Ab in die Tonne – aufgebraucht im November und Dezember

Was für ein wunderschöner Tag heute. Obwohl es etwas kälter geworden ist, strahlt die Sonne um die Wette und macht doch gleich richtig gute Laune. Da ich gestern arbeiten musste, ist mein Wochenende zwar etwas kürzer, dafür genieße ich es um so mehr. Wobei mir bei Sonne leider immer auffällt, dass ich die Fenster dringend reinigen müsste. Früher hat das bei mir immer eine Firma erledigt, aber derzeit ist es aufgrund der guten Wirtschaftslage wirklich schwer, bei Firmen freie Termine zu finden. Da muss ich dieses Mal anscheinend selber ran….

Der letzte „ab in die Tonne“ Bericht ist nun schon wieder etwas her, aber in der Vorweihnachtszeit kam ich einfach nicht dazu. Zeit war immer knapp und da hatten dann andere Dinge Priorität, aber das kennt Ihr sicher. Aktuell hat mich übrigens das Quiz-Duell Fieber gepackt, ich habe mir vor einigen Tagen die App runter geladen, ich bin fleißig am raten, das macht echt Spaß und man lernt noch einiges dabei.

Winterzeit ist bei mir auch immer etwas problematisch mit der Haut. Obwohl wir gar nicht so kalte Temperaturen haben, ist meine Gesichts-, Körper- und auch Kopfhaut mega trocken. Sie schnuppt und juckt ziemlich doll. Am Körper und im Gesicht hilft eincremen, bei den Haaren bin ich etwas machtlos. Pflege ich mein Haar nämlich mehr, hängen sie wie Spaghetti runter und sehen nach nur einem Tag aus wie „bäh“. Aber dazu bei den Produkten noch mehr zu dem Thema!

Ich war die letzten beiden Monate wirklich fleißig und habe ganz viele, bereits angebrochene, Produkte aufgebraucht. Teilweise standen die schon länger angefangen im Bad rum und nun waren sie fällig :-)

1-IMG_7083

  • Pantene Pro-V – Intensives Feuchtigkeits-Souffle (Beauty-Box): Ich kam mit diesem Produkt leider überhaupt nicht zurecht. Dieser sahneartige Schaum hat meine feinen Haare total verklebt und es fühlte sich auch so schmierig an. Ich habe es aber aufgebraucht, würde es mir aber nicht erneut kaufen.
  • Joico Revitalux Haarkur (Produkttest): Von dieser Haarkur war ich absolut begeistert. Mein Haar hat die Kur fast vollständig aufgenommen und trotzdem waren die Haare nach dem Ausspülen nicht schwer. Sie wurden toll gepflegt und ich hatte in der Anwendungszeit auch keine Probleme mit trockener Kopfhaut. (Kauflink)
  • Pantene Glatt&Seidig Spülung (??): Hat mir auch ganz gut gefallen, die Haare ließen sich gut durchkämmen und haben sich schön weich angefühlt. Pantene Produkte sind von der Inhaltsstoffen nicht die besten Produkte, aber ich komme mit der Marke gut zurecht.

1-IMG_7079

  • Garnier Fructis Schadenlöscher Shampoo (Produkttest): Die Spülung hat mir aus dieser Serie mehr zugesagt. Das Shampoo ist OK, aber mehr halt auch nicht. Für meine feinen Haare teilweise auch zu schwer in Verbindung mit einer Spülung. Aber schlecht ist es nicht und es riecht sehr gut.
  • Luvos Heilerde Shampoo (Beauty-Box): Dieses Shampoo konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Geruch, Aussehen, Konsistenz und Wirkung war alles nicht nach meinem Geschmack. Das Shampoo ist grünlich und sehr dünn. Um mein Haar sauber zu bekommen, musste ich grundsätzlich immer zwei mal shampoonieren und auch recht viel Produkte verwenden. Pflegewirkung war bei mir gleich Null, vermutlich nicht für mein Haar geeignet.
  • Gliss Kur Ultimate Oil Shampoo (gewonnen) : Das Shampoo fand ich, im Gegensatz zu der passenden Spülung, richtig gut und habe es sehr gerne verwendet. Es riecht absolut klasse und die Haare wurden auch ohne Spülung schön geschmeidig. Ich bin mir aber nicht sicher, ob bei diesem Shampoo das Problem mit der Kopfhaut anfing oder ob es halt generell an der trockenen Luft und der Kälte lag.

1-IMG_7074

  • LeeStafford NourisHing Shampoo (Testprodukt): In der Flasche war nur noch sehr wenig drin und daher hat es dann auch nur noch für 3 Mal waschen gereicht. Das Shampoo kann ich aber sehr empfehlen, es riecht gut und reinigt das Haar auch bei der ersten Wäsche. Pflegewirkung ist durch die Ölanteile auch wirklich ausreichend und kann bei normalen Haar auch ohne Spülung verwendet werden. (Kauflink)
  • C:EHKO Jewel Hairspray (Beauty-Box): Ich hatte dieses Spray länger im Schrank, weil ich es fast zu schade fand, es zu benutzen. Es ist recht teuer, zaubert aber einen ganz tollen Glanz ins Haar. Ich habe es daher nur zu besonderen Anlässen verwendet. Nun ist es leer und bin etwas traurig drum. Das Haarspray ist aber wirklich nur zum Finish, starken Halt bekommt man damit nicht. (Kauflink)
  • LeeStafford DryShampoo (Beauty-Box): Ich benutze Trockenshampoo nicht ganz so häufig und daher hat es bei mir auch etwas länger gehalten. Die kleine Flasche reicht nur für ca. 10 Anwendungen würde ich im Nachgang schätzen. Vorteil von diesem Produkt, es graut die Haare nicht so doll an und es riecht schön lange richtig frisch im Haar. Es ist aber auch recht teuer, so dass ich wohl eher zu günstigeren Alternativen greifen würde. (Kauflink)

1-IMG_7072

  • Loreal SkinPerfection Hautoptimierende Feuchtigkeitspflege (Produkttest): Ich habe diese Tagescreme geliebt und war mehr als traurig als die Pflege leer war. Sie passt optimal zu meiner trockenen Mischhaut und hat das Hautbild nach längerer Anwendung bei mir deutlich verbessert. Ein ganz tolles Produkt, welches ich mir ganz sicher nachkaufen werde, wenn es meine Vorräte zulassen :-) (Kauflink)
  • Estee Lauder Advanced Night Repair (Beauty-Box): Ich hatte dieses Serum schon mal in einer Beauty Box und hatte es auch damals sehr gerne verwendet. Es lässt sich schön einmassieren und zieht rückstandslos ein, die Wirkung kann man sehr schnell erkennen und ist tatsächlich sehr effektiv. Das Einzige was mir nicht nicht so gut gefällt, ist der Duft. (Kauflink)
  • Lancaster 365 Serum Intense (Testprodukt): Ein ähnlich gutes Produkt wie das Serum von Estee Lauder. Es ist nach meinem Gefühl etwas leichter und ist daher wahrscheinlich auch für jüngere Haut besser geeignet. Von der Wirkung ist auch dieses Serum wirklich klasse und man sieht am nächsten Morgen (ich habe es immer abends genutzt) immer frisch und erholt aus. (Kauflink)
  • Shiseido Wrinkle Resist24 Night Cream(Beauty-Box): Dieses Produkt hatte ich schon gefühlte 10 Mal in meiner Douglas Box :-) Auch wenn ich mir Shiseido wohl nie selber kaufen würde (warum kann ich gar nicht sagen), nutze ich diese Luxusproben immer sehr gerne. Das Produkt ist auch wirklich toll, meine Haut hat sich immer sehr gut angefühlt nach der Anwendung. Der Duft ist allerdings nicht ganz so mein Ding (Kauflink)
  • Weyergans Pure Q Tagespflege (Testprodukt): Ein hervorragende Tagespflege, die ich genauso gerne verwendet habe wie die SkinPerfection. Pure Q hat meiner Haut sehr gut getan und sah optisch um einiges frischer und straffer aus. Wer das nötige Kleingeld über hat, sollte sich die tierversuchsfreie Pflegeserie mal anschauen (Kauflink)
  • Biotherm Blue Therapy Serum-in-Oil Night (??):  Meine aufgebrauchten Pflegeprodukte werden noch ergänzt durch ein tolles Serum von Biotherm. Auch hier kann ich nichts negatives, sonder nur viele positive Aspekte feststellen. Bei diesen Produkt hat mir besonders gut gefallen, dass es kaum fettet und man es auch tagsüber verwenden kann. Es ist super sparsam, man braucht nur einen kleinen Klecks für das ganze Gesicht. (Kauflink)

1-IMG_7067

  • fenjal Creme-Öl Dusche intensive (Testprodukt): Für meine trockene Haut eine Wohltat. Das Öl ist etwas dickflüssiger und lässt sich so besser auf der Haut verteilen und kann sogar noch etwas einwirken bis man es dann abspült. Ich mag die Produkte generell von fenjal sehr gerne und kann sie Euch wirklich wärmstens empfehlen. Nur der Deckel hat mich dieses Mal etwas gestört, er lässt sich leicht öffnen, aber super schwer wieder schließen. So ist mir das ein oder andere Mal leider etwas Öl ausgelaufen, weil die Tube nicht ganz zu war.
  • The Body Shop Rasperry Ripple Bath&Shower Gel (Beauty-Box): Genialer Duft und auch ganz tolle Konsistenz. Ähnlich wie das fenjal ist auch dieses Geld etwas dickflüssiger und lässt sich toll auftragen. Auch wenn es kaum schäumt, fühlt es sich auf der Haut gut an und hinterlässt einen traumhaften Duft, der auch einige Zeit anhält. Sehr empfehlenswert, wenn man auf süße Düfte steht. (leider ausverkauft)

1-IMG_7063

  • meridol Mundspülung (gekauft): Ich hatte in der letzten Zeit wieder ziemlich starke Probleme mit Zahnfleischbluten. Man Zahnfleisch ist zwar grundsätzlich gesund, ist aber leider durch mein Asthma-Spray immer schnell gereizt und blutet dann schnell. Mit dieser Mundspülung kann ich das Zahnfleisch etwas beruhigen und es blutet nicht mehr ganz so schnell.
  • essence – eau de toilette – like the party of my life (Testprodukt): ein ganz toller Duft, der in kürzester Zeit aufgebraucht war. Wenn ich bedenke, wie günstig dieser Duft zu kaufen ist, bräuchte ich eigentlich keine anderen Düfte mehr, da ich diesen so toll finde. Hier greift aber aktuell das Nachkaufverbot, welches ich mir selber auferlegt habe :-)
  • Dior Hypnotic Poison (Probe): Auch einer meiner Lieblingsdüfte, habe hier auch noch den großen Flakon. Die Probe habe ich unterwegs verwendet, dafür sind die ja immer ganz praktisch finde ich.

1-IMG_7060

  • Zartgefühl Cotton Candy Gesichtswasser (Beauty-Box): Mir hat dieses Tonic grundsätzlich sehr gut gefallen, aber nach mehreren Anwendungen hat mit der Duft immer irgendwie an Nagellackentferner erinnert. Ich habe duftmäßig auch den Vergleich gemacht und konnte kein passendes Produkt finden. Hmm keine Ahnung was meine Nase da schnuppert. Die Marke Zartgefühl ist optisch sehr ansprechend und stellt die Produkt noch von Hand her. (Kauflink)
  • SERUM7 Hauterneuerndes Peeling (Testprodukt): Ich habe es geliebt und auch meine Haut fand es ganz wunderbar. Die Peeling-Körnchen sind nur ganz fein, die Haut aber nach der Anwendung rundum erneuert und frisch aus. Ich konnte das Peeling zwei Mal die Woche anwenden, ohne das meine Haut davon trockener wurde. Hat mir sehr gut gefallen! (Kauflink)
  • RdL Augen Make-Up Entferner (gekauft): Egal welchen Entferner ich auch verwende, ich kehre immer wieder zu dem Produkt von Rival de Loop zurück. Es funktioniert bei mir einfach tadellos und reinigt oftmals besser als teurere Markenprodukte.

1-IMG_7053

  • Altapharma Erkältungsbad (gekauft): Gehört für mich zu einem Winter unbedingt dazu. Ich liebe diese ätherischen Bäder, auch wenn ich nicht erkältet bin :-) Der Duft nach Eukalyptus ist einfach nur genial und das ganze Haus duftet anschließend danach.
  • Palmolive Magic Softness (Beauty-Box): Ich habe diese Seife nur sehr wenig verwendet, da meine Hände davon leicht trocken wurden. Der Effekt mit der Schaumbildung ist aber total toll und die Seife riecht auch wunderbar fruchtig nach Himbeeren. Allerdings finde ich das Produkt mit 2,49 Euro für eine Seife recht teuer.
  • Balea Badestick Zitronengras (Testprodukt): Der Stick löst sich im Wasser sehr schnell auf und es bildet sich ein Ölfilm an der Oberfläche. Die haut wird dadurch tatsächlich sehr ölig und fühlt sich schön geschmeidig an. Lediglich das säubern der Badewanne ist anschließend sehr mühselig.

1-IMG_7052

  • p2 Lavender Intensive Care Pen (gekauft): Mir gefällt die Anwendung mit dem Stift echt gut. Man kann dadurch sehr sauber und einfach seine Nägel pflegen. Durch drehen wird etwas Creme freigegeben, die man dann mit dem Pinsel einarbeiten kann. Preis/Leistung ist hier absolut Top, die Nägel werden optimal gepflegt.
  • RapidLash Eyelash Enhancing Serum (Testprodukt): Dieses Wimpern-Serum hatte ich unbemerkt monatelang in einer meiner Kisten drin. Erst nach meiner Aufräumaktion ist es mir wieder die Hände gefallen und ich bin wirklich dankbar dafür. Meine Wimpern sind extrem schneller und länger gewachsen, das hätte ich so nicht erwartet und bin absolut begeistert. Als RapidLash dann leider leer war, habe ich mir umgesehen und habe mir aus Kostengründen EvoLash gekauft, welches aber bei Weitem nicht so gut wirkt wie RapidLash. Sobald EvoLash also wieder leer ist, wird wieder nachgekauft! Für mich das Produkt des Jahres 2013! (Kauflink)
  • Clinique Airbrush Concealer (gekauft): Dieses Concealer hat mir unheimlich gut gefallen und bislang konnte kein anderes Produkt danach überzeugen (ich probiere derzeit aus). Ich hatte mir danach den Loreal Lumi gekauft und einen von Benecos ausprobiert, aber so das gelbe vom Ei sind die nicht. Ich werde wohl bald wieder zu Clinique zurückkehren :-) (Kauflink)

1-IMG_7050

  • Nivea Stress Protect (gekauft) : den Abschluss machen heute zwei Deo´s von Nivea. Ich komme damit sehr gut zurecht, muss aber auch sagen, dass sie leider unschöne weiße Deospuren hinterlassen.
  • AllPresan Skin Care Schaum-Creme (Testprodukt): Ich bin richtig stolz auf mich, denn in den letzten zwei Monaten creme ich jeden Abend meine Füße ein! Auch wenn ich das immer noch irgendwie eklig finde, ziehe ich das konsequent durch. Bei der Schaum-Creme gefällt mir der Duft und auch die Konsistenz, denn der Schaum ist nicht ganz so schmierig wie eine normale Creme. Zieht auch recht schnell ein und pflegt die Füße ganz zart.

Oh man, was für ein Mammut-Bericht! Ich freue mich aber mal wieder, wie viele Produkte ich aufbrauchen konnte. Zusätzlich habe ich im Dezember zwei große Pakete an karitative Zwecke gespendet, so dass da auch nochmal knapp 50 Produkte dankbare Abnehmer gefunden haben. Einiges wurde auch wieder bei Tauschticket getauscht, so dass meine Schränke ziemlich entlastet wurden.

Wie immer freue ich mich auch über Eure „Erfolgserlebnisse“ beim Aufbrauchen. Also erzählt mal, wie es bei Euch die letzten Wochen aussah…

13 Kommentare

  1. Hallo liebe Testbiene! Ich liebe deine Ab-in-die-Tonne berichte :-) Habe es jetzt auch endlich mal geschafft, einen Bericht darüber zu schreiben. Vielleicht mast du ihn dir mal angucken. Ich habe allerdings bei weitem nicht so schöne Bilder wie Du :-)
    LG Denise

  2. Hallo liebe Testbiene! Ich liebe deine Ab-in-die-Tonne berichte :-) Habe es jetzt auch endlich mal geschafft, einen Bericht darüber zu schreiben. Vielleicht mast du ihn dir mal angucken. Ich habe allerdings bei weitem nicht so schöne Bilder wie Du :-)
    LG Denise

    • Bei Shampoo konnte ich mich schon recht lange zurückhalten was neu kaufen betrifft. So langsam neigen sich aber meine Vorräte und ich freue mich dann auch wieder, mal etwas neues aussuchen zu können :-)

  3. Liebe Testbiene,

    Der Kauflink für RapidLash Eyelash Enhancing Serum funktioniert leider nicht, wollte es mir doch mal näher anschauen :-/ Aber sonst ist der Bericht wieder sehr toll

    LG

    • Liebe Lenchen, danke für den Hinweis. Ich habe den Link falsch gesetzt, jetzt sollte er funktionieren. Er führt zu einem Produkt bei Amazon. Es gibt von Rapid-Lasg auch zwei verschiedene Versionen, ich kam mit der verlinkten Promaxx Version sehr gut zurecht und es hat auch sehr gut gewirkt.

  4. Ist doch immer wieder interessant wie viel man dann doch so hat oder ? Gut bei mir ist es immer wenig grins. Aber bald wird das Bad umgestaltet dann ist mehr Platz. Mal sehen was dann alles bei mir so aufgebraucht ist grins.
    Dir noch einen schönen Sonntag.

    • ja es ist teilweise wirklich erstaunlich. Ich freue mich aber immer total, wenn ich auch tatsächlich einige Produkte aufbrauche und sie nicht angebrochen stehen lasse. Irgendwie kann man sie dann nämlich wegwerfen.
      Neue Sachen (außer Testprodukte) mache ich mittlerweile gar nicht mehr auf (zum Beispiel zum schnuppern), so halten sie nämlich viel länger. Naja zumindest bis zu dem Tag, wo ich sie dann auch verwende :-)

  5. Wie immer ein sehr schöner Bericht! Ich lese das sehr gern, weil man doch viel über die Produkte erfährt, die man selber noch nicht verwendet hat.

    LG lässt Dir Arite da ;)

    • Hallo Arite, freut mich, dass der Bericht Dir gefällt.
      Ich lese solche Beiträge auf anderen Blogs auch immer sehr gerne, weil man nach einem leeren aufgebrauchten Produkt auch viel besser seine Langzeiterfahrung beurteilen kann (außer bei Pröbchen :-) )

  6. Das Problem mit der trockenen Haut und den feinen Haaren habe ich auch. Mir hilft immer Head&Shoulders sensitive. Aber dann muss man auch den ganzen Winter bei dem einen Produkt bleiben, also hilft dir der Tipp wohl eher nicht. :)

    • Head&Shoulders ist irgendwie so gar nicht meins, davon bekomme ich trockenere Kopfhaut komischerweise. Ich habe aber bereits von vielen gehört, dass es sehr gut sein soll.

  7. Ich sammle auch gerade für meinen nächsten Aufgebraucht Post, aber meine Mutter entsorgt immer alles schneller, als dass ich es wegräumen kann, total nervig :D Das Bodyshop Duschgel muss ich mir unbedingt mal anschauen, ich lieeebe Himbeere :) Toller Bericht, mal wieder!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.