Ab in die Tonne – aufgebraucht im Mai

Ich bin etwas spät dran mit meinem „Ab in die Tonne“ – Beitrag. Ich hatte damit ja letzten Monat begonnen und es wird jetzt circa alle 4 Wochen wieder einen neuen Bericht über meine verbrauchten Produkte geben.

Eines ist mir bereits aufgefallen, ich versuche seitdem viel bewusster, Sachen aufzubrauchen. Auch wenn mir etwas mal nicht ganz gut gefällt, wird es trotzdem erstmal leer gemacht, bevor ein neues Produkt angebrochen wird. Bis auf Testprodukte, die ich zwischendurch ja immer mal bekommen, versuche ich mich da auch sehr strikt dran zu halten.

Im letzten Monat habe ich nur aufgebraucht, ich musste keine Produkte wegschmeißen, weil ich sie nicht vertragen habe oder sie nicht mehr gut waren. (Die Links führen zu weiterführenden Informationen zu den Produkten)

Ab in die Tonne – aufgebraucht im Mai

1-IMG_1570

Meridol Halitosis Mundspülung (Testprodukt): Durfte ich bereits das zweite Mal testen und bin sehr zufrieden damit. Auch wenn nicht unter chronischem Mundgeruch leide, hilft diese Mundspülung wirklich deutlich besser als vergleichbare Produkte. Auch bei Gerüchen wie zum Beispiel Knoblauch hilft Meridol Halitosis sehr zuverlässig.

Garnier Invisible Deo (gekauft): Ich nutze sehr gerne die verschiedenen Deos von Garnier. Sie haben bei mir eine gute Wirksamkeit und vertrage sie auch gut. Würde ich mir jederzeit wieder nachkaufen.

Rexona Cotton Deo (gekauft): Ab und an landet auch ein Rexona Deo im Einkaufswagen. Mich spricht zwar Garnier mehr an, aber Rexona wirkt bei mir genauso gut.

Real Quality Augen Make-Up Entferner (gekauft): Das war eigentlich ein Notkauf, weil Rossmann schon zu hatte. Ich war jedoch positiv überrascht von diesem Entferner, weil er Make Up wirklich gründlich und sanft entfernt. Würde ich mir durchaus nachkaufen, ist aber leider etwas teurer, daher bleibt der Entferner von Rossmann mein Favorit

Meridol Halitosis Zahn&Zungengel (Testprodukt): Habe ich zusammen mit der Mundspülung bekommen. Bekämpft Mundgeruch nicht ganz so wirksam wie die Spülung, aber ist trotzdem ein gutes Kombinationsprodukt. Mir sagt allerdings auf Dauer (ab und zu ist jedoch OK) der Geschmack des Gels nicht zu und daher würde es mir wohl nicht nachkaufen.

Mind Master Brain & Body Perfomance Drink (Testprodukt): Dieses Getränk von LR durfte ich über Der-Beauty-Blog testen und habe tatsächlich jetzt auch schon fast die zweite Flasche leer. Geschmacklich finde ich es nicht wirklich ansprechend, aber trotzdem ein spannendes Nahrungsergänzungsmittel. Die Wirkung kann ich schwer einschätzen, aber trotzdem wird jeden Morgen 30ml davon getrunken. Kaufen würde ich mir aber nicht.

blend-a-med Complete Plus (gekauft): Bei Zahncreme wechsle ich ziemlich oft Marke und Sorte, je nachdem was ich in der Werbung ist, kaufe ich nach Lust und Laune. Wichtig ist mir dabei immer nur ein frischer Geschmack, der gehört bei mir einfach mit dazu. Blend-a-med Complete ist gut und würde ich mir auch wieder kaufen.

1-IMG_1569

Guhl Feuchtigkeitsaufbau Balsam-Spülung (Testprodukt): Ich würde diese Spülung mal in die Region „durchschnittlich“ einstufen. Mir hat die Konsistenz und auch der Geruch sehr gut gefallen, Pflegewirkung ist gut, aber halt nichts außergewöhnliches.

Loreal EverRich Nährpflege&Reparatur Shampoo (Testprodukt): Dieses Shampoo habe ich sehr gerne verwendet und würde es mir auch jederzeit nachkaufen. Es schäumt so schön, duftet gut und hat mein Haar auch sehr gut gepflegt. Mich spricht auch die Optik und die Pflegelinie an sich sehr an :-)

Nivea Long Repair Styling Spray (Testprodukt): Ein Haarspray mit Stärke 4 (Extra Strong), welches jedoch nur leichten Halt bietet. Hat mir an sich aber gut gefallen, weil es fein sprüht und auch gut duftet. Herauskämmen war auch kein Problem, für leichten Halt also durchaus empfehlenswert

Loreal VoluMetry Powder Fresh (Testprodukt): Ein SOS Volumenspray, welches sehr teuer ist :-( Kann meiner Meinung nach nicht mehr als vergleichbare Produkte aus der Drogerie. Die kleine Flasche war super schnell leer, daher ganz sicher kein Nachkaufprodukt.

John Frieda Hitzeaktiviertes Spray (Testprodukt): Bei Hitzespray finde ich immer etwas schwierig, die Wirksamkeit zu erkennen. Meine Haare haben sich jedoch mit diesem Spray gut glätten lassen und sie wurden auch nicht schwer oder klebrig. Nachkaufen…unsicher!

Toni&Guy Cleanse Shampoo (Zugabeprodukt): Dieses Shampoo habe ich im Rahmen einer Douglas Bestellung gratis dazu bekommen und fand es wirklich super. So eine kleine Flasche reicht leider nicht lange, würde es mir daher am Liebsten gleich nachkaufen, aber ich habe noch sooo viel Shampoo zum Aufbrauchen im Schrank.

Augenbrauenstift (gekauft): Hmm, hier bin ich mir sicher, ob der von Maybelline oder Manhattan war. Er war auf jeden Fall richtig gut, hat schon weich gezeichnet und passte wunderbar zu meiner Brauenfarbe. Derzeit nutze ich jetzt einen Brauenstift von Catrice, den ich jedoch nicht so gut finde.

1-IMG_1566Yves Rocher Bio Arganöl Duschgel (gekauft): Grundsätzlich liebe ich die Bio Duschgels von Yves Rocher, aber dieses hier stand dann doch etwas länger angebrochen in der Dusche. Es ist recht flüssig und auch der Duft war nach einiger Zeit nicht mehr so meins, geschäumt hat es auch nur sehr wenig.

Treaclemoon one ginger morning Duschcreme (Testprodukt): Ein wirklich wunderbarer Duft und auch eine ganz tolle Pflege. Ein ganz zarter und cremiger Schaum, der sich auf der Haut richtig weich anfühlt. Die Flasche finde ich etwas groß, ansonsten ein klasse Produkt.

Yves Rocher Smoothie Creme Dusche (gekauft): Wenn da nicht der blöde Schraubdeckel wäre…der hat mich tatsächlich bei jedem Mal duschen gestört und lag so einige Male auf dem Duschboden. Ein schöner sommerlicher Duft nach Ananas und Kokos und eine cremige Konsistenz.

Fa Sensual & Oil Cremeseife (gekauft): Hat mir sehr gut gefallen und wurde bereits auch schon nachgekauft. Riecht wunderbar und pflege die Hände richtig gut. Der Schaum ist soft und trocknet die Haut nicht aus.

Babor Derma Cellular CollagenBooster (Beauty-Box?): Herkunft unbekannt, ich glaube aber aus einer Beauty-Box :-). Die Creme ist richtig gut, ich habe sie als Nachtcreme verwendet und auch wenn in diesem Tiegel nicht ganz so viel drin war, hat meine Haut diese Creme sichtlich genossen. Leider sehr teuer….

Biotherm Aquasource BB-Cream (Zugabeprodukt): Anfangs war ich eher skeptisch, aber mittlerweile nutze ich die BB-Cream fast täglich (habe sie auch noch in groß). Mit einer leichten, frischen Deckkraft ist sie ideal für Sommertage, um einen gleichmäßigen Teint zu bekommen ohne geschminkt auszusehen.

Jil Sander Eve (Probe): Nachdem ich ja im letzten Beitrag bereits die leere große Flasche gezeigt hatte, habe ich noch eine kleine Probe von Eve im Schrank gefunden *freu*. War natürlich auch sehr schnell leer und nun sind meine Eve-Vorräte aufgebraucht.

Nivea In-Dusch Body Milk (Testprodukt): Habe dieses Produkt auch noch in Fill-Size, aber da ist noch jede Menge drin. Diese kleine Probe hatte ich auf einer Kurzreise mit, da sind die Sachets immer ganz praktisch. Zu dem Produkt habe ich erst vor Kurzem einen Testbericht geschrieben.

Biotherm Biosource Mineral Cleanser (Setprodukt): Diesen Reiniger hatte ich mal einem Kombi-Set mit drin und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es nachgekauft habe (trotz anderer Reiniger, die noch im Schrank stehen). Ich bin damit einfach so zufrieden und nutze ich es mittlerweile jeden Tag zusammen mit meiner VisaPure Bürste.

Lavolta aufbauende Intensiv-Kur (Testprodukt): Auch dazu habe ich erst letzte Woche einen Bericht geschrieben. Eine wirklich gutes Produkt, Anwendung und Ergebnis sind bei mir sehr zufriedenstellend ausgefallen.

Das waren meine aufgebrauchten Produkte aus dem Mai. In der Juni Tüte ist bislang noch nicht so viel drin, aber vielleicht kommt da joch noch etwas mehr hinzu die nächsten zwei Wochen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Bericht…..

 

Kategorie Allgemeines

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

4 Kommentare

  1. Jessica K

    Ich kenne das – ich habe auf meinem Nachttisch 5 verschiedene Cremes stehen, die alle angefangen sind und die ich nun endlich aufbrauche – creme mich abends damit ein, vorm Schlafengehen, auch wenn ich die Cremes nicht so mag. Wäre zu schade sie zu entsorgen! Meinen Babybauch freut es – und meine trockenen Hände auch. So bleibt alles schön geschmeidig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.