Duschgel von Original Source – wow….das duftet

Ich habe ja schon soooo viel von den Duschgels von Original Source auf anderen Blogs gelesen und endlich durfte auch ich mal ausprobieren. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, als der Postbote mir das Paket mit den 3 Sorten überreicht hat. Natürlich war die erste Aktion das sofortige Öffnen und dran schnuppern :-)

Original Source verspricht mit seinen Produkt einen großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. So sind fast alle Sorten vegan, nicht an Tieren getestet und die Verpackung ist vollständig recycelbar. In dem Sinne hätte man aber auch gleich die chemischen Farbstoffe weg lassen, aber das nur so nebenbei. Es gibt insgesamt sieben verschiedene Duftrichtungen: Mint&Tea Tree, Lemon&Tea Tree, Shea Butter&Honey, Lime, Vanilla&Rasperry und Lavender&Tea Tree.  Die drei fettgedruckten Sorten durfte ich ausprobieren.

ORIGINAL SOURCE ENTHÄLT NATÜRLICHE PFLANZENEXTRAKTE UND AUTHENTISCHE DUFTSTOFFE, DIE ÜBERALL SO IN DER NATUR VORKOMMEN. WIR RESPEKTIEREN UNSERE UMWELT. ABER WIR WOLLEN AUCH LEBEN, LAUT UND VOLLER STOLZ. WIR SIND INNOVATIV. WIR BELEBEN & INSPIRIEREN ANDERE.

An Original Source gefällt mir von Beginn an schon sehr viel. Die Optik der Flaschen wirkt auf mich sehr außergewöhnlich und künstlerisch. Die Verpackung fühlt sich auch ganz anders an, liegt aber durch die konische Form sehr gut in der Hand. Der Deckel lässt sich gut öffnen und wieder schließen. Durch leichten Druck kann man die gewünschte Menge Duschgel ganz einfach entnehmen. Auf jeder Flasche sind übrigens wichtige Hinweise aufgedruckt (vegan, Fairtrade etc.)

1-IMG_2463

Die Farben sind sehr auffällig, aber wie schon weiter oben geschrieben, nicht aus natürlichem Ursprung. Sie sind trotzdem für mich ein Highlight dieser Produktserie.

Die Konsistenz ist ganz normal wie bei anderen Duschgels auch, eine leicht zähe Masse die sich gut verteilen lässt und auch nicht zu viel im Abfluss landet. Bei mir haben alle drei Sorten leicht aufgeschäumt. Abspülen geht auch ruck zuck. Pflegeeigenschaften stufe ich als gering bis durchschnittlich ein. Wer sehr trockene Haut hat, sollte zu anderen Produkten greifen.

1-IMG_2476

Das wohl wichtigste Merkmal bei Original Source sind die Düfte. Sie sind, das kann man nicht anders sagen, schon sehr extrem (nicht negativ gemeint). Für empfindliche Nasen ist das ganz sicher eine Nummer zu viel des Guten. Besonders der Duft Mint&Tea Tree riecht wie ein super scharfes Minz-Bonbon gepaart mit mehreren Packungen Kaugummi. Ich mag ja Minze super gerne, aber ein bisschen milder hätte dieser Sorte doch vielleicht ganz gut getan. So wirkt es fast ein wenig künstlich.  Lemon und Shea Butter sind auch wahre Duftexplosionen, kommen aber deutlich natürlicher rüber. Grundsätzlich sind alle Düfte (ich habe bei DM auch schon ein zwei weiteren Düften geschnuppert) ein tolles Erlebnis für die Nase.

Mein Fazit beginnt mit dem erstaunlichen Wert 7927, so viele Minzblätter sind nämlich in der Sorte Mint&Tea Tree enthalten. Das kann ich mir irgendwie kaum vorstellen, dass da so viele Blätter reinpassen :-) Nein Spaß beiseite, mir gefallen die Produkte von Original Source sehr gut, sie haben mich jedoch auch von Anfang an irgendwie angefixt. Da die Düfte sehr intensiv sind, sollte man in der Drogerie vor dem Kauf mal dran schnuppern. Verbesserungsbedarf sehe ich noch bei den Pflegeeigenschaften und vielleicht bekommt man ja die Farbe auch noch etwas natürlicher hin…..

1-Vollbildaufzeichnung 17.08.2014 151157

Einen ganz sommerlichen Bericht zu zwei anderen Sorten von Original Source gibt es auf dem Testmonster-Blog.

Eine Flasche Original Source Duschgel enthält 250ml und kostet ca. 2,25 Euro (z.B. gesehen bei DM).

Produktsponsoring

11 Kommentare

  1. Die sehen wirklich toll aus, ich muss sie unbedingt auch noch ausprobieren :D Als kleiner Duschgelsuchti dürfen die bei mir natürlich nicht fehlen :)

  2. Hallo Nina,

    ich mag die Original Source Duschgels sehr gerne und finde es toll, dass sie vegan sind (bis auf eines). Meinetwegen kann die Produktpalette noch erweitert werden…

    LG Lu

  3. Hallo, ich hatte die 3 auch sowie die andern auch .Ich persönlich finde gut, das hier natürliche Pflanzenextrakte sowie authentische Düfte verwendet werden. Alle Düfte sind daher total intensiv , aber trotzdem natürlich. Die Produkte der Serie sind vegan und werden nicht an Tieren getestet- finde ich klasse. Mein Favorit der ganzen Serie ist Lemon und Himbeere :) Lg Tina-Maria

  4. Hallo Nina, ich war ganz überrascht…danke für die Verlinkung. Hab mich sehr gefreut.
    Bei uns sind vor allem Luca und mein Mann total begeistert….vor allem von Minze, Lime & Co….die sind so intensiv wie oftmals Duschgele für Männer eben so sind….
    Hab noch einen schönen Sonntag!

  5. Mhmm , nun war ich ganz gespannt , speziell auf dein Urteil von „Minze “ , aber so nah bist du gar nicht drauf eingegangen ? Mir war es so richtig „Aua “ an gewissen Stellen und nicht nur mir :)
    Bis auf Minze finde ich alle super toll !!
    liebe grüße dajana

    • Liebe Dajana, ich habe mir gerade Deinen Bericht durchgelesen. Ich verwende normales Duschgel grundsätzlich nur für Beine, Bauch/Rücken und Arme. Unter den Achseln und auch im Intimbereich verwende ich schon lange eine spezielle Waschlotion.
      An den übrigen Körperteilen (wo ich das Duschgel benutzt habe) konnte ich keine Reizungen oder ähnliches feststellen. Ist halt nur der Duft, der wirklich intensiv ist.
      Liebe Grüße Nina

  6. Ich mag die Farben und die Düfte total gerne, außer Lavendel… Du hast Recht die sind teilweise sehr intensiv, entweder man liebt es oder es geht gar nicht :) Ich liebe es… Finde aber dass nicht alle so gut Schaum abgeben..
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag Abend,
    Vesna

    • Ich seife mich nicht unter der laufenden Dusche ein, sondern stelle sie dabei immer ab, vielleicht habe dadurch einen besseren Schaumeffekt, weil nicht so viel Wasser mit vermischt wird.
      Aber grundsätzlich hast Du schon Recht, nicht alle Sorten schäumen gleich dolle, aber große Unterschiede konnte ich nicht feststellen :-)
      Zumindest nicht bei den drei Sorten die ich ausprobiert habe.
      LG Nina

  7. mir selber ist die konsinstenz etwas zu flüssig sodass mir die hälfte immer vom handteller fliest bevor ich es auf dem körper auftragen konnte.
    gglg

    • oh tatsächlich? Das hatte ich mir gar nicht oder zumindest alles im normalen Rahmen. Vielleicht war ich aber auch besonders vorsichtig, damit nichts von den Duft verloren geht ;-) LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.