Review: EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm

Ich bin ziemlich stolz auf mich, denn ich habe heute das erste Mal seit sehr sehr langer Zeit mal wieder etwas Sport gemacht. Ich kann es selber kaum glauben, aber ich habe es tatsächlich getan. Leider bin ich ziemlich unsportlich und mache Sport auch überhaupt nicht gerne. Da ich mit 33 aber so langsam einroste musste ich jetzt mal anfangen, etwas zu tun. Dazu habe ich mich bei einer Fitness-Seite online angemeldet, wo es ganz viele Kurse gibt. Das teste ich jetzt erstmal 7 Tage und entscheide dann, ob ich das langfristig mache. Der erste Kurs, ich habe Pilates gewählt, ging schon mal richtig gut und ich habe alles überstanden (trotz Mini-Krampf :-)).

Jetzt bin ich richtig motiviert und hatte noch Lust, Euch über ein ganz tolles Produkt zu berichten. Über einen QVC-Lesertest auf Facebook durfte ich den EMMA HARDIE Cleansing Balm ausprobieren! Natürlich habe ich mich vorher wieder intensiv mit dem Produkt beschäftigt und habe rausgefunden, dass dieses Cleasing Balms ziemlich gehyped werden, auf Blogs und auch auf YouTube findet man überall Lobeshymnen.

EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm

Auch muss ich wieder ehrlich gestehen, dass ich weder von Emma Hardie noch überhaupt jemals von dem Begriff Cleasing Balm gehört habe. Irgendwie ist das total an mir vorbei gegangen, aber man lernt ja nie aus.

EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm

Der EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm ist ein echter Alleskönner. Tägliche Reinigung, pflegender Balsam für trockene Hautstellen, wohltuende Gesichtsmaske und vieles mehr – Ihre Haut wird es lieben!

Wie Ihr an dieser kurzen Beschreibung erkennen könnt, handelt es sich um einen Allrounder in der Gesichtspflege. Der Cleansing Balm lässt sich zur Reinigung und auch zur intensiven Pflege einsetzen.

  • Die Haut fühlt sich sauber, glatt und geschmeidig an.
  • Kann das Erscheinungsbild großer Poren minimieren.
  • Entfernt zusammen mit dem Reinigungstuch als tägliche Reinigung gründlich Make-up und Schmutz.
  • Kann als SOS-Balsam trockene Haut z.B. an Knien, Ellenbogen oder Lippen weich und zart machen.
  • Kann als 10-Minuten-Maske die Gesichtshaut beruhigen.

Das Produkt verspricht jedenfalls ziemlich viel und hört sich richtig interessant an.

Der wunderhübsche Tiegel in einem silbernen Goldton enthält 50ml und wird zusammen mit einem hochwertigen Reinigungstuch geliefert. Der Inhalt erschien mir anfangs für ein Reinigungsprodukt recht gering, aber der Balm ist doch sehr ergiebig.

EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm

Die Konsistenz des Balms ist so wie fester Honig (also der zum Streichen) und auch die Farbe ist ziemlich ähnlich. Optisch sieht er fester aus als er wirklich ist, man kann ihn ganz einfach mit dem Finger oder einem Spatel entnehmen. Mit etwas Wasser verteile ich den Balm erst in den Händen und verstreiche ihn dann im Gesicht. Sofort riecht man einen sehr intensiven, aber doch sehr angenehmen Duft nach Jasmin und Rose. Der Balm lässt sich wunderbar geschmeidig in die Haut einmassieren, schäumt ganz leicht auf und wird aber nicht vollständig aufgenommen. Bei mir hat die Anwendung keine Irritationen gebracht, auch im empfindlichen Augenbereich kann man den Balm verwenden.

1-IMG_7963

sieht ein bißchen aus wie fester Honig :-)

bei Hautkontakt wird der Balm ganz geschmeidig

bei Hautkontakt wird der Balm ganz geschmeidig

Für eine intensive Reinigung wird der restliche Balm samt Make-Up und Schmutz nach dem Auftragen mit dem beiliegenden Tuch abgenommen. Das Tuch hat eine glatte und eine ganz weiche Oberfläche und fühlt sich ganz zart auf der Haut an. Es lässt sich anschließend ganz einfach unter warmen Wasser wieder ausspülen. Meine Haut fühlte sich bereits nach der ersten Anwendung unglaublich sauber und frisch an, richtig porentief gereinigt. Auch das Hautgefühl war toll: weich, gestrafft und wirklich intensiv gepflegt ohne dabei ölig oder fettig zu werden.

Reinigungstuch mit glatter und weicher Oberfläche

Reinigungstuch mit glatter und weicher Oberfläche

Man kann den Balm allerdings auch als Maske verwenden, dafür lässt man ihn einfach über eine längere Zeit einwirken. Die Pflegewirkung wird dadurch noch um einiges erhöht und meine Haut hat es mir an den kalten Tagen sehr gedankt. Aufgrund des doch recht hohen Preises habe ich den Cleasing Balm hauptsächlich als Maske verwendet, weil es mir einfach zu schade war, diese tolle Pflege sofort wieder abzunehmen.

Ich bin von dem EMMA HARDIE Amazing Face Moringa Cleansing Balm mehr als begeistert und bin froh, dass ich ihn über den Lesertest von QVC ausprobieren durfte. Ich gehe ganz sparsam damit um, damit ich noch lange Freude an dem Balm habe.

Zusammen mit dem Reinigungstuch kostet der Cleasing Balm von Emma Hardie 38,50 Euro. Für ein Reinigungsprodukt wäre es mir wahrscheinlich zu teuer, für eine Pflegemaske würde ich das Geld aber durchaus bezahlen.  Auf jeden Fall ist es ein Produkt, welches ich mir ganz sicher wieder gönnen möchte, wenn es denn dann mal leer sein sollte. Ein bißchen Luxus braucht der Mensch……

Weitere Testberichte zu diesem Produkt findet Ihr bei QVC auf Facebook in der Test-App.

3 Kommentare

  1. Der Vergleich mit Honig passt wirklich sehr gut. Sieht genauso aus, aber ich hoffe, dass die Konsistenz doch etwas weicher und nicht ganz so fest ist, wie Honig ;) Für mich wäre der Preis auch etwas zu hoch. Auch, wenn man es zum Reinigen und als Maske nutzen kann. Gerade bei der Reinigung verbrauch ich immer unheimlich viel.

  2. Das Produkt hört sich richtig toll an und wäre auch was für mich, aber wie du schreibst der Preis wäre mir zu heiß. ;)

  3. Liest sich total interessant und irgendwie fixt mich die Idee von solch einem Balm total an :D Aber der Preis ist mir leider vieeeel zu hoch :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.