M. Asam MAGIC FINISH Make-Up-Mousse

Von M. Asam habe ich das Make-Up-Mousse „Magic Finish“ ausprobiert. Ich hatte das Produkt bereits auf der Beautypress Messe in Frankfurt entdeckt, dort erschien es mir allerdings zu dunkel für meinen Hauttyp. Magic Finish gibt es jetzt ganz exklusiv als Sonderedition mit 70ml, passend zur Weihnachtszeit in einem eleganten bronzefarbenen Karton mit Glitzer.

„Erlebe einen Hauch von Magie“, damit beschreibt und wirbt M. Asam sein  magisches Make-Up-Mousse. Für mich sehr überraschend gibt es Magic Finish nur einer Farbe, die auf den ersten Blick sehr dunkel erscheint. 

Die zartschmelzende Make-up Textur legt sich wunderbar leicht auf Ihre Haut, kaschiert Unebenheiten und Rötungen und wirkt wie ein natürliches Make-up, ohne die Poren zu verstopfen. Die Haut kann atmen und wirkt zugleich samtig mattiert. Selbst Puder ist überflüssig. Ergebnis ist ein ebenmäßig perfekter Teint voller Ausstrahlung.

Anwendung: Über die Tagespflege auftragen, bis die gewünschte Deckkraft erreicht ist.

Das Make-up ist in einem hübschen Tiegel, welcher sich mit einem Drehdeckel schließen lässt. Ich empfehle das Produkt mit einem sauberen Pinsel oder einem Spatel zu entnehmen. Man benötigt nämlich nur eine kleine Menge Make-Up und mit den Fingern würden zu viele Bakterien hineinkommen.

1-M

Die Konsistenz ist richtig „fluffig“ und ganz weich, das merkt man direkt beim Auftragen. Das Make-up verschwindet regelrecht auf der Haut, während man es ausstreicht. Bei mir klappt das am besten mit den Fingern, da die Wärme die Textur noch geschmeidiger macht.

Die Farbe macht mir beim Auftragen aber immer noch Sorgen. „Oh je, das ist aber dunkel“ geht es mir durch den Kopf, während ich weiter das Make-Up einarbeite. Nachdem ich fertig bin, erkennt mein skeptischer und prüfender Blick, dass meine Haut zwar minimal dunkler ist, es aber absolut nicht unnatürlich aussieht. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich ein sehr heller Hauttyp bin.

1-IMG_6009

Die Deckkraft stufe ich mit leicht bis mittel ein, starke Rötungen oder Pickel müssen mit einem Abdeckstift nach bearbeitet werden. Magic Finish mattiert die Haut, so dass ich kein Puder mehr benötige. Im Laufe des Tages kommen bei meiner Mischhaut aber schon einige glänzende Stellen durch, so dass ich dann doch etwas nachpudern muss.

Magic Finish | Fazit

Magic Finish erinnert mich stark an die aktuell sehr beliebten CC-Creams. Man kann damit einen sehr natürlichen Look erzielen, der leichte Unebenheiten locker kaschiert. Durch die enthaltenen Silikone wird die Haut sehr weich und die Poren sehen deutlich feiner aus, so in etwa wie bei einem Primer. Die Haltbarkeit ist in Ordnung, gegen Nachmittag vielleicht etwas nachlegen oder pudern. Farblich passt sich die zarte Textur sehr gut dem eigenen Hautton an und wirkt nicht unnatürlich oder maskenhaft.

1-M1

auf dem zweiten Bild sieht man noch gut die Ränder, die verschwinden beim auftragen aber vollständig

Die Sonderedition mit 70ml kostet 36 Euro. Mit dem großen Tiegel sollte man mehrere Monate auskommen, denn das Make-Up ist sehr ergiebig.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

4 Kommentare

  1. Hey Nina,

    nun bin ich total gespannt, ich hab das Produkt nämlich gerade zum Testen hier, es aber noch nicht geöffnet. Ich bin ja eher ein von Natur aus gebräunter Hauttyp, mal schauen wie zufrieden ich sein werde. :) Auf Deinem Unterarm sieht es wirklich sehr natürlich aus.

    Liebe Grüße von Marion

  2. Ich bin eigentlich QVC-Kunde und gönne mir gerne ab und zu diverse Produkte aus dem Sortiment, auch gerne von M.Asam. Vor einiger Zeit war ich in Versuchung, dieses Produkt zu kaufen, konnte mich aber nicht so recht dazu entschließen.

    Schade, dass Frankfurt so weit weg ist, diese Messe hätte ich auch gerne besucht und vielleicht das eine oder andere Produkt von M.Asam getestet und auf meinem Blog vorgestellt.

  3. Ich bin immer noch erstaunt wie gut sich das Mousse an den Hautton angleicht. Beim Event dachte ich auch, dass die viel zu dunkel wäre :) Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent, Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.