Jack Link´s Beef Jerky in zwei neuen Sorten

Heute streikt mein Blog und hat anscheinend keine richtige Lust. Alles dauert eine halbe Ewigkeit und dann stürzt mein Schreibeditor auch noch ständig ab. Hmm so macht das keinen Spaß und während der Warterei schnabbel ich auch viel zu viele Süßigkeiten, die letzten Gummibären aus der Wohlfühlbox sind gerade vertilgt worden. Aber jetzt scheint es wieder relativ stabil zu laufen und das nutze ich jetzt für einen weiteren Bericht. Vielleicht liegt es auch am Internet, an manchen Tagen läuft das bei uns auch nicht immer rund.

Es geht um Fleisch! Ja ich esse Fleisch, aber nur sehr kleine Mengen in der Woche. Obwohl mir Fleisch generell sehr gut schmeckt, habe ich mir die letzten Jahre einen deutlich reduzierten Verzehr angewöhnt. Wurst und Würstchen essen ich nur in Ausnahmefällen und Fleisch (am liebsten Hähnchen) max. 200-300g in der Woche.

Jack Link´s Beef Jerky

Trockenfleisch ist in den USA der absolute Renner, hier in Deutschland ist diese Art von Snack noch relativ unbekannt. Da mein Mann sehr gerne getrocknetes Fleisch isst, kenne ich Beef Jerky von Jack Link´s schon sehr lange.

Jack Link’s Beef Jerky ist bestes Rindfleisch, das nach altem Familienrezept mit ausgesuchten Gewürzen verfeinert und dann unter großem Zeitaufwand an der Luft getrocknet wird. Dabei benötigt man die Menge von 260 Gramm Rindfleisch, um 100 Gramm hochwertigstes Beef Jerky herzustellen.

Aber der viele Aufwand lohnt sich, denn das Ergebnis sind die aus unserer Sicht besten Rindfleischstreifen der Welt, mit nur 3% Fett aber sehr viel gesundem Eiweiß.

Wir haben zum Testen zwei neue Sorten Beef Jerky erhalten: Peppered und Teriyaki. Zwei Snack Packs mit je 75g und zwei kleinere Tüten mit jeweils 25g haben wir erhalten, dazu noch Informationen auf einem USB-Stick und weitere Werbematerialien. Das Testpaket lag nun knapp eine Woche im Büro und mein Mann war schon ganz hibbelig, wann ich denn endlich das Beef Jerky fotografieren würde und er endlich probieren könne.

Beef Jerky sind mundgerechte Stücke Trockenfleisch aus Rindfleisch. Trockenfleisch ist kein rohes Fleisch, sondern wird schonend gegart, bevor es dann an der Luft getrocknet wird. Beef Jerky verwendet 100% hochwertiges Rindfleisch. Fett und Sehnen werden sorgfältig entfernt, um ausschließlich bestes HÜFTSTEAK zu erhalten.Die Stücke sind in einer Tüte mit Verschlussmöglichkeit verpackt und werden bei Zimmertemperatur gelagert.

 1-IMG_1722

Die Sorte Peppered ist wie der Name schon sagt, deutlich würziger als „Original“. Der Pfeffer gibt dem Fleisch eine leichte Schärfe und sehr intensiv im Geschmack. Teriyaki ist milder und schmeckt eher fruchtig-süß mit asiatischen Gewürzen (z.B. Soja und Ingwer). Alle Sorten haben jedoch etwas gemeinsam, sie haben kaum fett und das Fleisch ist schön zart. Auch wenn es optisch vielleicht nicht ganz so ansprechend aussieht., ist das Trockenfleisch wirklich sehr lecker.

1-IMG_1706

Beef Jerky ist für uns eine Snack-Delikatesse und eine Alternative zu Chips oder anderen herzhaften Snacks mit viel Fett. Wir kaufen ca. alle 2-3 Monate eine Tüte und essen sie dann wirklich mit Genuss. Die kleinen Packungseinheiten von max. 75g fördern das bewusste Essen von Fleisch. Geschmacklich sind die Produkte von Jack Link´s sehr empfehlenswert und auch die beiden neuen Sorten kamen bei uns sehr gut an. Qualität hat natürlich auch seinen Preis, die kleine Tüte mit 25g kostet bei uns im Real 1,99 Euro, die großen Tüten habe ich bislang nur in der Metro gesehen und kosten zwischen 4 und 5 Euro.

7 Kommentare

  1. Huhu liebe Testbiene,

    ich habe die Produkte auch zum testen erhalten. Mir schmecken sie sehr gut. Ich stehe total auf Fleisch :). Die 25g Packung ist mir persönlich aber viel zu klein.

    Wünsche dir noch eine tolle Woche.

    LG,
    Sally

    • Testbiene

      Ja das stimmt, 25g sind wirklich nicht viel, aber mal als kleiner Snack zwischendurch reicht es schon aus 🙂

  2. Wir hatten damals mal eine probe in einer Fitnesszeitschrift oder so, wir mögen es echt gar nicht, dabei essen wir sehr gerne Fleisch…könnte für viele aber eine tolle Snackalternative sein- LG Desiree

  3. ich liebe trockenfleisch…. aber ich bekomme es hier nirgends in der gegend…und wenn ich es über internet bestelle ist es so teuer…

    • Mit dem Preis hast du Recht, allerdings ist es eben auch hochwertiges, mageres Fleisch und das hat nunmal seinen Preis…

      Auf der Facebook-Seite von Jack Link’s kann man immer mal wieder ein paar Päckchen gewinnen. Im Moment sind die mit quer durch Deutschland unterwegs und wer sie findet und ein Foto hochlädt, kann ein Snackpaket gewinnen.

      Hier die Tourstopps:
      http://www.facebook.com/jack.links.eu/app_465994440137248

      Außerdem habe ich bei meiner Recherche eine Liste mit Onlineshops gefunden:
      http://www.jacklinks.info/onlineshops.php
      Die Preise der einzelnen Shops habe ich allerdings noch nicht verglichen.

      • recht hast du….aber dazu kommt nunmal meist das porto auch noch….wäre ja zu schön gewesen mit dem truck.-…sie sind nicht mal annähernd in meiner nähe….schade…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.