Geschenktipp: Feenfuchs und Feuerkuss

Weihnachten naht und ich möchte Euch die nächsten Wochen einige Anregungen für Geschenke mit auf den Weg geben. Ich bin selber auch immer auf der Suche nach Ideen und bin dankbar, wenn ich auf einem Blog oder einer Internetseite etwas Interessantes finde.

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, dass es als Taschenbuch und als Version für den Kindle-Reader von Amazon zu bestellen gibt. Der Titel nennt sich Feenfuchs und Feuerkuss und richtet sich an Jugendliche und „junggebliebene Erwachsene“. Autoren dieses Buches sind Lara Kalenborn und Juliane Körner, genannt Lariane Westermann.

Über die Autorinnen….

Ihre Freundschaft begann vor über 15 Jahren an einem Essener Reitverein. Dort teilten sie zunächst ihre Freizeit auf dem Rücken der Pferde und standen schließlich lange Zeit zusammen in der Reitbahn, um Kindern das Reiten beizubringen.

Ob es dickköpfige Ponies waren, die sich mit Reitschülern auf dem Rücken wälzen wollten, oder schweißtreibende Stunden beim Strohabladen im Hochsommer, die Erinnerungen an Erlebnisse am Stall sind für die Autorinnen eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration.

Mit „Feenfuchs und Feuerkuss“ hat Lariane eine Romanreihe über die drei Freundinnen Luisa, Molly und Jess begonnen, die im Ruhrgebiet aufgewachsen sind und dort zwischen Pferdeglück und Mädchenträumen ihre erste, große Liebe erleben.

Der Titel Feenfuchs und Feuerkuss enthält 286 Seiten und ist mit der ISBN Nummer 978-1491016596 erschienen.

Luisas Welt steht Kopf. Aufgrund ihrer schlechten Schulnoten droht ihr Pferd Ophelia verkauft zu werden. Nachhilfe soll Luisa ausgerechnet von Sam bekommen, dem geheimnisvollen Neuen aus England. Die Katastrophe ist perfekt, denn Sam scheint der Junge zu sein, der Luisas Herz in Flammen stecken kann. Als dann auch noch Jonathan, ein ebenso talentierter wie gutaussehender Springreiter, um ihre Zuneigung kämpft, steckt Luisa bald mitten im Gefühlschaos und muss sich entscheiden, was sie wirklich will.

Als ich das Buch bekommen habe, dachte ich als erstes, dass es sich um eine typische Mädchen-Reiterhof Geschichte handelt. Ich mag Pferde grundsätzlich sehr gerne, habe aber sonst keine Kontaktpunkte zu diesem Thema. Die Geschichte ist aber ganz und gar nicht so klischeehaft wie ich es eigentlich erwartet hatte 🙂

In Feenfuchs und Feuerkuss dreht es sich nicht um Pferde, sondern auch um die ganz normalen Erlebnisse von 3 witzigen Mädchen, die mitten in der Pubertät stecken. Manche Geschichten lassen einen schmunzelnd an die eigene Jugend erinnern, zumindest war das bei mir sehr oft der Fall 🙂

Die Geschichte ist flüssig erzählt und durch die lockere Schreibweise macht es richtig Spaß, es zu lesen. Das Buch ist über die gesamte Zeit spannend und mit gefallen auch die verschiedenen Charaktere, sie passen einfach super gut zusammen. Ich denke, dass fast jedes Mädchen im Alter von 12-17 sich in Luisa und Co hinein versetzen kann.

Dieses Taschenbuch ist eine empfehlenswerte Lektüre für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 10 Jahren, aber auch für Erwachsene ist die Geschichte lesenswert. Durch die Charaktere und den Bezug zum Thema Pferde ist es ein typisches Buch für Mädchen…. 🙂

Als Taschenbuch ist Feenfuchs und Feuerkuss für 11,96 Euro erhältlich, die Version für den Kindle gibt es sogar für günstige 3,98 Euro, ein absolutes Schnäppchen wie ich finde.

1-Das neue Cover von Feenfuchs und Feuerkuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.