Mein eigenes Testbiene Duschgel von My Duschgel

Die Möglichkeit ein eigenes Duschgel zu designen, bieten bereits einige Drogerien an. Auf bestimmte Duschgels kann man dann ein Foto bzw. generell eine Grafik aufdrucken lassen. Noch einen Schritt weiter geht „My Duschgel“, denn über den Duschgel-Mixxxer kann man sogar das Duschgel selber zusammenstellen. Eine wirklich tolle Idee und ich habe es getestet.

Der Duschgel-Mixer (ich verzichte mal auf die drei X) ist ganz simpel aufgebaut. Man klickt sich Schritt für Schritt durch die einzelnen Reiter: Menge, Düfte, Pflege, Farbe, Flasche und Geschenk. Zum Schluss sollte dann das fertig erstelle Duschgel im Warenkorb liegen, doch bis dahin muss man ziemlich kreativ sein. 

Die Duschgels gibt es in 100 und 200ml, dazu stehen eine große Anzahl von Düften zur Auswahl (blumig, exotisch, Früchte, Gewürze). Man kann 10 Einheiten vergeben, wobei man diese wild durcheinander mixen kann. Es wird allerdings empfohlen, maximal 4 oder 5 Düfte zu kombinieren. Ich fand diesen Schritt gar nicht so einfach, denn das fertige Endprodukt sollte dann ja auch im Idealfall gut riechen. Nach der Duftauswahl kann man noch verschiedene Pflegestoffe zufügen und die Farbe des Duschgels auswählen. Zu guter letzt sucht man sich eine passende Flasche aus und kann optional noch eine Geschenkverpackung bestellen.

Ich habe folgende Duschgels gemixt:

  • Abfüllmenge 100 ml
  • Düfte Karamell (2x), Honig (2x), Mandel (5x)
  • Pflege: Peelinggranulat
  • Farbe: Braun
  • Optima, PET ohne Geschenkverpackung

 

  • Abfüllmenge 100 ml
  • Düfte: Erdbeere (5x), Eukalyptus (2x), Kiwi (3x)
  • Pflege: Vitamin-ACE-Fluid
  • Farbe Perlsilber
  • Classic, PET ohne Geschenkverpackung

Mein erster Eindruck war durchwachsen. Die Flaschen hatte ich mir irgendwie größer vorgestellt, 100ml sind wirklich nicht viel. Auch die Optik der Flaschen ist nicht so ansprechend, sie machen auf mich einen eher billigen Eindruck. Die Aufkleber wurden ordentlich verklebt und das gefällt mir so auch ganz gut. Auch meine ausgewählten Farben sind hübsch und passen gut zu meinen ausgewählten Düften.

1-IMG_8987

Meine Duftkreationen sind gelungen, auch wenn ich sie mir ganz anders vorgestellt habe. Das Duschgel in perlsilber riecht fast nur nach Eukalyptus, Erdbeere und Kiwi kann ich leider nicht riechen, obwohl ich Erdbeere 5-fach drin habe. Es riecht gut, aber halt eher frisch als fruchtig.

Der zweite Mix ist sehr süß und riecht für mich hauptsächlich nach Schokolade (ist eigentlich nicht drin),Mandel  (5-fach enthalten) rieche ich kaum. Der Duft gefällt mir jedoch trotzdem sehr gut, auch wenn er halt auch wieder anders riecht als erwartet.

Ich würde mir wünschen, dass bei den verschiedenen Düften Hinweise zu der Intensität stehen würden oder vielleicht auch Tipps, was am besten zusammen passt oder was andere Kunden gerne kombinieren. Als kleine Hilfestellung wäre das wirklich klasse.

Jetzt zu einem großen Nachteil: der Preis. Ein selbst gestaltetes Duschgel mit 100ml beginnt bei 9,95 Euro, für Pflege, spezielle Farben und Flaschen kommt man auch schnell über 15 Euro und das finde ich doch schon recht teuer, auch unter Berücksichtigung der Individualität. Zumindest würde ich zu diesem Preis dann doch irgendwie mehr erwarten, vor allem in Bezug auf die Optik. Versandkosten von 3,95 Euro kommen noch zusätzlich hinzu.

Die Idee von My Duschgel an sich ist klasse. Ein eigenes Duschgel aus ganz vielen Düften zu mixen macht Spaß und ist individuell. Die Umsetzung finde ich im Verhältnis zum Preis noch nicht ganz so gelungen, da ist sicher noch Luft nach oben. Bestellabwicklung und After-Sales-Service sind aber absolut empfehlenswert.

Informationen zu den Inhaltsstoffen:

12 Kommentare

  1. Maylin Jürgensen

    Hallo Biene <3

    Vielen Dank für die Shopvorstellung :-) Ich liebe persionalisbare Dinge :-) Ich finde die Idee an sich super, nur ist der Preis echt sehr hoch für so eine kleine Flasche, meiner Meinung nach.

    Liebe Grüße
    Maylin <3

  2. Hallo liebes,
    Gerne kannst Du mitmachen, aber dafür musst du noch deine Email-Adresse hinterlassen und den Namen dazu schreiben, mit welchem du mir folgst.

    Wuensche Dir noch einen schoenen Tag,
    LG Anna :)

  3. Ich finde dein Duftkreationen hören sich sehr interessant an, ich selbst bin da glaube ich nicht so kreativ drin. Die Idee finde ich ebenfalls schon cool aber wie du schon sagst ist mir der Preis zu hoch, auch zum verschenken wäre es mir ehrlich gesagt zu teuer.

    • Testbiene

      Ich finde es zum verschenken eigentlich ganz nett, aber das ist ja dann auch wieder schwierig wegen dem Duft mischen :-)

  4. Also von der Idee selbst her finde ich es gut, aber der Preis würde mich schon extrem abschrecken sowas überhaupt auszuprobieren, zumal man ja als Anfänger auch gar keine richtige Vorstellung hat, was überhaupt zusammenpasst. Und wenn es dann einem nicht gefällt was man da kreiert hat, die Flaschen nicht so das Wahre sind und der Preis so erheblich ist, dann hat man da leider Pech gehabt und das Geld rausgeschmissen. Das ist dann schon schade, da es ja an sich wirklich eine interessante Idee zu sein scheint.

    • Testbiene

      ja, wenn man blind drauf los mischt, kann das schon ziemlich in die Hose gehen oder es entstehen ganz neue, ungeahnte Duftkreationen ;-)

      Ich habe mich bei der Auswahl so ein bißchen an bekannten Mixturen gehalten, da ist man dann schon etwas auf der sicheren Seite.

  5. Sabbelkeks

    Wow. Knackiger Preis- käme für mich nicht in Frage.
    Außerdem fehlt meines Erachtes ein Layout-Designer. Wer hat schon Lust noch selbst ein Logo hochzuladen?

    • Testbiene

      also das hochladen vom Logo ging eigentlich recht schnell. Man kann auch ein Foto hochladen, sieht bestimmt auch ganz witzig aus.

  6. Hmm, die Idee hört sich für mich sehr gut an.
    Allerdings ist die Menge ein sehr großes Manko, ich denke da könnte man mit größeren Fläschchen ein besseres Preis-Leistungsverhältnis erzielen.
    Schade auch, dass die Qualität der Flaschen nicht die beste zu sein scheint, grade als Geschenk will man ja doch etwas hochwertigeres.
    Interessant wäre auch sicher eine richtige Großverpackung, die sich dann auch für den Eigengebraucht lohnt.
    Bei den Tipps stimme ich dir absolut zu, man weiß einfach nicht was wie stark wirkt und was zusammen passt.

    • Testbiene

      ja, es gibt noch die 200ml Flasche, die ist im Verhältnis dann etwas günstiger.
      Ich fände es gut, wenn Sets angeboten werden würden. 3x100ml zum Beispiel, dann könnte man nach Lust und Laune mischen. Natürlich sollte es preislich im Set auch günstiger sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.