Halli Galli Extreme von Amigo – die Fortsetzung eines Klassikers

Das beliebte Familienspiel Halli Galli von Amigo geht in die Fortsetzung. Neue Regeln und verschiedene Tierkarten bringen jede Menge Pep in den Klassiker.

Wer kennt es nicht? Dieses angenehm klingende Geräusch der Halli Galli Glocke! Wenn die Kinder das Spiel zum gefühlt hundertsten Mal spielen und man am liebsten das gesamte Spiel zum Fenster raus werfen möchte. Spielt man es allerdings selber, stört das „Diiing“ überhaupt nicht mehr und es macht einfach nur Spaß! Auch bei Halli Galli Extreme dreht sich alles rund um die Glocke, es wird nur etwas wilder.

1-IMG_0343

Spielregeln

  1. Die Glocke kommt für alle gut erreichbar in die Tischmitte. Die Karten werden gemischt und gleichmäßig an die Mitspieler verteilt.
  2. Reihum decken die Spieler von ihrem Kartenstapel die oberste Karte auf und legen sie offen auf den Tisch. So entsteht vor jedem Spieler ein offener Kartenstapel.
  3. Es gibt Karten mit Früchten und Karten mit Tieren. Auf den Früchtekarten sind Bananen, Pflaumen, Erdbeeren und Limonen in unterschiedlicher Zusammensetzung abgebildet. Auf den Tierkarten gibt es einen Elefanten, einen Affen und ein Schwein.
  4. Es muss geklingelt werden, wenn zwei identische Karten zu sehen sind, oder wenn ein Elefant, aber keine Erdbeere zu sehen sind, oder wenn ein Affe, aber keine Limone zu sehen sind, oder wenn ein Schwein zu sehen ist.
  5. Wer zuerst klingelt, gewinnt alle offenen Ablagestapel. Die Karten legt er verdeckt unter seinen Kartenstapel und beginnt eine neue Runde.
  6. Wer falsch klingelt, dann „Sorry!“ muss er als Strafe die Karten seines offenen Stapels unter die Glocke legen.
  7. Sobald ein Spieler keine verdeckte Karte mehr zur Verfügung hat, scheidet er aus.
  8. Das Spiel endet, wenn nur noch zwei Spieler um die letzten offenen Ablagestapel spielen. Sieger ist der Spieler mit den meisten Karten.

Was ist also anders bei der Extreme? Es wird nun nicht mehr bis 5 gezählt, sondern es wird geklingelt wenn die identischen Früchtekarten auf dem Tisch liegen. Aber dabei bleibt es nicht. Geklingelt wird auch, wenn ein Tier mit seinem Lieblingsessen aufgedeckt wird. Aber aufpassen, Elefanten mögen keine Erdbeeren und Affen keine Limonen! Das Schwein ist nicht so wählerisch, hier darf immer auf die Glocke gehauen werden, es sei denn die anderen Karten verbieten ein klingeln (z.B. Elefant mit einer Erdbeere).

Gespielt wird mit 2 bis 6 Personen, empfohlen wird ein Alter von 8 Jahren. Die Regeln lassen sich aber auch nach belieben ändern, so dass auch kleinere Kinder mitspielen können. Bei 2 Spielern kann das Spiel seeehr lange gehen und wird durch die wenigen Legemöglichkeiten auf Dauer etwas langweilig. Richtig die Post geht ab, wenn man Hallo Galli Extreme mit 4 oder mehr Spielern spielt. Hier muss dann aber auch unbedingt auf seine Finger aufpassen, gerne wird auch mal mit extremer Kraft auf die Glocke eingewirkt (keine Sorge….die ist stabil!).

1-IMG_0347 1-IMG_0356

Zu Beginn waren die neuen Regeln etwas ungewohnt, auch die Tierkarten und deren Futtervorlieben muss man erstmal auf die Reihe kriegen. Meiner Tochter ist natürlich sofort aufgefallen (wem auch sonst), dass die Tierkarten in der Farbe sind, welches Obst sie nicht mögen (Elefant=rot ; AFFE=grün). Schnell hat man aber alles begriffen und dann macht es einfach nur noch Spaß, Kinder haben bei Halli Galli Extreme auch überhaupt keinen Nachteil gegenüber den Erwachsenen. Ganz im Gegenteil, sie kombinieren sehr schnell und schon klingelt auch schon die Glocke…..

Hallo Galli Extreme von Amigo ist zum Preis von 13,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich. 

Gewinnspiel

Möchtet auch Ihr das neue Spiel von Amigo ausprobieren und habt Lust auf lustige Spieleabende mit eurer Familie? Dann versucht doch euer Glück bei meinem Gewinnspiel, ich verlose das Spiel Halli Galli Extreme an einen meiner Leser! Die Teilnahme ist nur über das Formular möglich. Ich drücke Euch wie immer ganz fest die Daumen!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

8 Kommentare

  1. Hallo Testbiene,

    wir sind eine totale Spiele-Familie. Der TV bleibt bei uns so gut wie immer aus, da wir uns lieber an den Tisch setzen und alle möglichen Spiele spielen. Das Halli Galli Extreme kannte ich noch gar nicht. Du hast mir diesem Beitrag aber sofort Lust auf das Spiel gemacht :)! Werde dann gleich los ziehen und es besorgen, denn am Wochenende soll das Wetter auch nicht so berauschend werden. Da lohnt es sich doch, einen Spieletag zu veranstalten :)!
    Danke noch einmal für den tollen Tipp!!!

    LG Lea-Marie

  2. Anaid Sue Stadnik

    Das wäre echt ein tolles Spiel für unsere Familie…,da wir Spiele-Abende lieben!!!

  3. Florian Hofmann

    Da versuche ich doch mal für meine kleine Familie mein Glück…
    Schönes Wochenende!

  4. Jana Kortlang

    Das Spiel ist perfekt für den nächsten Studenten/WG-Spieleabend! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.