Brandnooz Box November – für jeden was dabei

Ich wurde gerade auf Facebook gefragt, ob ich denn schon meine neue Brandnooz Box bekommen hätte. Da ist mir aufgefallen, dass ich die Dezember Box tatsächlich noch nicht bekommen habe und ich außerdem noch keine Review über die November Ausgabe geschrieben habe. Das Problem mit der fehlenden Box wird sich sicher durch eine E-Mail an Brandnooz lösen lassen, so bleibt mir jetzt aber noch Zeit für die „alte“ Box.

Die November Box stand bis heute ungeöffnet im Regal, sie ist irgendwie zwischen den Gewinnen für meinen Adventskalender untergegangen 🙂 Als ich sie gerade aufgemacht habe, war natürlich die ganze Familie am Start und die Spannung über den Inhalt war mal wieder groß.

  1. Bünting Rooibos Tee Orient Chai (1,69€) – Ich habe den Tee noch nicht probiert, aber die Richtung Gewürze und Vanille-Geschmack hört sich total lecker an. Mal sehen, vielleicht koche ich mir gleich noch einen Tee auf.
  2. Hohes C Naturelle Sport (1,39€) – Meine Tochter liebt dich Flaschen mit der Sportler-Öffnung. Sie hat sich die Flasche gleich geschnappt und ist nun in der Badewanne, am Rand steht die Flasche 🙂 Ich habe gerade auch mal probiert, ist geschmacklich jetzt nichts besonderes. Schmeckt sehr mild und mir fehlt etwas die Kohlensäure, sonst aber recht lecker.
  3. Birkel Pasta Klassiker Spaghetti (1,49€)- keine Frage, ein super Produkt! Wird umgehend zu einer leckeren Spaghetti Bolognaise verwandelt.
  4. Pulmoll Zitronenmelisse (1,29€) – die kleinen Bonbons in der bekannten Runddose durfte ich schon vor einiger Zeit testen. Wir mögen Pulmoll sehr gerne und das in allen Geschmacksrichtungen.
  5. Kellogg´s Special K (0.23€) – ich halte nicht ganz so viel von diesen Cerealien, sie enthalten meistens sehr viel Zucker und haben keinen wirklichen Nährwert. Trotzdem schmecken manche Sorten richtig gut, ich liebe  zum Beispiel die Schokokissen. Diese Sorte Oats&Honey gefällt mir allerdings ganz gut, weil es einen hohen Vollkornanteil hat, Zucker ist mit 20g (pro 100g) trotzdem noch sehr viel enthalten
  6. Kluth Cashews Mango-Vanille (2,49€) – bei Nüssen jeglicher Art ist mein Mann sofort zur Stelle. Auch diese Sorte wurde sofort probiert und übrig geblieben sind nur sehr wenige Nüsse. Optisch sehen sie sehr merkwürdig aus und geschmacklich sind sie doch sehr gewöhnungsbedürftig. Wir haben sie aufgegessen, würden diese Sorte allerdings nicht nachkaufen.
  7. Schamel Raspelstix (1,75€) – Meerrettich wird bei uns gar nicht gegessen, wird also weiter gegeben.
  8. Lindt Hello (2,20€) in der Geschmacksrichtung Caramel Brownie – oh ja!! Meine Familie liebt Brownies, egal ob als Eis, als Kuchen oder halt als Schokolade. Auch diese Variante von Lindt ist richtig lecker und die Karamell-Füllung ist ein Traum. Irgendwie muss ich bei Lindt jetzt zwar immer an Mineralöl denken, aber schmecken tut es mir trotzdem 🙂
  9. Meerrettich-Kochbuch (Goodie) – da wir wie schon geschrieben keinen Meerrettich essen, brauchen wir auch kein entsprechendes Kochbuch

Während ich immer noch diesen merkwürdigen Nachgeschmack der Cashews im Mund habe, habe ich schnell mal zusammengerechnet. Die Box hat einen Warenwert von 12,53 Euro plus Kochbuch, also nicht unbedingt die super Ersparnis (Kaufpreis der Box 9,99 Euro). Die Produkte werden wir aber alle verbrauchen (bis auf den Meerrettich) und sagen uns auch zu. Sagen wir mal so: Es gab schon bessere Boxen!

Nun warte ich auf die Dezember-Box, mal sehen wann die eintrudelt!

Kategorie Kulinarisches

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

4 Kommentare

  1. Hallo meine liebe testbiene, ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine schöne Feier 🙂
    Die Lindschoki habe ich gewonnen sie ist einfach köstlich!!! GLG Desiree

    • Die Schoki schmeckt richtig gut. Die werde ich wohl ab und zu auch mal kaufen, sich selber verwöhnen muss auch mal sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.