Testbiene schiebt Frust…..Ärger mit Dienstleistern!

Seit einigen Wochen ärgere ich mich schon über eine wirklich dreiste Gartenbaufirma! Die Testbiene schiebt deswegen nämlich richtig Frust und das muss jetzt raus 🙂

Angefangen hat alles im letzten Winter. Wir wohnen nun seit knapp 10 Jahren in unserem Haus und so langsam fangen die ersten Renovierungen an. Mein größter Wunsch war es, einen neuen Vorgarten zu haben. Unser war nämlich ziemlich zugewachsen und so gar nicht pflegeleicht. Leider habe ich keinen grünen Daumen und für Gartenarbeit habe ich generell nicht viel Zeit, so dass ich nach einer Gartenbaufirma gesucht habe. Bei MyHammer bin ich auf die Firma GKG-Bau aus Braunschweig aufmerksam geworden.

Es ging dann auch schon zeitnah los….alte Pflanzen raus, Unkrautplane und Natursteine drauf, sowie ein seitlicher Zaun wurde gebaut. Alles lief bis dahin wirklich gut…aber dann ein fataler Fehler von mir „Ich haben einem Dienstleister vertraut“ 🙁 Nachdem nämlich alles soweit vorbereitet war, sollte ja das wichtigste kommen, die ganzen neuen Pflanzen und Bäume. Dir Firma sagte mir dann jedoch, dass im Winter es nicht wirklich schöne Pflanzen gäbe und er damit bis März warten möchte. Hat sich für mich plausibel angehört, bin also nicht misstrauisch geworden.

Im März wollte sich die Firma von selbst melden….was sie natürlich nicht tat. Ich habe mir dabei nichts gedacht und selber angerufen. Es wurde ein Termin für 2 Wochen später vereinbart. Dieser Termin wurde natürlich nicht eingehalten, auch der zweite und dritte Termin nicht. Ich habe natürlich wieder angerufen, dieses Mal gab es keinen neuen Termin, weil zu viel zu tun wäre. Es wurde mir eine Erstattung des Rechnungsbetrages angeboten – (Achtung mein nächster Fehler) ich hatte nämlich die Rechnung bereits komplett beglichen. Ende der Geschichte, natürlich kam auch das Geld nie auf meinem Konto an und noch mehrere Telefonate brachten keinen Erfolg.

Jetzt habe ich einen kahlen Vorgarten 🙁 Ein paar Pflanzen habe ich jetzt schon auf eigene Kosten besorgt und eingesetzt, aber jeder Gartenkenner weiß wie teuer Blumen und Bäume sind.  Dazu kommt auch noch, dass die verlegte Unkrautfolie nichts bringt (Unkraut wächst da ganz normal durch wie vorher), also auch da wurde nicht fachmännisch gearbeitet.

Natürlich wird jetzt jeder sagen, wie naiv man eigentlich sein kann….ja stimmt, ich war naiv und ich ärgere mich darüber auch sehr. Ich musste dafür auch ziemlich viel Lehrgeld zahlen…..

Was mich aber ganz besonders ärgert (noch mehr als der finanzielle Verlust), dass diese Firma die Sympathie und mein Vertrauen so schamlos ausgenutzt und meine Familie um jede Menge Geld gebracht hat. So was macht mich wütend und traurig!

Ich kann also die Gartenbaufirma GKG-Bau absolut nicht empfehlen!!!

Mittlerweile hört man immer öfter von Ärger mit Firmen und Handwerkern, habt Ihr auch schon mal Probleme in dieser Art gehabt??

….so…Frust ist jetzt raus und mir geht es schon viel besser 🙂

Kategorie Allgemeines

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

25 Kommentare

  1. DEFINITIV ANWALT EINSCHALTEN. Aber sowas von! Mit sowas dürfen solche Leute einfach nicht durchkommen. Hat auch nix damit zu tun ob du bereits alles bezahlt hast oder nicht. leistungen wurden ja nicht erfüllt. Da tut das nichts zur Sache. Kenne mich da ein bisschen aus.
    Und ist für soetwas nicht auch eine Rechtschutzversicherung, damit du eben nicht auf Anwaltskosten sitzen bleibst?! Naja falls ihr soetwas habt. Informiert euch. Aber einen Schritt zum Anwalt würde ich auch jeden Fall gehen!

  2. Den Frust kann ich verstehen, wenn man für etwas bezahlt möchte man auch die Vereinbarte Leistung, also ich würde mich da an die zuständige Kammer wenden und den Fall melden.

  3. uiuiuiui deinen frust kenne ich nur zu gut!
    seit vier jahren haben wir im garten einen schaden von über 10.000 euro, weil die firma nur mist gebaut hat. den boden komplett vergiftet mit zeugs sodass der rasen nicht mehr richtig gedeiht, alle bäume sterben uns ab, die arbeiten wurde überhaupt nicht vollendet und der pool wurde kaputt und viel zu klein eingebaut…bis heute hat sich nichts geändert -.-…

  4. Hallo liebe Testbiene,
    tut mir leid, das zu lesen. 🙁 Mehr als nur blöd gelaufen…
    Ich arbeite beim Anwalt und da haben wir immer mehr solche Fälle, scheint also gerade eine Epidemie zu sein, aber mit anwaltlicher Hilfe geht es am Ende immer gut aus. Ich würde die (nochmal) deutlich anmahnen / in Verzug setzen und zum Anwalt gehen, wennn nichts passiert. Dann haben die auch die Anwaltskosten als Verzugsschaden zu zahlen – so als kleiner Tipp. 😉
    Liebe Grüße

  5. Vielleicht reicht auch schon der Link, liebevoll platziert im Gästebuch der HP der Firma aus… Das Gästebuch ist nämlich sehr leer.

  6. Ich finde auch, dass du etwas gegen die Firma unternehmen solltest! Und rechtlich gesehen ist es völlig egal, ob du die Rechung schon bezahl hast oder nicht. Denn die Firma hat ihre Pflichten nicht erfüllt und so hast du immernoch Anspruch darauf und auch auf Schadensersatz!
    Lass das nicht auf dir sitzen…vielleicht reicht es ja schon wenn du nur mal mit dem Anwalt drohst?! Ich wünsche dir aufjedenfall viel Glück!

    • Ich macht mir wirklich Mut, vielleicht doch noch was zu unternehmen. Wenn man sich da nicht so auskennt ist das halt immer schwierig.
      Aber stimmt schon, machen sollte ich wirklich was….

  7. Hallo Nina,
    ich hoffe du hast nicht all zu viel zahlen müssen 🙁 leider gibt es ja immer wieder schwarze Schafe. Hast du MyHammer schon angeschrieben oder der Anbieter hat nicht reagiert? Wenn du schon alles bezahlt hast, Anzeigen – oder doch klagen entweder auf Rausgabe des Geldes oder der Leistung. War denn Vorkasse vereinbart? Dennoch ein schönes Weekend.

    LG Madlen

    • die Arbeiten waren schon recht weit fortgeschritten und ich hatte auch keine Zweifel daran, dass die Pflanzen und Bäume noch geliefert werden. Daher habe ich die Rechnung dann bereits vollständig bezahlt 🙁
      Naja ich werde mal sehen, was ich noch bewirken kann…

  8. Unfassbar! Also für mich ist das Betrug. Die haben Geld eingestrichen für Leistungen die nicht erbracht wurden. Hast du das direkt über MyHammer „gebucht“?

  9. vielleicht mal dran gedacht einen anwalt einzuschalten? immerhin ist das ja schon betrug was diese firma da abzieht

    • Ja leider führt das ganz stark in die Richtung „Betrug“…

      Problem ist aber, dass wir die Rechnung schon komplett bezahlt haben 🙁 …da wird man rechtlich nicht sonderlich weit kommen.

      • Naja, aber selbst wenn ihr das Geld dann vllt nicht wiederbekommt, ist es ein Denkzettel für die Firma und eine Warnung für andere. Und vielleicht gibt es ja auch noch andere Geschädigte.
        Nichts zu tun ist immer das Blödeste.

        Viel Erfolg.

        • ja das stimmt wohl.
          Auf den Anwaltskosten sitzen bleiben möchte ich aber auch nicht und das ist halt meine größte Befürchtung.

          • Roswitha Nagel

            ich würde einen Strafantrag stellen wegen Betruges und mich zusätzlich an die Handwerkskammer wenden … letzteres zu erwähnen, hat bei manchen Firmen schon für Umdenken gesorgt … LG Roswitha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.