Foodist Box Januar – Überraschungsbox für Gourmets

Mittlerweile gibt es ja alle möglichen Boxen zu ganz unterschiedlichen Themen. Ich durfte eine ganz besondere Box testen, sie nennt sich Foodist Box und richtet sich an wahrliche Feinschmecker.

Die Foodist Box wird im monatlichen Abo bestellt und kann jederzeit wieder gekündigt werden. Alternativ kann man die Box einmalig oder auch als Abo verschenken. Die Foodist Box kostet monatlich 24 Euro (ggf. + Versand) und kann mit den gängigen Zahlungsmethoden bezahlt werden.

„Die Foodist Box ist das Kernstück von Foodist. Sie erhalten eine monatliche Box mit 6-8 hochwertigen Lebensmitteln zum Probieren immer bis zum 15. des Monats. Der Warenwert der Produkte in jeder Foodist Box übersteigt garantiert 30 €. Doch bei der Foodist Box geht es um viel mehr als nur die reine Ersparnis, es geht hauptsächlich um die Überraschung und das Entdecken von hochwertigen Lebensmitteln. Sie können sich jeden Monat auf aussergewöhnliche Delikatessen freuen, die von unseren Foodist Scouts in Deutschland und dem europäischen Ausland zusammengestellt werden. Die Produkte stammen hauptsächlich aus Manufakturen, die in Handarbeit herstellen.“ (Quelle: Foodist.de)

Dann schauen wir doch mal in die Foodist Januar Box hinein:

  • Bachhalm Edelschokolade mit Walnuss-Tonkabohne (5,95 Euro)
  • Proviant Rhabarberlimonade (1,29 Euro)
  • pure.pepper Schwarzer Lampong Pfeffer (9,90 Euro)
  • Su Guttiau Sardische Chips (2,20 Euro)
  • Flores Farm Wilde Erdnüsse (3,00 Euro)
  • Fink´s Kürbis Chutney (4,60 Euro)
  • Michael Bauer Honig (4,50 Euro)
  • Thanks to mum Schokoladen Brownie (5,00 Euro)

Wie Ihr bestimmt sofort erkennen könnt, sind das keine Artikel, die man im täglichen Einkauf mal so mitnimmt. Davon ab, habe ich auch noch keines dieser Produkte bei mir im Supermarkt gesehen. Es handelt sich nämlich um sehr hochwertige Produkte aus ausgewählten Manufakturen. Es ist schon was besonderes die Foodist Box auszupacken, die Delikatessen zu entdecken und zu probieren.

Mir gefällt die Foodist Box sehr gut. Die Idee hochwertige Produkte aus nachhaltiger Produktion zum Probieren anzubieten, finde ich sehr gelungen und hat Vorbildcharakter.Besonders als Geschenkidee finde ich sie ideal, viele Erwachsene (ich habe doch schon „alles“) freuen sich sicher über diese exklusive Zusammenstellung, da es mal etwas ganz Neues und Anderes ist.

Die Zielgruppe der Foodist Box liegt sicher bei Personen, die sich solche Produkte auch im Alltag leisten können. Aber auch Menschen wie Du und ich können sich mit einem kleinen Beitrag ein paar Verwöhnmomente schaffen und noch dazu Nachhaltigkeit fördern, was ich persönlich für sehr wichtig in der heutigen Zeit finde.

Möchtest Du auch mal die Foodist Box ausprobieren? Mit dem Code „testbiene“ gibt es satte 25% Rabatt auf die erste Box, sie kostet somit nur noch 18 Euro. Bestellen kannst Du die Box HIER – geliefert wird dann die Februar Box.

So und jetzt mache ich Euch etwas Appetit….

Thanks to mum Schokoladen Brownie mit viel Liebe und Butter Bachhalm Edelschokolade mit Walnuss-Tonkabohne Proviant Rhabarberlimonade mit einem Hauch Zitrone und Aroniabeere Su Guttiau Sardische Chips mit Rosmarin Flores Farm Wilde Erdnüsse unbehandelt Fink´s Delikatessen Kürbis Chutney mit Ingwer und Balsamessig Michael Bauer (Altländer Honig Manufaktur) Honig mit Chai-Gewürz
pure.pepper Schwarzer Lampong Pfeffer aus Indonesien

pure.pepper Schwarzer Lampong Pfeffer aus Indonesien

Kategorie Kulinarisches

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

6 Kommentare

  1. Ich bin ja auch absoluter Fan von den ganzen verschiedenen Boxen, wobei mich viele noch nicht überzeugt haben. Bei dieser schreckt mich der Preis schon ziemlich ab. Oft sind da ja einfach Produkte drin, die man sich sonst nicht kaufen würde.

    Aber der Brownie <3 Wow, der schaut mich schon sehr an.
    Alles in allem finde ich sie aber leider doch zu teuer. Ist einfach nicht ganz meine Preisklasse.

    Liebe Grüße und viel Genuss beim Brownie
    Carina von http://www.baninana.de

  2. ich finde die foodist-box super – habe davon auch zwei stück zu weihnachten verschenkt. ist mal etwas anderes und außergewöhnliches =)

  3. Die Produkte sehen schon sehr lecker und hochwertig aus… (aaah! Die Brownies-Verpackung ist grandios!!). Allerdings wäre ich wohl nicht bereit einen Betrag in dieser Höhe zu bezahlen für Dinge die mir dann eventuell gar nicht schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.