Initiative Breakfast for Better Days von KELLOGG

Heute gibt es mal einen etwas anderen Post von mir. Ganz frisch aus dem Urlaub wieder zurück, bin ich voller Tatendrang und werde Euch in den nächsten Tagen mit vielen neuen Informationen, Produkten und Aktionen überraschen. Ihr dürft gespannt sein….

Ganz aktuell startet KELLOGG  die Initiative „Breakfast for Better Days“, eine Aktion die ich mit diesem Beitrag sehr gerne unterstützen möchte. 

Leider starten viel zu viele Kinder und Jugendliche mit knappem oder sogar ganz ohne Frühstück in den Tag. Vor diesem Hintergrund hat KELLOGG 2013 die Initiative „Breakfasts for Better Days“ ins Leben gerufen, mit der bis Ende 2016 weltweit eine halbe Milliarde Frühstücke bereitgestellt werden sollen.

In Deutschland stellt KELLOGG mittels einer Kooperation mit den Tafeln sicher, dass mehr Kinder die Chance erhalten, ausgewogen in den Tag zu starten und somit eine faire Chance haben, ihre schulische Leistung zu steigern und auf diese Weise ihre ökonomische Entwicklung langfristig positiv selbst zu beeinflussen.

Beim Kauf einer Packung KELLOGG’S spendet KELLOGG eine Portion Cerealien an die Tafel. Ausschließlich für die Promotionware hat KELLOGG im Oktober einen Tag lang 800.000 Packungen produziert. Dieser Prozess bis hin zur Übergabe an die Tafel und auf den Frühstückstisch in der Familie wurde in diesem Video festgehalten:

Frühstück, fertig und los in einen neuen aufregenden Tag! Ob Kinder, Schüler oder Erwachsene – im Alltag sieht ihr Start in den Tag jedoch meist ganz anders aus. Weil tägliches Frühstück aus unterschiedlichsten Gründen auch in der mitteleuropäischen Region nicht für alle Menschen selbstverständlich ist, hat, spendet der
Cerealien-Hersteller von Oktober bis Dezember 2014 beim Kauf einer Aktionspackung KELLOGG’S® eine Portion Cerealien an die Tafeln in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ich finde diese Aktion sehr gelungen, da auch Kinder aus Deutschland in schlechten finanziellen Verhältnissen leben und auf Einrichtungen wie die Tafel angewiesen sind. Das wirkt natürlich in so einem wohlhabenden Land befremdlich, gehört aber leider zur traurigen Wahrheit.

Oftmals lese ich unter solchen Spendenaktionen auch viel negative Kritik. Es werden Fragen gestellt gestellt wie „Warum spendet die Firma nur bei dem Kauf eines Produktes“ oder es wird generell über die Verwendung der Spenden regelrecht „gestritten“. Ich kann diese Kritik überhaupt nicht nachvollziehen, denn solange sich eine Einzelperson oder auch eine Firma/Organisation Aktionen für die Gemeinnützigkeit in Form von Spenden oder ähnlichem Engagement einsetzt, ist alles andere doch nebensächlich.

800.000 Portionen Cerealien, da werden ganz viele Kinder satt! Ich esse selber super gerne KELLOGG’S® Cornflakes oder Frosties und ich denke, viele von Euch auch. Also geht los und kauft fleißig die Aktionspackungen :-)

Damit viele von dieser Initiative Breakfast for Better Days erfahren, teilt das Video doch unter Euren Freunden….

…..mit freundlicher Untersützung von KELLOGG 

Kategorie Allgemeines

37 Jahre * Mama * Bloggerin * Chaotin * Workoholic * Kosmetik-Messie * Fussball-Fan * Bücherwurm * glücklich * harmoniesüchtig *

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.