Meine kulinarische Woche mit Hello Fresh

Etwas ganz Besonderes durfte ich im Laufe der letzten Woche testen, die Bio-Kochbox von Hello Fresh. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob dieses Konzept uns zusagt und war daher wirklich sehr gespannt auf unsere erste Lieferung.

Hello Fresh liefert im jederzeit kündbaren Abo immer Mittwochs ganz frische Bio-Lebensmittel mit den entsprechenden Rezeptkarten. Die Produkte sind alles hochwertige Bio-Lebensmittel, welche gut gekühlt und in einem großen Karton verpackt ankommen. Es werden alle benötigten Lebensmittel mitgeliefert, nur einige Grundzutaten wie Salz, Pfeffer oder Öl sollten bereits im Haus sein. Kurz vor dem Liefertermin erhält man eine E-Mail mit den Gerichten aus der nächsten Box.

Meine Box wurde pünktlich Mittwochs geliefert und die Kühlkette hat gut funktioniert. Ich hatte mich für die 3-Tage Box für 4 Personen entschieden. Leider war die Box daher ziemlich voll, so dass ein Sahnebecher geplatzt ist und sich in der Box verteilt hat. Das kann mal passieren, aber vielleicht sollte man gerade diese empfindlichen Becher noch besser verpacken. Die restlichen Lebensmittel waren alle unversehrt und sahen wirklich sehr frisch, lecker und qualitativ hochwertig aus.

Folgende Rezepte standen bei uns also letzte Woche auf dem Speiseplan:

  • Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat
  • Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto
  • Bayrischer bunter Gemüsetopf mit Pumpernickel

Alle Rezepte sind Schritt-für-Schritt erklärt und auch die benötigten Zutaten sind mit den entsprechend benötigten Mengen angegeben. Alle Gerichte sind zeitlich mit 30 Minuten veranschlagt. Die Zutaten werden passend genau für die drei Gerichte geliefert, so dass man nichts wegwerfen oder länger lagern muss.

Dann zeige ich Euch erstmal unsere fertig gekochten Gerichte….

Tag 1: Deftiges Jägerschnitzel mit Champignons und Gurkensalat

Dieses Rezept war wirklich einfach zu kochen und auch meine Tochter hat fleißig geholfen. Die Schnitzel waren von hervorragender Qualität und total frisch, das hätte ich so nicht erwartet. Wir waren von diesem Rezept absolut begeistert, es hat alles sehr gut geschmeckt.

1-2013-02-27 1-IMG_6669

Tag 2: Zarte Putenbrust mit cremigen Porree-Risotto

Auch hier waren die Zutaten wieder sehr großzügig bemessen. Von dem Risotto hätten sicher auch 6 Personen satt werden können. Die Zubereitung nach Rezept war auch hier wieder sehr einfach. Ich hatte zuvor noch nie ein Risotto gekocht, aber es hat alles gut geklappt und auch wunderbar geschmeckt. Das Putenbrustfilet war unglaublich zart und sehr saftig. Da die Stücke doch sehr dick waren, musste ich nur die Bratzeit etwas verlängern.

1-IMG_6682 1-2013-02-272

Tag 3: Bayrischer bunter Gemüsetopf mit Pumpernickel

An diesem Tag war ordentlich Gemüse schnippeln angesagt. Der Eintopf war vom Rezept her am einfachsten zuzubereiten. Die Menge hat bei uns über 2 Tage gereicht, weil es wirklich ein riesiger Topf war. Also auch hier wären locker 6 Personen satt geworden. Dieses Rezept fand ich etwas überwürzt, ich habe die angegebene Menge an Rosmarin, Thymian und Majoran verwendet, die Hälfte hätte hier aber auch gereicht (zumindest nach meinem Geschmack).

1-2013-02-271 1-IMG_6717-001

Wir haben somit 4 Tage lang sehr gut, abwechslungsreich und reichhaltig gegessen.

Hello Fresh bietet verschiedene Kochboxen an (unten biete ich Euch noch einen Rabattcode an):

  • Classic Box mit Fleisch und Fisch für 2 oder 4 Personen, 3 oder 5 Mahlzeiten (ab 39 Euro)
  • Veggie Box vegetarisch für 2 oder 4 Personen, 3 oder 5 Mahlzeiten (ab 39 Euro)
  • Obst Box (ab 14,99 Euro)

Der Versand ist bei allen Preisen inklusive. Zu dem Preis möchte ich ein paar Gedanken wiederspiegeln, da es sicher einigen etwas teuer erscheint. So kostet bei einer 3-Mahlzeiten-Box für 2 Personen jedes Gericht nur 6,50 Euro, bei einer 5-Mahlzeiten-Box für 4 Personen sogar nur 4,45 Euro.

Dazu muss man bedenken, dass man alles Bio-Lebensmittel geliefert bekommt, auch Fleisch und Fisch sind Bio. Wer sich die Mühe macht und mal im Bio-Markt (oder im Bio-Regal im Supermarkt) die Preise anschaut, wird schnell merken, dass man die Zutaten selber nicht für weniger Geld bekommt oder zumindest nicht deutlich günstiger.

Wer natürlich seine Lebensmittel (herkömmlich, also nicht Bio) immer bei Discountern kauft, der wird bei den Preis für Bio-Lebensmittel generell den Kopf schütteln. Diese Personen  gehören daher ganz sicher auch nicht in die Zielgruppe von Hello Fresh. Gute Qualität und nachhaltiger Anbau haben immer ihren Preis.

Hello Fresh liefert ausschließlich Bio Lebensmittel, welche genau auf die Rezepte berechnet werden = kein Wegwerfen von überflüssigen Zutaten.

Perfekte Kochbox? Für mich noch nicht ganz. Ich würde mir wünschen, dass es in der Wochenvorschau ein Ausweichgericht gibt. Es gibt immer Rezepte, die der Familie vielleicht überhaupt nicht zusagen, hier sollte man die Wahl eines Alternativgerichts anbieten. Oder das man die Möglichkeit hat, eine Rezeptwoche ganz auszulassen, wenn einem die Gerichte nicht zusagen. (Unterbrechung ist regulär nur z.B. bei Urlaub möglich).

Ansonsten bin ich von dem Hello Fresh Konzept total überzeugt. Die Gerichte waren super lecker, die Lebensmittel absolut frisch und qualitativ hochwertig. Der Preis pro Gericht/Person ist absolut fair und angemessen für Bio-Zutaten. Der persönliche Speiseplan erhält durch Hello Fresh deutlich mehr Abwechslung und man erweitert seine „Kochkünste“ durch neue Gerichte.

Einen weiteren lesenswerten Bericht zu HelloFresh findet Ihr bei Koch&Küche

Bildergalerie der leckeren Zutaten

1-IMG_6574 1-IMG_6579 1-IMG_6580 1-IMG_6583 1-IMG_6584 1-IMG_6589 1-IMG_6591 1-IMG_6593 1-IMG_6601 1-IMG_6602 1-IMG_6603

 

Classic Box - 728x90

105 Kommentare

  1. PeteMcFeed

    Durch u.a. diesen Code sind für Erstbesteller 20€ Rabatt möglich: 5BJBX5.

  2. Stefanie Schneider

    Deine Fotos machen alle Lust auf mehr…..aber Dein Gericht von Tag eins wäre mein Liebling unter den dreien!!!

  3. ich esse sehr gerne Cannolini mit Spinat und Käse gefüllt – ist nur leider immer ziemlich viel Arbeit

  4. Ahhh….Ich fang an zu sabbern wenn ich die ersten zwei Bilder sehe *_*
    Unglaublich lecker sieht es aus. Wäre super toll wenn ich eine Box für meine Familie und mich gewinnen könnte, denn wenn das Essen so schmeckt wie es aussieht… ahhhh 😀 Also mein liebstes Rezept sind Spagetti mit einer speziellen Kräutersoße und mit Fischstückchen… Ist zwar ein schlichtes Rezept, aber trotzdem unfassbar lecker 😀
    Liebe Grüße
    Fitore

  5. Renate B.

    Mein persönlicher Favorit ist folgender:

    > Zarte Putenbrust im Kartoffel-Kräuter-Mantel, dazu frisches Gemüse und eine leckere Rahmsoße <

    Lecker!

  6. Super Gewinnspiel!
    Ich würde mich riesig über neue Rezepte freuen und habe schon länger mit der Hello fresh Box geliebäugelt.

    Mein momentanes Lieblingsgericht ist Spinat-Ricotta-Caneloni-Auflauf.

    Liebe Grüße

  7. Hallo Biene,
    ich liebe kochen und mach das fast täglich frisch.
    Mein Lieblingsessen ist Putenauflauf mit Poree; Mais und Bohnen. Und natürlich schön mit käse überbacken.. dazu machen wir entweder Nudeln oder Reis. jenachdem was die Familie wünscht

  8. Heike Stiegler

    Hallo Biene!
    Ich fand den Beitrag, da ich gern koche und dabei immer sehr auf frische und gesunde Zutaten achte, wirklich sehr interessant. Sehr super ist, dass man somit problemlos neue Rezepte versuchen kann ohne den ewigen „Einkaufswusel“. Ich spiele wirklich mit dem Gedanken „hellofresh“ zu testen, auch wenn es mir etwas teuer erschein, aber wenn die Qualität wirklich in Ordnung ist und auch noch Bio ist es o.k.
    Also, ehm ich esse gerne Fisch, mein Sohn Backfisch zum Beispiel oder Karpfen oder auch gern Kaninchen, weil sehr kalorienarm.
    Viele Grüße Heike

  9. ein sehr interessanter Bericht.da bekommt man wirklich Hunger.Ich finde die Putenbrust mit dem Porree-Risotto sehr ansprechend.
    (lese öfters mir dein Blog durch .Ist alles sehr verständlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.