Gesund und fit mit den Minidrinks von Panta rhei

Ich erzähle Euch vor einem Bericht ja immer ganz gerne einen Schlag aus meinem Alltag. Die letzten Tage ist allerdings nicht viel Aufregendes passiert. Ich bin momentan aber auch recht viel arbeiten, so dass vom Tag nicht viel Zeit übrig bleibt. Ich habe heute aber beschlossen, dass ich in Kürze mal einen Beitrag zu Thema „Produkte testen und bloggen“ schreibe, da sich doch die Anfragen von Euch dazu häufen. Ich muss mir dazu aber noch ein paar Gedanken machen, aber das Gröbste habe ich mir schon überlegt.

Zur Zeit macht mit auch wieder meine Schulter in Kombination mit dem Nacken Probleme. Am Schreibtisch tut dieses Verbindung höllisch weh und ich weiß nicht genau, woher der Schmerz kommt. Damit muss ich wohl mal wieder zum Arzt, obwohl ich ungern dorthin gehe und auch bereits deswegen auch schon dort war. Da fällt mir gleich eine passende Frage ein: Könnt Ihr behaupten, dass Ihr Euch ausgewogen ernährt? Ich bin mir da nämlich überhaupt nicht sicher, da ich nur sehr wenig Gemüse esse, kein Fisch und auch nur wenig Fleisch. Im Gegenzug kommen bei mir oft zuckerhaltige Sachen sehr gut an. Grundsätzlich ist es gar nicht so einfach, sich ausgewogen zu ernähren. Besonders an den Tagen, wo ich arbeiten gehe, fällt mir das wirklich schwer und mir fehlt auch manchmal die Zeit (faule Ausrede).

Panta Rhei – Nahrungsergänzungsmittel als Minidrinks

Das Thema Nahrungsergänzungsmittel ist sehr sensibel, wie viele Themen rund um das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit. Man sagt, man benötigt diesen ganzen Schnick-Schnack nicht, wenn man alle wichtigen Nährstoffe über die Nahrung aufnimmt. Daher gerade auch meine Frage, tut man das denn wirklich? Mir fehlt zum Beispiel immer Eisen, das fing schon damals in der Schwangerschaft an und ich schaffe es bis heute nicht, ausreichend Eisen über Lebensmittel einzunehmen. Ich nehme daher schon seit Jahren zusätzlich Eisen über Nahrungsergänzungsmittel ein, nicht jeden Tag aber auf jeden Fall regelmäßig.

Panta Rhei bietet funktionale Minidrinks zur präventiven Erhaltung der Gesundheit. Hört sich doch erstmal toll an, aber was steckt dahinter?

Jedes Produkt bietet zahlreiche Inhaltsstoffe, die zu Ihrem Wellnessempfinden beitragen. Lesen Sie hierzu gerne die Zutatenliste und Nährwertangaben.

 

Die Panta rhei Produkte sind hochwertige Nahrungsergänzungsmittel für den sofortigen Gebrauch, überall und jederzeit.

Die kleinen Trinkampullen mit je 25ml gibt es für drei unterschiedliche Bedürfnisse: Health, Care und Essentials – also Gesundheit, Pflege und Wesentliches. Jeder dieser drei Oberbegriffe ist wiederum in 3 Segmente unterteilt.

1-Vollbildaufzeichnung 06.08.2013 195058

Die Ampullen sind farblich gekennzeichnet und haben dazu dann noch Zahlen von 1 bis 3. Als Verzehrempfehlung wird eine Trinkflasche pro Sorte empfohlen, so dass man somit auch die 3 Farben kombinieren kann, in dem man von jeder Farbe eine Flasche trinkt. Diese Tagesdosis sollte jedoch nicht überschritten werden, weil die Produkte hochkonzentriert sind. Aufbewahrt werden die Flaschen bei Raumtemperatur, sie müssen nicht in den Kühlschrank.

1-IMG_3380

Essentials Drinks

1-IMG_3381

Health Drinks

1-IMG_3383

Care Drinks

Mir gefällt die optische Aufmachung der Panta Rhei Minidrinks sehr gut, hat man natürlich auch Farben gewählt, die besonders Frauen ansprechen dürften. Jeder Drink aus dem 9er-Sortiment schmeckt anders, teilweise sogar erheblich anders und nicht immer angenehm 🙂 Bis auf zwei Drinks haben mir allerdings alle gut geschmeckt bzw. man konnte sie trinken. Die gelben Ampullen sind am fruchtigsten und sind durchaus sehr lecker. Die Sorten mit Pfeffer oder Ingwer sind hingegen schon etwas schärfer.

Erst im Frühjahr habe ich eine Immun-Kur mit Trinkampullen gemacht und das hat mir damals richtig gut getan. Auch in den gängigen Drogerien findet man immer mehr dieser „to go“-Nahrungsergänzungsmittel als fertige Drinks. Ich mag sie selber auch viel lieber als Tabletten. Vorteil von den Panta Rhei Produkten ist ganz klar die Auswahl. Es gibt die Minidrinks für ganz unterschiedlichen Bedürfnisse, also je nach individuellem Bedarf. Auf der Internetseite sind auch ganz transparent alle Inhaltsstoffe und Nährwertangaben (für jede Sorte) aufgelistet. Man erhält auch Informationen über die Wirkung der verschiedenen Vitamine und Hinweise zu eventuellen Allergien.

1-IMG_3390

ESSENTIALS 1 – Vitamin D Drink mit Ca und Mg

1-IMG_3394

CARE 3 – Beauty Drink mit Collagen

1-IMG_3402

HEALTH 1 – Anti-Stress und mentale Energie Drink mit Vitamin B1, B2, Niacin

Jede Sorte von Panta Rhei ist in einer Packung mit 8 Flaschen verpackt. Man kann also wirklich auch nur die Drinks bestellen, die man selber als wichtig einstuft und muss nicht die anderen Sorten gleich dazu kaufen. Eine Packung (mit 8 Flaschen) kostet 9,90 Euro, ein durchschnittlicher Preis, der auch in Drogerien üblich ist. In Apotheken zahlt man für vergleichbare Produkte sogar einiges mehr. Ob jemand Nahrungsergänzungsmittel benötigt, muss jeder für sich selber entscheiden. Ich finde sie sehr praktisch für meinen Vitaminhaushalt und kann meinen täglichen Bedarf damit ganz individuell abdecken.

7 Kommentare

  1. Ich persönlich finde die Nahrungsergänzungsmittel in der flüssigen Form um einiges angenehmer als die Tabletten, daher nehme sowas auch schon seit geraumer Zeit.

    Nach der Einnahme fühle ich mich persönlich um einiger besser (nach ein paar Wochen) als vorher. Selbst wenn das ganze nur Platzebo wäre, würde mir das Geld für die Nahrungsergänzung nicht weh tun, da es ja auch so seinen Sinn erfüllt.

    Grüße

  2. Probier´s mal mit Rotbäckchen- Saft „Mama Eisen“, vielleicht hilft es ja…sind zwar teuer aber schmecken!!!

  3. Das wäre mir wohl viel zu teuer.. Ich nehme immer nur meine Brausetabletten, damit bin ich glücklich 😀 Aber die Verpackungen sehen wirklich süß aus.

  4. Liebe Biene,
    Nahrungsergänzung ist ein heikles Thema und man kann dabei einiges falsch machen.
    Zuviel ist nämlich absolut nicht gesund. Ob Mineralstoffe oder Vitamine dem Körper fehlen, kann nur der Arzt feststellen und dann wird er entsprechende Empfehlungen geben. Ich finde immer, die beste Ernährung ist eine gesunde Mischkost und bei der
    heutigen Auswahl an Lebensmitteln ist auch die schnelle Zubereitung keine Hexerei.
    Bei Eisenmangel würde ich lieber öfter mal rote Bete essen, bevor ich zum „Vitamincocktail“ greifen würde. Letztendlich muss das aber jeder für sich selbst entscheiden.
    LG Jutta

    • Testbiene

      ja das stimmt. Ich gehe jedes Jahr zum Arzt und lasse die Werte überprüfen. Eisen wie jedes Jahr absolut schlecht und mein Arzt empfiehlt auch immer Eisenpräperate. Rote Beeren esse ich im sommer sogar sehr gerne, aber anscheinend nicht genug und mein Körper kann das Eisen nicht lange genug halten. Die restlichen Werte sind dann aber soweit in Ordnung bei mir 🙂

  5. Ich muß seid meiner Magenverkleinerung im Juni jeden Tag Vitamin- und Mineraltabletten zu mir nehmenn, damit ich abgedeckt bin, den bei den Portionen die ich jetzt runter bekomme, kann man nicht genug Nährstoffe auf nehmen, auch nicht wenn man frisch kocht, so wie ich es jetzt tun muß, ich muß meine Blutwerte alle 2-3 Monate kontrollieren lassen, damit ich keine Mangelerscheinungen bekomme. Aber ob dieses Produkt das richtige ist, weiß ich nicht, die sind bestimmt nur „larri farri“ und wahrscheinlich eher dazu gedacht, damit man sich besser fühlt, weil man es genommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.