Ravensburger 3D Puzzle Tula Moon Edition – der schiefe Turm von Pisa

Womit beschäftigen sich Tochter und Mutter am Herrentag? Wir haben uns heute ein Puzzle vorgenommen und zwar das neue Ravensburger 3D Puzzle Tula Moon Edition. Ich puzzle schon seit meiner Kindheit sehr gerne und auch meine Tochter hat sehr viel Freude daran. Gemeinsam versuchen wir uns auch schon großen Puzzles ab 1000 Teile, auch wenn wir dafür noch etwas mehr Zeit benötigen.

Puzzles gibt es mittlerweile in ganz vielen verschiedenen Größen und auch Formen. Gab es früher nur die standardmäßigen Rechteckpuzzles, so gibt es heute auch runde Formen und sogar Motive in 3D. Genau so ein 3D Puzzle haben wir heute zusammen gebaut. 

Das 3D Ravensburger Puzzle Tula Moon Edition gibt es mit drei unterschiedlichen Motiven: Big Ben, Eifelturm und Schiefer Turm von Pisa. Alle 3 Puzzle haben jeweils 216 Kunststoff-Teile mit EasyClick-Technologie (die Teile lassen sich leicht zusammenstecken). Das fertige Puzzle kann dann als Deko im Zimmer aufgestellt werden.

Hinter „Tula Moon“ steckt die britische Künstlerin Steph Dekker. In England ist sie für ihren fröhlichen Muster-Mix aus nostalgischen Blümchen kombiniert mit frechen Mustern und kräftigen Farben bekannt. Ihre Inspirationsquellen sind unter anderem alte Bastelbücher aus den 50er bis 70er Jahren, sowie Farben und Muster aus der Natur. Für Ravensburger hat sie jetzt die dritte Dimension entdeckt und gestaltet die 3D Puzzles individuell und mit viel Liebe zum Detail von allen Seiten.

1-IMG_0270Bei den 3D Puzzles hat man zwei Möglichkeiten: Entweder man baut es nach der Bildvorlage zusammen oder man verwendet die aufgedruckten Zahlen auf der Rückseite der Puzzelteile. Ich habe meine Tochter den Turm aufbauen lassen (Anmerkung: sie wollte allein puzzeln :-)) und sie hat das mit ihren 9 Jahren schon sehr gut gemacht, hat aber die Zahlen zur Hilfe benötigt. Als empfohlenes Alter ist 10-99 angegeben, aber mit Hilfe von Erwachsenen haben auch kleinere Schulkinder daran schon Spaß.

Das Zusammenstecken der Teile geht wirklich sehr einfach, sie passen genau ineinander und der Turm erhält schnell die notwendige Stabilität. Wir haben uns von unten nach oben gebaut und das hat super geklappt. Wenn das 3D Puzzle fertig ist, kann man auch ruhig mal aus Versehen gegen stoßen und es bricht nicht gleich zusammen. Unser „Schiefe Turm von Pisa“ ist nun 29cm hoch und ist wirklich hübsch anzusehen. Die bunten, sehr mädchenhaften Farben passen wunderbar in das Kinderzimmer.

Meine Tochter hat den Turm ohne meine Hilfe, aber unter Hilfe der Zahlen in circa einer halben Stunde zusammen gebaut. Das nächste Mal will sie es auch mal ohne Zahlen versuchen, da benötigt man aber sicher eine ganze Ecke mehr Zeit für.

Vielen Dank an die Testladies und an Ravensburger, die uns dieses tolle 3D Tula Moon Puzzle kostenfrei zur Verfügung gestellt haben. Kaufen kann man es für 25,99 Euro. Empfehlen kann ich Euch auch die Facebook-Seite von Ravensburger, da dort oft tolle Gewinnspiele angeboten werden.

1-IMG_0275

Packungsinhalt: Puzzles, Bodenplatte und Etagen

1-IMG_0279

216 Teile wild durcheinander

1-IMG_0287

die Puzzleteile sind auf der Rückseite nummeriert

1-IMG_0292

los geht der Turmbau

1-IMG_0294

auch Kinderhände können schon alleine bauen

1-IMG_0299

die fertige obere Etage

1-IMG_0302

der Turm wächst und wächst….

1-IMG_0311

das meiste ist schon geschafft und der Turm ist schon sehr stabil

1-IMG_0316

das einklicken der Teile geht einfach und passgenau

1-IMG_0326

das fertige Kunstwerk

1-IMG_0327

die Farben sind sehr hübsch und das Muster sieht vom Design her total klasse aus

1-IMG_0322

Ravensburger 3D Puzzle-Bauwerke – Tula Moon Edition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.