Alles auf Anfang mit der Douglas Box of Beauty

Es kam für mich etwas überraschend, als Douglas angekündigt hat, wieder auf das System der Überraschungsboxen zurückzukehren. Ich bin seit der ersten Box dabei und mir gefällt das so auch am Besten, muss aber dazu sagen, dass ich nicht zu den 3-Uhr-Aufstehern gehörte. Wie oft war ich recht zeitig wach und trotzdem musste ich schon aus einer sehr dezimierten Auswahl meine Luxusproben aussuchen.

Ich stand schon einige Male kurz vor der Kündigung, aber bin dann doch immer dabei geblieben. Die Produkte sind bei Douglas immer sehr hochwertig und der Warenwert übersteigt die 10 Euro immer sehr deutlich. Heute kam dann also meine erste Ü-Box seit dem Neustart. Natürlich kann es Douglas nie allen gleichermaßen recht machen, aber es überwiegen mal wieder die negativen Stimmen. Meine Box ist in Ordnung, nicht unbedingt der Oberknaller aber es sind durchaus brauchbare Produkte enthalten!

Hauptprodukt: Santaverde Aloe Vera Augencreme (10ml / 22€)

Eine Augenpflege mit Aloe Vera Saft hört sich für mich erstmal sehr interessant an. Augencreme verbrauche ich recht viel, weil ich sie immer zwei Mal am Tag und sehr reichhaltig auftrage. Auf den ersten Blick wirkt sie recht dünnflüssig und hat einen etwas merkwürdigen Duft. Auf jeden Fall ist es Naturkosmetik und das gefällt mir sehr gut, allerdings ist kleine Tube auch sehr teuer finde ich.

1-IMG_3608

Toni&Guy Sea Salt Texturising Spray (75ml / 4,86€)

Scheint ein ähnliches Produkt wie StrandNixe von Got2B zu sein, das fand ich ja nicht so überzeugend. Grundsätzlich sind die Produkte von Toni&Guy aber sehr gut und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Das Produkt soll einen lässigen Beach-Look erzeugen.

Toni&Guy Sea Salt Texturising Spray (75ml / 4,86€)

Shiseido oil-control blotting paper (10St. / 2,10€)

Die Absorber-Tücher sind ideal zum mitnehmen und sind wirklich total gut. Ich habe gerade eins ausprobiert, sie mattieren super schnell und nehmen den unansehnlichen Glanz weg. Ich kann jedoch keinen merkbaren Unterschied zu ähnlichen Produkten aus der Drogerie erkennen.

Shiseido oil-control blotting paper (10St. / 2,10€)

Jour pour Femme von Boss ( 2ml / 3,60€)

Eine kleine Mini-Probe wie man sie immer bei Einkäufen mit dazu bekommt. Da es preislich aber mehr kostet als die Shiseido-Tücher, kann ich gar nicht sagen was genau jetzt als Goodie dabei ist. Im Übrigen finde ich die Proben mit dem langen Stäbchen immer total unpraktisch. Ich verplemper immer die Hälfte beim aufmachen und auch die Finger riechen dann immer den ganzen Tag danach. Da gefallen mir die Mini-Zerstäuber viel besser. Der Duft ist in Ordnung, aber ich würde ihn mir nicht kaufen.

Jour pour Femme von Boss ( 2ml / 3,60€)

Clinique Firming Cream ( 7ml / 14,68€)

Dieses kleine Döschen kostet umgerechnet fast 15 Euro, da habe ich aber gestaunt. Mit Clinique Produkten ist man bei mir aber immer richtig, denn ich vertrage sie super und bin auch mit der Wirkung zufrieden. Diese Pflege kenne ich noch nicht und das wird auch noch etwas warten müssen, da ich noch einiges an Pflege hier rum stehen habe.

Clinique Firming Cream ( 7ml / 14,68€)

Just Cavalli Body Lotion ( 30ml / 3,99€)

Der Duft sagt mir auf den ersten Schnupperer nicht unbedingt zu, riecht irgendwie komisch. Auf der Haut kann das dann ja wieder anders wirken. Ich habe jedoch etwas von der Lotion auf den Handrücken aufgetragen und sie spendet richtig gut Feuchtigkeit und die Haut wirkt schön glatt.

Just Cavalli Body Lotion ( 30ml / 3,99€)

Das war es dann auch schon mit meiner Box of Beauty. Warenwert aller Produkte beläuft sich auf über 50 Euro. Ich bin froh, keinen Lippenstift oder Gloss in der Box gehabt zu haben, wie es in ganz vielen anderen Boxen der Fall war. Die Auswahl der Proben finde ich eigentlich recht gelungen und auch das Hauptprodukt sagt mir zu. Ich vermute Douglas haut jetzt erstmal ein paar Überbestände raus und dann mal sehen wie es mit der BoB weiter geht…frau darf gespannt sein 🙂
Es gab anscheinend ziemlich unterschiedliche Boxen! Was hattet Ihr denn „schönes“ drin??
Douglas

Kategorie Beauty

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

6 Kommentare

  1. Hallo Biene,

    also die Box an sich ist ihr Geld sicher wert, aber ob es die einzelnen Produkte wert sind? Manchmal wage ich es zu bezweifeln.
    Für mich wäre es nichts gewesen, da ich nach 9 Monaten testen, bloggen und Gewinnspielen noch rund 5 Liter Cremes in allen Varianten und Größen hier stehen habe und so langsam nicht mehr weiß wohin damit; ich frag mittlerweile schon überall rum, ob nicht noch jemand was brauchen kann 😉

    LG Alexandra

  2. Anja Rischbode

    Huhu Nina,

    also ich bekomme:
    – Calvin Klein „Downtown“ Bodylotion 30 ml
    – LCN Handcreme 25 ml
    – Estee Lauder Advanced Night Repair Serum 7 ml
    – Shiseido Oil-Control Blotting Paper
    Damit bin ich glaube ich noch ganz gut weggekommen, wenn ich andere Boxenzusammenstellungen so sehe.

    Schönen Abend dir noch

    Anja

  3. Also für mich wäre die Douglas Box wirklich gar nichts :/ Ich könnte mit den meisten Produkten aus dieser Box auch nichts anfangen. Ich finde das Prinzip der DM Lieblinge am besten und deswegen ist das auch die einzige Box, die ich mit gutem Gewissen immer wieder bestellen würde. 🙂

  4. Hallo Biene,

    ich hatte ja vor 3 Monaten mein Abo gekündigt, weil irgendwie die Luft aus der Box raus war. Auch diese Box würde mich jetzt nicht begeistern, aber das ist wie wir wissen pure Geschmacksache 🙂
    Wirklich unterschiedlich? Oh, wenn das mal kein Gezeter gibt und zu Diskussionen führt, wessen Box nun „besser“ ist?
    Ich war gespannt auf den neuen Boss-Duft, den Du ja nicht so toll findest. Mal schauen, wo ich ihn testen kann.
    Supi, dass Du Augenpflege magst und dir das Clinique-Produkt gefällt.

    Liebe Grüße von Marion.

  5. Cornelia Walther

    Hallo Nina,

    ja, die Box überzeugt.

    Hm, meine habe ich aber noch gar nicht :-(. Ich bin schon sehr gespannt, was bei mir
    drin sein wird.

    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße sendet Dir Conny 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.