Brandnooz Box Dezember – Leckere Weihnacht überall

Frohes neues Jahr wünsche ich Euch! Habt Ihr schön gefeiert? Ich verbringe Silvester immer zusammen mit meiner Familie und da meine Tochter mit 10 Jahren schon ordentlich mitfeiert, macht das richtig Laune. Mit lauter Musik, bunt geschmücktem Wohnzimmer und leckeren Snacks wurde getanzt, gelacht und gesungen. Es hat total Spaß gemacht und nachdem wir um 0 Uhr mit Apfelschorle angestoßen haben, haben wir dann draußen bis 1 Uhr gezündelt :-) Bei uns gehört Feuerwerk zu Silvester einfach dazu. Ich hatte als Kind schon sehr viel Freude daran und auch meine Tochter liebt die bunten Knallkörper schon seit sie ganz klein war.

Das neue Jahr hat bereits gut begonnen, denn den ganzen Vormittag hat prächtig die Sonne geschienen. Von mir aus, kann das Wetter gerne so bleiben. Schnee und eisige Temperaturen brauche ich jetzt auch nicht mehr. Auf meinem Blog wird sich auch ein bißchen was ändern, allerdings alles nur „backstage“, also Dinge die Ihr so in erster Linie gar nicht merken werdet. Das letzte Jahr hat mir nämlich sehr viel Spaß gemacht und daher bleibt das meiste auch so, wie es war :-) 

Der erste Bericht im neuen Jahr wird, wie sollte es anders sein, ein Unboxing. Im Dezember sind jede Menge Boxen liegen geblieben und ich habe mir nur 3 Stück rausgepickt, über die ich in den nächsten Tagen noch schreiben werde. Den Anfang macht die Brandnooz Box Dezember mit dem klangvollen Header „Leckere Weihnacht überall“….

Die letzten Monate hat mir die Brandnooz Box wirklich gut gefallen und auch die Back.Box habe ich mir nochmal günstig nachbestellt, allein die Milka Muffins sind der Knaller.

Goldmännchen-Tee Cocktail-Tea (2,49€)

Ich habe den Tee „Kir Royal“ bislang noch nicht probiert, aber die Sorte Cassis hört sich schon mal lecker an. Man kann den Tee mit Rohrzucker, Crushed Ice, Sodawasser und Grenadine zu einem alkoholfreien Cocktail mixen. Vermutlich ist das aber mit jedem anderen fruchtigen Tee auch möglich. Irgendwie bin ich gerade ziemlich müde, aber weiter geht es….

Goldmännchen-Tee Cocktail-Tea (2,49€)

Seeberger Mikrowellen-Popcorn (0,99€)

Dieses Popcorn ist gewürzt mit Salz und Pfeffer! Bei aller Liebe, aber das ist nichts für mich. Ich mag Pocorn nur süß, ganz besonders gern esse ich Karamell-Popcorn. Ich kenne zwar gesalzenes Popcorn, aber schon das schmeckt mit nicht so gut, so dass ich wohl auch die Variante mit Pfeffer nicht anrühren werde.

Seeberger Mikrowellen-Popcorn (0,99€)

John West Thunfischfilets (1,99€)

Thunfisch richtig nicht unbedingt lecker und ich mag ihn auch nicht. OK ich gebe ja zu, dass ich generell kaum Fisch esse, aber Thunfisch ist mal überhaupt nicht mein Ding. Mein Mann isst ihn aber sehr gerne und hat auch schön öfters Fisch von John West gegessen, schmeckt ihm gut :-) . Der Markenname „John West“ erinnert mich aber irgendwie an Boy-Groups oder an einen Darsteller aus bestimmten Filmchen :-/

John West Thunfischfilets (1,99€)

Löwensenf BBQ Sauce (2,69€)

Ich mache um fertige Saucen, mit Ausnahme von Ketschup, einen großen Bogen. Sie sind mir zu zuckerhaltig und oftmals sehr intensiv im Geschmack. Der Rest meiner Familie isst aber ganz gerne mal solche Soßen zu gegrilltem Fleisch, daher wird die Sorte BBQ bei uns garantiert nicht schlecht.

Löwensenf BBQ Sauce (2,69€)

Hengstenberg Chili-Paprika-Gurken (1,59€)

Gurken aus dem Glas, nee das muss auch nicht sein. Frische Gurken sind durchaus lecker, aber auch nur ungewürzt, also pur. Gewürzgurken und diesen ganzen Schnick-Schnack mochte ich noch nie und es sieht auch nicht sonderlich appetitlich aus, zumindest aus meiner Sicht :-)

Hengstenberg Chili-Paprika-Gurken (1,59€)

DeBeukelaer Glücks-Kex (1,49€)

Warum Kex und nicht Keks? Ich finde Keks viel schöner als Kex! Naja ist ja auch nicht weiter wichtig. Auf jeden Fall schmecken die Kekse (oder heißt es dann Kexe??) ganz lecker, auch wenn mir der schokoladige Teil etwas zu trocken ist. Das macht die Milchcreme aber wieder wett! Auf jedem Röllchen mit 6 Keksen (Kexen) ist ein Glücks-Code aufgedruckt. Ich habe den ersten schon eingelöst, aber leider nicht gewonnen. Hatte jemand von Euch schon Glück?

DeBeukelaer Glücks-Kex (1,49€)

Mentos Erdbeer-Mix (0,70€)

Jawoll, das ist genau das Richtige für mich. Ich liebe Mentos und ich liebe den Geschmack von Erdbeeren, also immer her damit! Enthalten sind süß, original und sauer – ich finde alle drei Sorten lecker. Wird garantiert nachgekauft!!

Mentos Erdbeer-Mix (0,70€)

Lacroix Gänse-Fond (2,99€)

Hmm, ich weiß überhaupt nicht, wozu man so ein Produkt verwendet? Laut der Beschreibung schwören Profi-Köche auf Gänse-Fond. Es dient als Grundlage für Soßen und Suppen. Ich finde, es sieht unangenehm aus und daher würde ich es auch nicht verwenden. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn jemand damit schon gute und vor allem leckere Erfahrungen gemacht hat.

Lacroix Gänse-Fond (2,99€)

Der Warenwert der Produkte beträgt 14,93 Euro, das ist ganz OK. Die Auswahl der Produkte entspricht dieses Mal nicht meinem persönlichen Geschmack, aber grundsätzlich ist die Mischung aus süßen und herzhaften Dingen gelungen, auch wenn das Thema „Leckere Weihnacht überall“ nicht wirklich getroffen wurde.

Für mich wieder ein kleines Highlight ist das NOOZ Magazin, denn das ist wirklich lesenswert und enthält schöne Tipps und leckere Rezepte!

Wie fandet Ihr die Brandnooz-Box und viel wichtiger, wer empfiehlt mir den Gänse-Fonds? Ach ja und am wichtigsten: Wer hat mit den Glücks-Kexen gewonnen?? Fragen über Fragen….


GRATIS BOX Aktion bei brandnooz.de

7 Kommentare

  1. Toller Bericht… also mir hat die Dezember Box richtig gut gefallen!
    Aus dem Gänsefond kann man tatsächlich tolle Soßen kochen. Mein Freund schwört darauf… sonst kocht er sich den Fond bzw. die Brühe immer selber, um Soßen herzustellen… da ist dies die schnelle Alternative ;-) Wird auf jeden Fall bei uns Zuhause bestimmt nicht schlecht^^
    Das mit dem Glückscode bei den Keksen hab ich völlig übersehen.. nun liegen schon fast alle Codes im Müll… ich sollte wohl etwas achtsamer ´sein… ^^
    Ein Röllchen ist noch da… vielleicht klappt es ja^^

    • Testbiene

      Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, ich hatte ja leider kein Glück.

      Hmm, mit dem Gänsefond weiß ich immer noch nicht so recht, aber vielleicht muss ich es einfach mal ausprobieren. Schaden kann es ja nicht :-/

  2. Mir gefällt die Box eigentlich echt gut. Nur mit dem Gänsefonds kann ich nix anfangen, keine Ahnung, was ich damit kochen soll.

    LG
    Sabine

    • Testbiene

      Gänsefonds scheint wirklich kein besonders bekanntes Produkt zu sein, ich habe schon viele Fragezeichen in den Gesichtern gesehen, als ich davon erzählt habe :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.