Mau-Mau mal anders – Solo von Amigo Spiele

Ganz überraschend und idealerweise direkt vor unserem Urlaub habe ich von Amigo Spiele ein Überraschungs-Paket bekommen. Enthalten war das neue Spiel Solo – eine etwas andere Variante des beliebten Mau-Mau Kartenspiels. Natürlich kam es sofort mit ins Gepäck und wurde im Center Parcs ausgiebig gespielt.

Mau-Mau kennt doch eigentlich jeder oder? Schon als Kind habe ich es gern gespielt, mit einem einfachen Kartenblatt und teilweise mit selbst eingebrachten Regeln :-)  Und nun geht es weiter mit Solo, die Grundidee bleibt, das Spiel wird aber schneller und spannender. 

Solo kann man mit 2 bis 10 Personen spielen und ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Die Spielregeln sind grundsätzlich leicht erklärt: Jeder Spieler bekommt 8 Karten auf die Hand, welche er versucht auf den gemeinsamen Stapel in der Mitte abzulegen. Dabei gelten einfache regeln, denn es dürfen nur gleiche Zahlen bzw. die gleiche Farbe gelegt werden, mit Ausnahme der Aktionskarten.

1-Solo

Es gibt viele verschiedene Aktionskarten: Aussetzen, 2 ziehen, Farbwahl, Richtungswechsel und Farbwahl + 4 ziehen. Ganz neu bei diesem Spiel sind „Kartentausch mit einem Mitspieler“ und „Kartentausch reihum“. Wie die Namen schon verraten, werden hier die Karten getauscht und das den Spielverlauf grundlegend verändern :-).

Farbkarten

Farbkarten

Aktionskarten

Aktionskarten (farbige und schwarze)

Eine neue Regel gibt es bei Solo noch und die hast es wirklich in sich, denn man kann zwischenwerfen. Was bedeutet das genau? Auch wenn man nicht an der Reihe ist, hat man eine exakt identische Karte auf der Hand, kann man diese sofort auf den Stapel abwerfen. Hier muss man also verdammt aufpassen und dazu dann auch noch schnell sein. Denn hat der nächste Spieler bereits gelegt, ist die Chance vertan.

Karten auf der Hand

Karten auf der Hand

Bei der letzten Karte muss dann noch Solo gesagt werden und wenn diese dann auch noch abgelegt werden kann, ist man der Sieger der Spielrunde. Wenn man möchte kann man nach einem Punktesystem spielen, das ist aber nur optional.

Ziel: alle Karten in der Mitte ablegen

Ziel: alle Karten in der Mitte ablegen

Solo von Amigo Spiele ähnelt sehr stark dem Klassiker Mau-Mau, wurde aber durch spezielle Aktionskarten und neue Regeln aufgepeppt. Das Spiel wird dadurch etwas schneller und auch spannender, weil durch den Kartentausch alles durcheinander gewürfelt werden kann. Mit 7,99 Euro ist es ein gelungener Zeitvertreib, auch ideal zum mitnehmen.

1-IMG_5020

 Blog-Marketing ad by hallimash

4 Kommentare

  1. Klingt super spannend :) Ich mag solche Spiele sehr gerne, vor allem für einen schönen Abend mit Freunden oder der Familie ist das optimal.

  2. Wir mögen das Spiel auch total gerne, die Kinder freuen sich immer dabei wenn sie eine tolle Aktionskarte haben. Mit zwischenwerfen spielen wir aber nicht da die jüngste (5 Jahre) das nicht so gut versteht und es ohne einfacher für sie ist. Ich finde die „wechsel“ Karte am lustigsten, vor allem wenn einer kurz davor „Solo“ ruft ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.