? Hat es vielleicht schon jemand sogar mal genutzt?

Fazit: Für 5 Euro kann man auch dieses Mal eigentlich nichts falsch machen. Die Produkte haben einen deutlich höheren Wert und für mich hat es sich auf jeden Fall wieder gelohnt.

Die aktuelle Box ist bereits wieder ausverkauft, ich freue mich schon auf die nächste Wohlfühlbox von Medpex :-)

7 Kommentare

  1. Hallo

    Habe mir auch das erste mal die Wohlfühlbox bestellt und muß sagen ich bin auch begeistert davon.Ich werde da wenn ich die Möglichkeit habe immer wieder zugreifen.Meine Kinder sind total begeistert von den Fruchtbären…Das einzige was ich auch nicht so toll finde ist das Lavendelöl das mag ich vom Duft überhaupt nicht,mal sehen wo ich das los bekomme.Aber alles andere toll….

  2. Hallo liebe Testbiene.
    Hab auch schon des öfteren Orthomol-Produkte genommen. Diese habe ich durch die Apothekerin meines Vertrauens empfohlen bekommen. Sind auf jeden Fall „nicht nur“ für die Krankheitsbilder die auf der Packung stehen. Vitamine und Mineralstoffe sind doch nie verkehrt und was anderes ist da ja auch nicht drin! :)
    Liebe Grüße
    Sylvie

    • Hallo Sylvie,
      ich habe vorhin mal eins probiert :-) Ist aber nicht so lecker finde ich. Aber vielleicht hilft es mir bei meiner Erkältung.
      LG Nina

  3. Hallo Testbiene :)

    Orthomol ist schon in Ordnung, ich benutzte Tabletten,die eigentlich für chronisch Depressiven sind(auch Orthomol), weil sie beim Arzt einfach im Wartezimmer ausgelegt wurden. Habe mich dann auch informiert, aber es ist zwar für diese Personengruppen oder Krankheiten gedacht, ist aber nur einfach Vitamine und Mineralien. Also nicht gefährlich, wenn du es nehmen würdest. So wie Schüsslersalze-die einen sind für z.B. Schilddrüse,aber auch wenn du dort keine Probleme hast und sie nehmen würdest, würde nichts passieren. :)

    Alles Liebe dir

    • Hallo Gina,
      danke für diese Infos.
      Ich kannte das vorher garnicht und dann liest mal auf der Verpackung halt diese Anwendungshinweise. Das war dann erstmal total komisch…

      Na dann bin ich ja beruhigt :-)

      LG Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.