Biene on Tour – The Sands am Strand von Khao Lak / Thailand

Wie vielleicht einige von Euch schon mitbekommen haben, war ich auch dieses Jahr wieder in Thailand im Urlaub. Nachdem es uns letztes Jahr soooo gut gefallen hat, mussten wir unbedingt wieder zurück! Ziel war wieder ein wunderschönes Resort in Khao Lak. 

Genau genommen hat die Stadt dort Phang Nga, aber die meisten kennen eher die Bezeichnung Khao Lak, ein Berg an der Westküste Thailands. Die Region wurde nach dem Tsunami vor knapp 10 Jahren komplett wieder aufgebaut und bietet einen tollen Mix aus Entspannung, Kultur und Natur. Highlight ist ganz sicher der kilometerlange Sandstrand, welcher durch die weitläufige Verplanung der Hotels und Bungalows teilweise menschenleer ist. Wer nach Khao Lak reist, sucht auf jeden Fall einen ruhigen Ort; wer Party machen möchte fährt am besten nach Phuket (Touri-Hochburg) oder gleich nach Bangkok. :-)

Letztes Jahr waren wir im Merlin Resort, eine recht beschauliche Anlage im typisch thailändischen Stil. Super schön mit einem tollen Strand, aber doch ein wenig abgelegen vom Ort. Daher haben wir uns dieses Jahr für ein ganz modernes Resort entschieden, das „The Sands by Katathani„. Die Lage, die Bewertungen und auch die Ausstattung des Hotels haben uns einfach überzeugt. 16 Tage Seele baumeln lassen….

Denn Start unserer Reise werde ich wohl bei Lebzeiten nicht mehr vergessen. Ich saß super angespannt im Flugzeug und hatte ein richtig mulmiges Gefühl im Bauch, obwohl ich vorher schon unzählige Male geflogen war. Grund war der Absturz der deutschen Germanwings Maschine, welche nur wenige Stunden vor unserem Flug abgestürzt war. Fliegen ist zwar das sicherste Verkehrsmittel, aber es war halt einfach komisch….

Unser Flieger!

Unser Flieger!

Gebucht hatte ich eine Junior Suite mit Pool Access in einer tollen Größe von 65 m² und mit, wie der Name schon besagt, direktem Zugang zum Pool. Wir hatten das damals im Merlin schon so ähnlich gesehen und fanden das einfach klasse, so dass es uns dieser „kleine Luxus“ wert war. Das Zimmer hatte eine kleine Aufteilung in Wohnraum, wo der Zustellbett meiner Tochter stand, einen Schlafbereich, Flur und Bad. Dazu noch eine Terrasse, von dieser konnte man in seinen eigenen kleinen Pool einsteigen und von dort aus in den großen Pool schwimmen. Einfach nur großartig, man konnte zu jeder Zeit schwimmen. Die Temperaturen laden auch immer zum abkühlen ein, tagsüber durchweg 35-40 Grad und auch nachts wurde es nicht kühler als 25 Grad. Das Meer und auch der Pool waren so warm wie eine Badewanne :-D

1-IMG_9400

verschiedene Kissen und Matratzen zur Auswahl

1-IMG_9401

Badezimmer mit Schiebewänden

1-IMG_9403

Schminktisch :-)

1-IMG_9407

freistehende Badewanne

1-IMG_9410

Regendusche

1-IMG_9415

Bademäntel und noch mehr Kissen

1-20150326_113353

Direkter Zugang zum Pool

1-20150326_113423

Privater Pool, direkt vor der Terrasse

1-20150326_113359 1-20150326_113412_HDR

Das sehr hübsche Zimmer hatte eine super Aufsstattung. Man konnte sich beim Bett eine von 3 Matratzen aussuchen (je nach gewünschtem Härtegrad) und auch bei den Kissen gab es verschiedene Ausführungen. Das Bad konnte man durch Trennwände zuschieben, ansonsten hatte man einen großen und hellen Raum. Regendusche, freistehende Badewanne, dazu einen Schminktisch, viel Ablagefläche und eine gut funktionierende Klimaanlage. Fernseher und DVD-Player gab es auch, wurde von uns jedoch nicht genutzt. Im ganzen Resort gibt es kostenloses und schnelles WLAN.

Das weitläufige Resort liegt direkt am Strand, hat zwei eigene Restaurants (gehobene Preisklasse) und mehrere Bars. Neben einem Kinderpool mit Rutsche und Wasserspielen gibt es auch einen Ruhepool mit Whirlpool-Bereich. Liegen mit und ohne Schirm waren jederzeit verfügbar, am Strand und auch am Pool. Typisch für Thailand gibt es natürlich auch einen Spa-Bereich für Thai-Massagen und weiteren Wellness-Anwendungen, auch direkt am Strand konnte man sich massieren lassen. Das Meer ist zu dieser Jahreszeit, also März/April, an manchen Tagen schon sehr wild, die krachend lauten und teilweise sehr hohen Wellen sind schon beeindruckend.

1-IMG_9507 1-IMG_9518 1-IMG_9520 1-IMG_9525 1-IMG_9527 1-IMG_9533 1-IMG_9544 1-IMG_9546 1-IMG_9555 1-IMG_9588 1-IMG_9591 1-IMG_9595 1-IMG_9600

Der Service im Hotel war mir teilweise schon zu viel, also manchmal etwas sehr aufmerksam. Ich mag das nämlich nicht so gerne, wenn man überall so betüddelt wird :-) Stuhl ranschieben, Serviette auffalten, Wasser ständig nachgießen, Schirme zurecht rücken und und und. Manche mögen das ganz sicher, aber uns war diese stetige „Beobachtung“ etwas unbehaglich, wobei der Service natürlich immer freundlich und nie aufdringlich war.

Frühstücksbuffet…..

1-IMG_9603 1-IMG_9604 1-IMG_9605 1-IMG_9606 1-IMG_9607 1-IMG_9609 1-IMG_9610

Geht man ein Stückchen aus dem Hotel raus, befindet man sich gleich in der lebhaften Shopping-Meile von Khao Lak. Neben zahlreichen Massage-Butzen findet man hier die typischen Garküchen und viele leckere Restaurants, wo man für kleines Geld unheimlich lecker essen kann. Etwas 10 Minuten entfernt gibt es 2 Mal in der Woche einen gut besuchten Markt, den ich Euch sehr empfehlen kann.

1-20150404_170143 1-20150404_182811 1-20150404_183138 1-20150404_184123

Ich hoffe, mein kleiner Reisebericht gefällt Euch und bereitet Euch ein wenig Fernweh. Thailand ist wirklich eine oder auch mehrere Reisen wert, für uns ein absolutes Traumziel! Falls Ihr Fragen zum Hotel oder zu Khao Lak habt, einfache in die Kommentare schreiben…..

Weitere Bilder in der Galerie….

1-IMG_9655

Gewitter

1-IMG_9792

Hier kann man wunderschön und direkt am Strand essen

1-IMG_9890

Geburtstagstorte für meinen Mann

1-20150329_161934

Warmer Regen :-D

1-IMG_9665

Themenbuffet am Abend

1-IMG_9659 1-IMG_9667 1-IMG_9668 1-IMG_9673 1-IMG_9675 1-IMG_9679 1-IMG_9720 1-IMG_9779 1-20150329_210131 1-20150331_171015 1-20150402_182156 1-20150402_182939 1-20150403_185803 1-20150406_213443

11 Kommentare

  1. Oh mein Gott! Wenn ich die Bilder anschaue fühle ich mich gleich wie im Paradies. Tolle Eindrücke und wirklich ein schönes Hotel, da wäre ich auch sehr gerne gewesen. Wenn wir den nächsten Urlaub planen muss ich dich definitiv noch einmal löchern, da würde ich auch wirklich gerne hin :) Du siehst übrigens toll aus, super schön erholt und strahlend!

    Liebe Grüße :)

    • Die Erholung tat auch wirklich gut und da ist Thailand auch wirklich das ideale Reiseziel. Es ist tatsächlich paradiesisch dort, würde auch jederzeit wieder hin fliegen :-)

  2. Hallo Nina, ich habe ja schon einige Bilder von Dir auf Instagram verfolgt und bin richtig ins schwärmen gekommen. Während es bei bei uns nass und kalt war, lagst du in der Sonne. Da habt ihr einen gutenReisezeitpunkt getroffen. Wunderbare Bilder ! Wenn Leonie mal größer ist, möchten wir auch mal nach Thailand, da wäre dieses Hotel genau das richtige, das würden wir auch buchen. Liebe Grüße Tina-Maria

    • ja mit Kindern ist das Hotel wirklich eine gute Wahl. Es gibt dort einen wunderschönen Kinderpool und auch ein wenig Programm für die Kiddies. Generell sind die Menschen in Thailand total in Kinder vernarrt und sind sehr aufmerksam was die Kleinen betrifft.

  3. Wow, das Hotel sieht grandios aus! das war bestimmt Erholung pur für euch :)
    Thailand steht bei mir auch noch auf der to-do Liste.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Steffi

    • Liebe Vesna,

      hast Du einen neuen Blog?? Oder hast Du nur die Domain geändert? Muss ich später gleich mal vorbeischauen…bin gespannt!

  4. Huhu Nina,
    wow, das sieht ja traumhaft… tolle Bilder und Eindrücke teilst Du da mit uns, danke :)
    Die Urlaubszeit verfliegt nur leider immer sooo schnell, aber ich hoffe Du kannst noch eine Weile davon zehren.
    Viele Grüße und ein tolles Wochenende.
    Anne

  5. Das sieht nach einem richtig schönen Urlaub aus. Sehr hübsch und modern und das Buffet ist einfach traumhaft! Dann hast Du dich bestimmt sehr gut erholt. Liebe Grüße zum Wochenende von Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.