Die Basica Intensiv-Kur im 14-Tage-Test

Über Markenjury durfte ich die Basica Intensiv Kur testen. Ich habe mich über die Teilnahme an diesem Test sehr gefreut, weil ich es wirklich als sehr spannend empfinde. Vor 3 Wochen kam dann die Lieferung und einige Tage später startete ich dann auch schon mit der Einnahme. Die 14 sind nun seit 5 Tagen rum und kann daher bereits ein abschließendes Urteil abgeben.

Im Rahmen dieses Projektes wurden jede Menge Informationen mitgeliefert. Diese Euch alle weiterzugeben, würde meinen Bericht sprengen. Ich werde auf das Wichtigste kurz eingehen, bei Interesse an der ausführlichen Beschreibung und Erklärung besucht Ihr am besten die Internetseite von Basica.

„Die Basica® Intensiv-Kur ist eine ergänzende bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von chronischen Erschöpfungszuständen und stressbedingten Erkrankungen. Die Basica® Intensiv-Kur enthält eine Kombination aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen, um einen erhöhten Bedarf im Anwendungsbereich zu decken.

Durch den 2-Phasen-Effekt wird tagsüber der Energiestoffwechsel aktiviert und in der Nacht die Regeneration unterstützt, insbesondere das Säure-Basen-Gleichgewicht stabilisiert. Die Basica® 14-Tage Intensiv-Kur kann wiederholt werden. Dazwischen sollte man durch eine basenreiche Ernährung die Säurelast gering halten.“ (Quelle: http://www.basica-intensivkur.de)

Die Kur wird in einem sehr praktischen Karton verkauft. Für jede Woche und jeden Tag gibt es dort entsprechende Fächer und kann diese der Reihe nach einnehmen. Morgens gibt eine Trinkampulle mit 2 Kapseln, welche die Energiefreisetzung aktivieren. Abends wird ein Trinkgranulat in Wasser eingemischt, dieses dient der Regeneration des Stoffwechsels.

1-IMG_5309

Energie am Tag:

  • aktiviert den Stoffwechsel
  • Vitalisiert die Konzentrationsfähigkeit
  • stärkt das Nervensystem

Regeneration in der Nacht:

  • Neutralisiert Säure und stabilisiert das Säure-Basen-Gleichgewicht
  • Stärkt das Immunsystem

Die Anwendung ist dank der Einzelportionen sehr einfach. Ich habe morgens direkt mit der Flüssigkeit aus der Trinkampulle die Kapseln eingenommen. Natürlich kann dies auch mit normalen Wasser gemacht werden. Die Flüssigkeit hat nicht besonders lecker geschmeckt, aber auch nicht so schlecht. Ich musste mich also nicht überwinden, es täglich zu trinken. Die Kapseln ließen sich dank der glatten Oberfläche ganz leicht herunterschlucken.  Das Trinkgranulat für Abends war sehr lecker. Ich habe es immer in 0,3l Wasser aufgelöst und es hat total lecker nach Mandarine geschmeckt. Nach Ende der Kur habe ich mein abendliches Getränk richtig vermisst.

1-IMG_5316 1-IMG_5317

Die ersten Anzeichen der Wirkung stellten sich bei mir nach ca. einer Woche ein. Ganz intensiv habe ich das an meinem Schlaf gemerkt. Ich konnte Abends, auch zu frühen Uhrzeiten, wunderbar einschlafen und war morgens (noch vor Einnahme der morgendlichen Ampulle) richtig fit, auch wenn ich um halb sechs aufstehen musste. Tagsüber eine Veränderung festzustellen fand ich etwas schwierig, konzentrieren kann ich mich eigentlich immer gut und müde bin ich auch eher selten. Ich fühlte mich aber rundum fit und hatte richtig Power :-)

1-IMG_5323Das Problem stellte sich jedoch nach Ende der Kur ein. Am nächsten Tag nach der letzten Einnahme war der Effekt schlagartig verschwunden. Ich konnte abends nicht mehr so gut einschlafen und war morgens auch wieder total schlapp. Den ganzen Tag über fühlte ich mich müde und erschöpft. Weil man in den Tagen zuvor halt so richtig fit war, hat man das dann gleich doppelt gemerkt. Ich habe mir in diesen Tagen leider auch wieder eine Erkältung eingefangen, was natürlich das ganze noch weiter verstärkt hat. Grundsätzlich hatte ich erwartet, dass der Effekt der Kur auch nach Einnahmeende anhält, aber das war leider nicht der Fall (oder zumindest nicht wie erwartet), vielleicht lag es aber auch an der Erkältung.

Fazit: Die Kur hat bei mir sehr positive Ergebnisse erzielt. Ich war während der Anwendung total fit, ausgeschlafen und hatte richtig Power. Die Einnahme ist dank der Einteilung in Einzelportionen sehr einfach und praktisch. Leider hält der Effekt nach der Kur nicht länger an, ich habe mich danach teilweise wieder total schlapp gefühlt. Ich kann mir trotzdem sehr gut vorstellen, die Kur im Sommer zu wiederholen (ohne Erkältung).

Basica Intensiv Kur kostet UVP 48,50 Euro in allen Apotheken, online auch günstiger (z.B. Medpex)

Vielen Dank an Markenjury, dass ich an diesem interessanten Test teilnehmen durfte.

16 Kommentare

  1. Zitat von der Basica homepage:

    Die Basica® Produkte enthalten organisch gebundene basische Mineralstoffe, die den Körper von belastender Säure befreien und das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder stabilisieren. ………. Die Basica® Produkte können täglich unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

    Mit mehr Verdummung kann man kaum werben. So ein Unfug ist kaum noch zu toppen.

    Wenn ein Mensch wirklich ein gestörtes Säure Basen Gleichgewicht hat, liegt er auf der Intensivstation. Eine metabolische oder respiratorische Acidose oder Alkalose ist ein lebensbedrohender Zustand. Ein gesunder Mensch braucht das Zeugs nicht, sein Säure Basen Gleichgewicht wird nämlich durch Atmung und Niere sehr fein geregelt.

    Also durch solche Werbung sollte man sich nicht für dumm verkaufen lassen.

  2. Hallo ihr lieben :)
    Ich hab mal eine frage…. ich nehme seit gestern die basica intensivkur weil ich immer so schlapp und müde war. Gut schmecken tut es ja aber hattet ihr irgendwelche Nebenwirkungen? Ich hab super gut geschlafen heute nacht aber dann wachte ich heute morgen aufund hatte starke magen darm probleme mit heftigen schmerzen :/ könnte es von der kur kommen ?

    • Hallo, ich habe auch die basica intensivkur seit zwei Tagen anfangen und habe auch Magen Darm Probleme mit heftigen Schmerzen. Könnte es tatsächlich von der Kur kommen ?
      LG
      Farida

  3. Hallo,
    ich durfte die Kur auch testen. Selber habe ich erst gar nicht gemerkt, ob sie etwas gebracht hat oder nicht. Meiner Familie fiel dann lediglich auf, dass ich plötzlich viel ruhiger und gelassener war. Einige Tage später konnte ich die kleinen Veränderungen auch feststellen und war echt überrascht. Denn das die Kur wirklich etwas bringen würde, hatte ich vorher nicht gedacht! Bei mir hält die Wirkung immer noch an, von Frühjahrsmüdigkeit (die bei mir aber schon im Herbst anfing) ist keine Spur mehr da. Ich bin viel fitter und ausgeruhter. Die Kur wird bestimmt wiederholt! ;)
    LG Andrea
    P.S. Ich folge Dir ab jetzt übrigens und würde mich über einen Gegenbesuch sehr freuen!

  4. Huhu,

    dein Bericht ist auch sehr interessant. Meinen hast du ja gelesen.
    Ich habe jetzt vor 7 Tagen die Kur beendet. Ich muss sagen, mir geht es im Moment bald schlechter als vor der Kur. Ich bin so unendlich müde und schlapp. Allerdings ist mein Schlaf sehr gut geblieben. :-)

    LG Honey

    • Ja das kenne ich, bei mir war es wirklich genauso. Denke aber, dass es zum größten Teil an der Erkältung lag.
      Werde es immer Sommer auf jeden Fall nochmal probieren. :-)

  5. Ich habe das Paket auch testen dürfen und war wirklich gespannt. Bei mir führte es zu null Ergebnissen. Meinem täglichen Stress mit 3 Kids und Vollzeit-Arbeit war die Kur nicht gewachsen. Ich konnte keine positiven Veränderungen feststellen. Aber auch keine negativen. Nur um keinerlei Änderungen festzustellen, brauche ich keine knapp 50 Euro auszugeben. Deshalb war ich dankbar, dass ich testen durfte. :-)

    • nein das stimmt, dafür braucht man dann kein Geld ausgeben. Wahrscheinlich war schon vorher dein Basenhaushalt vollkommen in Ordnung, so dass die Kur keine Wirkung erzielt hat bei Dir. Das ist dann natürlich optimal :-)

  6. Hallo Nina,
    ich hatte auch das Glück, diese Kur über Brigitte zu erhalten. Leider schleppe ich mich schon seit Wochen mit dieser fiesen Erkältung herum, so dass ich für mich entschieden habe, die Kur erst zu beginnen, wenn es mir wieder einigermaßen gut geht, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.
    Dein Bericht ist sehr ausführlich und interessant. Schön, wenn Du bei Dir positive Veränderungen feststellen konntest. Ich werde meine Kur hoffentlich bald beginnen können.
    Dir wünsch ich erst mal gute Besserung!

    • Ich wünsche Dir auch gute Besserung. Irgendwie scheinen momentan total viele Menschen an fiesen Erkältungen zu leiden :-(

  7. Jutta Wöbking

    Das klingt spannend. Vielleicht hätte die Wirkung ohne deine Erkältung länger angehalten.
    Also erst einmal gute Besserung für dich.
    LG Jutta

  8. Hallo Bienchen, ich musste meine Kur wegen einer Grippe erstmal abbrechen. Aber gut zulesen das sie Dir gut getan hat. Ich werde meine auch weiter nutzen . Liebe Grüße, Femi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.