Meine Erfahrungen mit Biomenta Darm Aktiv

Ich habe bereits viel über Produkte mit Flohsamen gelesen, hatte bislang aber noch nicht die Gelegenheit diese auszuprobieren. Von Biomenta gibt es das Nahrungsergänzungsmittel Darm Aktiv, welches Flohsamenschale, Fenchel, Curcuma und Inulin miteinander kombiniert. Alle diese Zutaten sind bekanntlich gut für den Magen und die Verdauung. 

Produktinformation

Biomenta Darm Aktiv
Innovative Rezeptur mit Flohsamenschalen, OPC & Curcuma Longa Extrakt
50 Tage-Kur mit 140 Tabletten (vegetarisch)
Verbesserte Rezeptur mit Flohsamenschale, Fenchel, Curcuma und Inulin
Du kennst bereits Produkte mit Flohsamenschalen oder Curcuma?
Erlebe JETZT das besondere Zusammenspiel beider Inhaltsstoffe in einer Rezeptur optimiert durch
weitere hochwertige, bewährte Pflanzenstoffe wie OPC, Fenchel, Hagebutten und Inulin.
Viele Menschen suchen nach so genannten Colon oder Detox Produkten. Der Markt ist
überschwemmt mit solchen Produkten und die Auswahl fällt schwer.
Unsere Experten haben eine Rezeptur gefunden, die traditionell bewährte Naturstoffe mit
modernen Erkenntnissen der Ernährungslehre so zu kombinieren, dass ein besonderes
Zusammenspiel der Komponenten untereinander möglich wird.
Entstanden ist eine neue Rezeptur mit Flohsamenschalen, Fenchel, Hagebutten, Curcumin,OPC
und Inulin.
Vorteile
• 1.260 mg Flohsamenschalen pro Tagesdosis
• Ballaststoffe für den Darm
• Verfeinert mit Inulin, Curcuma, Fenchel, OPC und Vitamin C
• Unverb. Verkaufspreis 46,50 Euro 

1-IMG_0392Verzehrempfehlung

Pro Tag können bis zu 3 Tablette mit je 200ml Wasser eingenommen werden.

Zutaten

Flohsamenschalenpulver, Füllstoff (Mikrokristalline Cellulose, Calciumhydrogenphosphat), Inulin, Fenchelsamenextrakt, Traubenkernextrakt (95 % Traubenkernpolyphenole), Hagebuttenextrakt, Curcuma Extrakt, Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Magnesiumsilikat). 

Meine Erfahrungen mit Darm Aktiv

Eine Dose Darm Aktiv enthält 140 Tabletten, das reicht je nach Anwendungsmenge für eine 50-Tage-Kur. Die bräunlichen Tabletten sind relativ glatt und lassen sich mit ausreichend Wasser gut einnehmen, natürlich kann man sie in der Mitte auch teilen, um sie besser schlucken zu können. Sie haben einen etwas komischen Geruch und auch der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, aber nicht unangenehm.

2-IMG_0403Ich habe mich an die Einnahmeempfehlung von 3 Tabletten am Tag gehalten. Da ich generell nur Wasser trinke, konnte ich das gut mit meiner täglichen Wasser-Ration kombinieren. Die ersten Tage habe ich keine Wirkung bemerken können, was aber ganz normal ist, da sich der Körper erstmal ein wenig einstellen muss. Für mich hat sich da dann erstmal die Frage gestellt, welche Wirkung die verschiedenen Zutaten haben:

Flohsamenschalen fördern die natürliche Verdauung und fördern das Wachstum darmfreundlicher Bakterien. Fenchel hat eine krampflösende Wirkung und hemmt Bakterien und Pilze in ihrem Wachstum, zudem gilt er als sehr magenfreundlich. Kurkuma (gelber Ingwer) wirkt anregend auf die Magensaftproduktion. Inulin ist ein präbiotischer löslicher Ballaststoff und wirkt sich positiv auf die Darmflora aus.

Nach circa 2 Wochen konnte ich eine merkbare Verbesserung  feststellen. Sicher ist Darm Aktiv kein Wundermittel, aber einen trägen oder nervösen Darm bekommt man damit wieder gut in Gang und das ausschließlich mit natürlichen Zutaten. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollte man jedoch auch immer einen Arzt aufsuchen. Wichtig sei hier noch zu erwähnen, dass solche Mittel generell nicht zum abnehmen geeignet sind!

3-IMG_0406

Aktuell ist Biomenta Darm Aktiv auf 16,47 Euro reduziert, man spart zur unverbindlichen Preisempfehlung satte 30 Euro!

Update: Auf Facebook wurde ich nach den Gründen bzw. Beschwerden gefragt, warum ich mit dieser Kur angefangen habe. Ich leide schon seit meiner Jugend an einer schlechten und sehr trägen Verdauung. Das liegt wahrscheinlich zum einen daran, dass ich keinen Sport mache und zum anderen, weil ich nur wenig Gemüse esse. Mein Magen dankt es mir mit Magengrummeln bis hin zu gelegentlichen Schmerzen, da ich nur sehr unregelmäßig auf die Toilette kann (chronische Verstopfung). Abführmittel sind mit da jedoch zu radikal, so dass ich gerne auf natürliche Produkte zurückgreife. Schon vor einiger Zeit wurden mir die Flohsamenschalen von meiner Ärztin empfohlen. Darm Aktiv hilft mir auf jeden Fall, meine Verdauung wieder in Gang zu kriegen und das wirklich super schonend. Ich hatte während der gesamten Kur keine Magenbeschwerden oder ähnliches.

Sponsored Post

1 Kommentare

  1. Das ist ja ein gut verfasster Produktbericht. Mit Flohsamen konnte ich auch das ein oder andere Mal meine Erfahrungen machen, und diese haben meinen Darm auch immer gut aktivieren können. Mir persönlich hilft die optimale Sitzposition aufm Klo für die regelmäßige Darmentleerung. Mit der gehockten Stellung, zu der auch Frau Enders rät, kann ich mich immer super rasch und beschwerdefrei leeren. Insbesondere an den Tagen, an denen ich wieder gegen Verstopfungen ankämpfen muss. Für die Hockhaltung nutze ich einfach einen praktischen medizinischen Toilettenhocker und seither habe ich viel seltener mit lästigen Darmerkrankungen zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.