Zarte Farbe für den Frühling

Heute stelle ich Euch gleich drei wundervolle Produkte für die aktuelle Jahreszeit vor. Frühling bedeutet für mich immer softe, erfrischende Farben – gerne auch mal Pastell. Meine absolute Lieblingsfarbe auf den Nägeln sind für mich Töne in Koralle.

uslu airlines main line LAV

In der Farbe mit dem außergewöhnlichen Namen Lalomalava strahlen meine Nägel um die Wette. Ein ganz zauberhafter Farbton in Lachs macht einfach gute Laune und sieht so schön feminin aus.

So farbenfroh wie das kleine Dorf auf Samoa ist auch der Nagellackton uslu airlines main line LAV, der nach dieser paradiesischen Region benannt wurde. Genau wie jeder der Uslu Airlines Nagellacke stammt der Name von einem Flughafenkürzel. ?LAV“ steht für Laomalava ab. Laomalava ist ein Dorf auf Samoa, einem Teil der Samoainseln im südwestlichen Pazifik, nicht unweit entfernt von Fidschis, den Cookinseln, oder auch Tuvalu.

Dank dem breiten Pinsel lässt sich der Lack sehr schnell und gleichmäßig auftragen. Die Konsistenz ist auch flüssig genug, um kleine Fehler noch zu korrigieren. Für eine kräftige und stark deckende Farbe empfehle ich drei Schichten. Die Trockenzeit zwischen den Schichten ist nicht ganz so lang, so dass man trotzdem recht zügig fertig wird.

1-IMG_0627 1-IMG_0629 1-IMG_0632

Das Finish ist auch ohne Überlack stark glänzend und leicht gel-artig. Zur besseren Haltbarkeit trage ich aber trotzdem noch einen Top-Coat auf. Die Bilder zeigen den Lack allerdings pur! Sobald der Nagellack getrocknet ist, ist er nicht sonderlich empfindlich gegen Stöße. Tipwear ist nach dem 3. Tag ganz leicht sichtbar, aber noch verschmerzbar. Nach 5 Tagen sollte der Lack aber entfernt oder zumindest aufgebessert werden. Die Haltbarkeit ist wirklich gut und  besser als bei vielen anderen Lacken.

Das Besondere an diesem Nagellack von uslu airlines: Mit der Formel 5-free wird auf die 5 schlimmsten Inhaltsstoffe und strikt auf Tierversuche verzichtet.

uslu airlines main line LAV – Lalomalava, 11ml – 20,90 Euro

1-IMG_0663 1-IMG_0655 1-IMG_0690 1-IMG_0700

Korres Lip Butter Jasmine

Damit die Lippen weich und gepflegt aussehen ist mir eine reichhaltige Pflege sehr wichtig. Die normalen Lippenpflegestifte reichen mir da oftmals nicht aus. Von Korres gibt es verschiedene Varianten der beliebten Lip Butter und ich habe mich für „Jasmine“ entschieden.

Shea Butter schenkt lang anhaltend Feuchtigkeit. Reiswachs für Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit.

Distelöl mit nährender Wirkung. Vitamin E und C mit antioxidativer Wirkung

Der kleine Tiegel mit 6 Gramm ist ausreichend für eine sehr lange Zeit, da man nur eine kleine Menge benötigt. Grundsätzlich gefällt mir ein Stick immer besser als so eine Dose, allerdings sieht diese hier wirklich sehr hübsch aus und macht sich umheimlich gut in der Handtasche. Ich mag diese Kombination aus rosa und weiß, da bin ich total das Mädchen 🙂

1-IMG_0636 1-IMG_0649 1-IMG_0650 1-IMG_0654

Der pfirsichfarbene Ton sieht man auf den Lippen kaum, sie wirken aber viel frischer und durch den leichten Glanz sehen sie zudem auch gesünder aus. man hat so eine Nude-Effekt auf den Lippen, was mir unheimlich gut gefällt. Der Geschmack, für mich leicht vanillig, hält nicht lange an und ist anschließend absolut geschmacksneutral. Die Pflege, auch für sehr trockene Lippen, hält über mehrere Stunden an, der Glanz lässt aber nach einiger Zeit nach.

Korres Lip Butter Jasmine / Lippenbalsam für Mädels, 6g – 9,90 Euro

Clinique Chubby Stick Moisturizing

Nach der ausgiebigen Pflege wird es nun Zeit für Farbe auf den Lippen. Erst vor knapp einem Jahr habe ich überhaupt erst angefangen, Lippenstifte auszuprobieren und habe mir seitdem schon eine kleine Sammlung aufgebaut. Hier gleich mal einen Dank an meine Arbeitskollegin Jana für diese Inspiration.

Meine Lieblinge sind mit deutlichem Abstand die Chubby Sticks von Clinique. Es gibt zwar ähnliche Produkte, aber keines gefällt mir so gut wie diese von Clinique. Es gibt mittlerweile verschiedene Chubby´s in unzähligen Farben. Wer eher auf eine dezente Tönung auf den Lippen steht, dem empfehle ich die  Serie „Moisturizing“. Auch wer unter trockenen Lippen leidet, sollte einen Blick auf diesen Lippenstift werfen. Denn neben ganz tollen Farben enthält er auch einen Pflegeanteil, eine gelungene Kombination.

1-IMG_0666 1-IMG_0669

Ich habe mittlerweile 5 Farben, dieses Mal habe ich mich für „bountiful blush / 10“ entschieden. Hier sollte man sich nicht von der rotbraunen Optik täuschen lassen, denn die Farbe verstärkt den eigenen Lippenton und sieht wundervoll natürlich aus. Auf den ersten Blick sieht man gar nicht geschminkt aus und trotzdem sind die Lippen nicht mehr blass. Natürlich kann man den Chubby auch intensiver auftragen, das Ergebnis bleibt aber trotzdem schön dezent.

Clinique Chubby Stick Moisturizing, pflegender Lippenstift – 21,90 Euro

1-IMG_0672 1-IMG_0677 1-IMG_0686

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

7 Kommentare

  1. Hey Nina,

    oh, das hochglänzende Melonenrot von dem Lack ist ja toll, ich hab einen ähnlichen und liebe ihn einfach jetzt im Sommer. Er passt total gut zu anderen frischen Farben und natürlich Weiß.

    Liebe Grüße von Marion

  2. Tolle Produkte! Den Nagellack finde ich besonders hübsch, die Farbe ist wunderschön für den Frühling & Sommer.

    Liebe Grüße

  3. Jeanette Richardt

    oh es wäre wunderbar so eine schöne lip Butter zu haben ich finde sie wunderbar.
    Ich freue mich wenn ich sie gewinnen würde.

  4. die produkte klingen alle durchweg sehr spannend!ich mag die breiten pinsel beim nagellack, dann geht das lackieren immer so schön fix 🙂
    liebe gruesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.