Testbiene im Interview bei Blogger-antworten.com

Robert von Blogger-antworten war so nett und hat mich zum Interview gebeten. Elf Fragen zum Thema bloggen und Produkte testen durfte ich beantworten und hatte sehr viel Spaß dabei.

Auf Facebook hatte ich Euch den Link schon geschickt, aber auch meinen Blog-Leserm möchte ich das Interview nicht vorenthalten: Testbiene bei Blogger-antworten.com

Im Nachgang sind mir die noch ein paar Dinge eingefallen, die ich in dem Interview vergessen habe oder es vielleicht auch nicht gepasst hat. Da ich auch täglich Anfragen von anderen Bloggern oder Produkttestern erhalten, vielleicht noch ein paar weitere Worte zu den angesprochenen Themen.

Blog ja oder nein? Diese Frage kann man eigentlich nicht pauschal beantworten, da jeder aus anderen Gründen einen Blog machen möchte. Man sollte sich vorher aber immer die Frage stellen, was man mit seinem Blog erreichen möchte. Als Antwort habe ich schon öfters gehört „Damit ich von den Firmen kostenlose Produkte bekomme“ :-( Sorry, aber das ist kein Grund einen Blog zu öffnen. Genau aus dieser Einstellung heraus gibt es schon unzählige Produkttester-Blogs und man darf sich nicht wundern, wenn diese Nische (wenn es überhaupt noch eine Nische ist) einen immer schlechteren Ruf bekommt.

Bitte bloggt nur, weil Ihr Spaß am Schreiben habt, gerne Fotos macht und auch ein Stückchen Kreativität mitbringt. Ihr solltet zudem Freude an der Blogger-Community haben und nicht anderen Menschen Dinge missgönnen. Wenn ich manchmal das Rumgezicke zwischen Bloggern lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Blogger müssen sich unterstützen, sich gegenseitig vernetzen (und dabei meine ich keine Linktäusche etc.) und miteinander arbeiten.

Ich bekomme auch oft Anfragen, warum ein Blog nur so wenig Leser hat. Konkrete Tipps kann ich da leider nicht geben, da es immer auf ganz viele verschiedene Faktoren ankommt. Man sollte sich aber immer hinterfragen „Warum sollte jemand meine Beiträge lesen?“. Hebe ich mich von der Masse ab oder ist mein Blog nur einer unter vielen? Seid kreativ, lasst Euch was Eigenes einfallen, schreibt guten Content und bringt Personality mit ein – die Leser kommen dann von ganz allein. Habt auch einfach etwas Geduld, denn alles braucht seine Zeit!

Ihr könnt diesen Beitrag hier gerne nutzen und mir über die Kommentare fragen stellen. Ich versuche dann, so gut ich kann, auf diese Fragen einzugehen und behilflich zu sein.

Ich führe meinen Blog über eine eigene Domain (gehostet bei Strato) und nutze Word-Press. Über technische und/oder gestalterische Fragen zu den kostenlosen Bloganbietern kann ich Euch daher leider nicht behilflich sein.

4 Kommentare

  1. Dein Artikel gefällt mir sehr gut. Bin Neuling in Sachen blogging und schaue mir sehr gerne deine Tipps an. Sehr hilfreich, danke! ;)

  2. Pingback: Interview mit Testbiene | Blogger-antworten.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.