Le Parfumeur MADEMOISELLE Eau de Parfum

Sobald ich die Farbe pink sehe, brennen bei mir anscheinend immer ein paar Synapsen durch. Nein mal ganz im Ernst, bei mir kann ein Produkt allein schon durch die Optik enorm punkten. Ich liebe hübsche Designs, ansprechende Farben und eine gelungene Verpackung. Auch wenn ich weiß, dass es darauf eigentlich gar nicht ankommt…..aber ich bin halt eine Frau 🙂

Von La Parfumeur gibt es eine neue Duftlinie, welche sich Mademoiselle nennt. Neben einem Eau de Parfum, ist auch ein Duschbad und ein Körperbalsam erhältlich. Man kann diese Produkte einzeln oder gleich im Set kaufen, aber dazu am Ende dieses Beitrages dann mehr. 

1-IMG_5072

Duftlinie Mademoiselle

Was ist ganz wichtig bei einem Duft? Natürlich die Duftnoten, aus denen sich das Parfum zusammensetzt.

Die Komposition von Bergamot und spritziger Mandarine in der Kopfnote, einer Mischung aus reifem Apfel, Jasmin, Orangenblüten und Pflaume in der Herznote sowie Aromen von Vanille, Amber und edlen Hölzer in der Basisnote machen diesen Duft zu einem idealen Begleiter.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich früher kaum mit den Duftnoten beschäftigt habe. Ein Parfum habe ich nur „nach Nase“ ausgewählt und wurde später oftmals bitter enttäuscht. Wenn man in der Parfümerie an einem Duft schnuppert, spiegelt das nie den Duft wieder, der sich beim Auftragen und längerem Tragen auf der Haut erst entfaltet. Und es ist tatsächlich so, dass Düfte bei verschiedenen Personen ganz unterschiedlich riechen. Daher beim Kauf unbedingt schon auf die Duftpyramide achten! Aber ich merke schon, ich schweife ab …..

MADEMOISELLE Eau de Parfum ist ein einzigartig frisch, fruchtiger Duft, der die Jugendlichkeit Ihrer Persönlichkeit unterstreicht.

Das Design vom Duschgel und dem Körperbalsam spricht mich durch die knalligen Farben sehr an, wobei ich die schlichte feminine Optik des Flakons passender zum Produktnamen „Mademoiselle“ finde.

1-IMG_5078

Auf meiner Haut entwickelt sich der anfangs frische Duft sehr schnell in eine weiche Richtung. Dabei riecht er ganz zart, Mademoiselle (Fräulein bzw. junges Mädchen) ist hier als Name schon passend gewählt. Überhaupt nicht aufdringlich, fast schon etwas zaghaft und irgendwie auch verspielt. Für mich ist Mademoiselle eine leichte Begleitung für wärmere Tage, also nicht unbedingt ein Duft für Herbst oder Winter.

Die Haltbarkeit finde ich leider nicht ganz so gelungen. Man muss am Tag mehrmals nachlegen, damit man auch durchgehend gut duftet. Bei 100ml kann ich das zwar verschmerzen, aber bei einem Eau de Parfum hätte ich mir eine längere Haltbarkeit gewünscht. In Kombination mit dem Duschbad und dem Körperbalsam kann man den Duft jedoch noch intensivieren.

Duschbad und Körperbalsam

Duschbad und Körperbalsam

Zu folgenden Preisen sind die Produkte der Linie Mademoiselle erhältlich:

  • Eau de Parfum 100ml – 39,75 Euro
  • Körperbalsam 200ml – 16,25 Euro
  • Duschbad 200ml – 14,75 Euro
  • 3 Produkte im Set für 44,95 Euro

Das Set enthält zusätzlich noch einen praktischen, nachfüllbaren Taschenzerstäuber.

Die Produkte sind im Online Shop direkt bei Floramare erhältlich oder auch bei QVC, da ist das 3er-Set allerdings bereits ausverkauft.

3er Set Mademoiselle mit Taschenzerstäuber

3er Set Mademoiselle mit Taschenzerstäuber

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

6 Kommentare

  1. Liebe Nina,

    mir geht das genauso bei Pink, huuh, wirklich hübsch. Zu diesem Kaufpreis darf es sich ruhig etwas schneller verflüchtigen, finde ich gerade noch akzeptabel. Hach der Flacon ist total schick, er erinnert mich an diesen einen Duft von Thierry Mugler (Womanity) 🙂

    Liebe Grüße von Marion

  2. Ich finde das Design des Flakons irgendwie interessant 🙂 Erinnert mich minimal an Flower Bomb.

    Die Duftrichtung klingt spannend 🙂 Aber wenn die Haltbarkeit nicht so überzeugen kann, scheidet solch ein Duft eigentlich für mich schon aus.

    LG, Steffi

    • Flower Bomb mochte ich früher mal ganz gerne, mittlerweile habe ich ihn ein wenig „überrochen“ 🙂 Dieser Duft hier ist aber von der Richtung ganz anders, auch wenn er optisch vielleicht ähnlich ist

  3. Klingt richtig angenehm, die Duftbeschreibung sagt mir sehr zu 🙂 Schade dass die Haltbarkeit nicht ganz so gut ist, das ist dann natürlich auch nicht so toll, vor allem weil es nun auch gar nicht so günstig ist (obwohl der Preis für ein Eau de Parfüm mehr als okay ist).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.