TurboNeuron – die blaue Powerkapsel für mehr Leistung im Alltag

Schlechte Stimmung, verminderte Konzentrationsfähigkeit oder allgemeine Leistungsschwäche und Lustlosigkeit, wer hat das heutzutage schon nicht mal erlebt? Ja genau an einem Montag muss ich so was schreiben 🙂 Aber gerade der Wochenstart fällt wirklich vielen Menschen schwer und man kommt nicht richtig in Tritt, auch ich bin davon immer wieder betroffen.

Da hört es sich natürlich verlockend an, wenn ein Nahrungsergänzungsmittel ganz schnell und einfach Abhilfe schaffen kann. TurboNeuron, auch genannt die blaue Powerkapsel, verspricht so eine Wirkung und ich war wirklich gespannt, ob und was nach der Einnahme dieser Kapseln passiert.

TurboNeuron enthält eine ausgewogene Komposition von klassischen Mikronährstoffen als Grundlage für normale Funktionen des Nervensystems und des Energiestoffwechsels, kombiniert mit ausgewählten Naturstoffen, die in ganz bestimmte Regelkreise des Stoffwechsels eingreifen. TurboNeuron kann auch dabei helfen, dass sich „Glückshormone“ im Körper bilden. Schon bei der ersten Einnahme einer TurboNeuron-Kapsel erleben die meisten Anwender deshalb einen sehr angenehmen Effekt..

1-IMG_5060

Ob man Nahrungsergänzungsmittel verwendet oder nicht, ist eine rein persönliche Entscheidung. Ich nutze schon über mehrere Jahre verschiedenste Präparate und bin da auch eher positiv gestimmt. Wenn man sich ausgewogen ernährt…. ja ja ja…ich kenne diese ganzen Phrasen 🙂

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?

 

Nein.Da es sich um die Normalisierung rein biologischer Prozesse in unserem Körper handelt, ist die Anwendung von TurboNeuron absolut sicher und frei von Nebenwirkungen.

 

TurboNeuron ist ein notifiziertes Nahrungsergänzungsmittel. Der Gesetzgeber stellt hohe Anforderungen an die Sicherheit für ein solches Produkt, auch weil es jeder ohne ärztliche Verordnung erwerben kann. Durchgeführte Prüfungen und Bewertungen belegen eindeutig, dass bei bestimmungsgemässen Gebrauch keinerlei gesundheitliches Risiko besteht. TurboNeuron ist bedenkenlos auch für die regelmässige Einnahme geeignet.

Mit 36,3% ist eine Cordyceps-Pilz-Zubereitung Hauptbestandteil von TurboNeuron, an zweiter Stelle folgt dann schon das bekannte Guarana, was auch in vielen Energy-Drinks enthalten ist.

1-IMG_5072

Zu dem Pilz habe ich mich auch noch mal schlau gemacht und habe folgendes gefunden:

Der Cordyceps sinensis, auch chinesischer Raupenpilz genannt, wird seit langer Zeit in der Traditionellen Chinesischen Medizin aufgrund seiner vitalisierenden Wirkungen hoch geschätzt. Er steigert auf natürliche Weise die Libido, verleiht Ausdauer und gibt körperliche sowie seelische Kraft. Er ist sowhl bei Sportlern hochbegehrt, wie auch bei den tibetischen Sherpas, da er leistungsteigernd und höhenanpassend wirkt. (Quelle: http://www.vitalpilze.com)

Das hört sich für mich alles eigentlich sehr gut und auch plausibel an. Auch die anderen Zutaten sind mir mehr oder weniger bekannt und mache mir keine Sorgen.

Eine Packung TurboNeuron enthält 30 Kapseln, reicht also bei täglicher Einnahme für genau einen Monat. Die Kapseln sind blau und sehr groß, nein ich würde fast schon sagen, sie sind riesig! Die dicken Dinger sind 2,5cm lang und ich brauche schon eine ordentliche Ladung Wasser, um die Kapsel runter zu bekommen. Kleiner wäre hier feiner 🙂

1-IMG_5065

Generell wird die Einnahme morgens mit Wasser empfohlen oder direkt vor einem besonderen (evtl. sehr stressigen) Vorhaben. Um die Wirkung von TurboNeuron besser zu merken, kann man nach 7 Tagen auch eine Pause von 3 Tagen machen und es dann wieder weiter einnehmen. Natürlich ist es auch möglich, das Produkt nur bei Bedarf zu verwenden, also nicht unbedingt regelmäßig.

Mein Tag ist eigentlich immer voll gepackt und ich habe wenig freie Zeit. Ich bin ein Workaholic und brauche immer Beschäftigung. Ich gönne meinem Körper kaum Ruhepausen und bislang klappt das auch noch sehr gut. Ich bin sehr belastbar und auch wenn ich oft unter Stress stehe, macht mir das fast nichts aus. Schlecht gelaunt oder gereizt bin ich fast nie anzutreffen. Es gibt zwar Phasen, da wächst es mir manchmal über den Kopf, dann wird eine halbe Stunde geweint, meine Familie tröstet mich und dann ist meistens auch schon wieder gut. Warum ich Euch das erzähle? Damit Ihr eine Vorstellung habt, was TurboNeuron bei mir zu tun hat. 🙂

Bei mir hat TurboNeuron in etwa so gewirkt wie ein EnergyDrink. Da ich keinen Kaffee trinke, kann ich da keinen Vergleich ziehen. Die Wirkung tritt recht schnell ein und hält auch über einen längeren Zeitraum an. Das genau zu definieren ist mir nicht möglich. Der Effekt ist bei mir eher gering, was wahrscheinlich an meiner generell guten Physis liegt (siehe letzter Absatz). Ich kann mir aber gut vorstellen, dass diese Kapseln bei nicht ganz so Stress erprobten Menschen sehr gut wirken.

1-IMG_5071

TurboNeuron gibt es nur über den Hersteller zu kaufen. Eine Packung mit 30 Kapseln kostet satte 39,95 Euro. Man kann allerdings 10 Euro pro Packung sparen, indem man gleich 3 bestellt. Dann zahlt man 1 Euro pro Tag, was ich persönlich immer noch recht teuer, aber schon vertretbar finde, wenn man damit die gewünschte Leistungssteigerung erzielt.

Für diesen Test wurden mir 60 Kapseln TurboNeuron kostenlos zur Verfügung gestellt.

8 Kommentare

  1. Ja, ausprobieren würde ich das auch , aber wie Ricarda vor mir schon sagte, die sehen so groß aus. Bei vielen Nahrungsergänzungs-mitteln bekommt man riesige Kapseln, die bekomme ich auch nicht runtergeschluckt.
    Also dann lieber kleinere Tabletten oder flüssig, bzw was zum auflösen. Warum müssen es immer so riesige Kapseln sein ?

    • ja das verstehe ich auch nicht. Da würde ich lieber etwas zum auflösen und halt kleinere Einheiten nehmen. Die großen Dinger sind wirklich schwer zu schlucken.

  2. Ohje, das wäre echt gar nichts für mich 😀 Die sind ja sooo riesig, die würde ich im Leben nicht runterbekommen.. Und dann auch noch ziemlich teuer 🙁

  3. Huhu,
    ich stehe so Pillen ja sehr skeptisch gegenüber. Zum einen denke ich, dass unser Körper schon sehr gut weiß, wann Schluss ist und wann wir eine Pause brauchen, und wir das nicht durch solche Pillen außer Kraft setzen sollen. Zum anderen glaube ich nicht an den Effekt.

    Auch der Preis schreckt in meinen Augen ab! Krass, wie teuer die sind!

    Aber, wie du geschrieben hast: Es ist eine ganz persönliche Entscheidung, und wenn sie Menschen den gewünschten Effekt gibt, dann ist das auch ok.

    Lg, Falballa

    • Das ist immer etwas schwierig dieses Thema. Ich sehe immer nur einige Menschen, die sich morgens eine große Ladung Kaffee oder Expresso reinziehen damit sie wach werden. Da ist auch jede Menge Koffein enthalten, was der Körper ja normalerweise nicht benötigt. Aber Kaffee ist irgendwie Standard und wird nicht hinterfragt, genauso wie Cola-Getränke.

      Diese Tabletten sind sicher nicht dafür gedacht, schwere Erschöpfungszustände zu heilen, das sollen sie aber auch gar nicht.

      Für mich als nicht Kaffee (oder Cola)-Trinkerin eine gute Möglichkeit an müden Tagen doch etwas fitter zu werden und auch nicht teurer als eine Dose mit den Flügeln 🙂

  4. Uarg…
    Hast du mal nach dem Pilz gegoogelt?
    Beim Wort Cordyceps stellen sich schon alle Haare bei mir auf.
    Total gruselige Pilze dieser Gattung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.