Kategorie: Technik

Das bisschen Haushalt….

Es gibt Zeiten, da geht mir der ganze Haushaltskram ganz mächtig auf die Nerven. Dabei habe ich es schon wirklich gut, denn mein Mann nimmt mir jede Menge Arbeit ab. Aber jetzt im Sommer, wo es draußen wunderschön ist, habe ich keine Lust auf Bad putzen oder Staubsaugen. Ganz sein lassen, kann man es aber dann auch nicht, sonst lebt man ja schnell zusammen mit vielen Staubmäusen.

Unterstützung bekomme ich jetzt aber von meinem neuen Freedom 2-in-1 Stabstaubsauger von Hoover. Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich mit dem Philips schon ein ideales, mobiles Gerät gefunden habe, der Hoover gefällt mir aber tatsächlich noch um einiges besser. Weiterlesen

Brother Multifunktionsdrucker | MFC-J4420DW

Ich lege großen Wert auf einen guten Drucker. Auch wenn ich gar nicht so viel drucke, sind mir einige Funktionen sehr wichtig und auch das Design sollte passen. Schon seit mehreren Jahren nutze ich Drucker von Brother, ganz neu ist bei mir jetzt ein 4-in1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsdrucker eingezogen. Das Modell MFC-J4420DW ersetzt meinen vorherigen Brother Drucker, der nach 5 Jahren keine guten Fotodruck mehr hatte.

Der neue Drucker kann drucken (war irgendwie klar oder?), scannen, kopieren und faxen. Alle diese Funktionen werden von mir auch genutzt. Ja sogar das Fax wird noch regelmäßig verwendet, mindest 2 Mal im Monat wird auf diesem Weg noch „Post“ versendet.  Weiterlesen

Twister-Leuchten | Schraubenlos und deckenschonend

Heute stelle ich Euch eine tolle Idee von einem Gründerpaar vor. Ute Müller & Dirk Stieger haben sich vor einigen Jahren darüber geärgert, dass das Anbringen von Deckenlampen sehr mühsam ist und man in vielen Fällen die Decken dadurch beschädigt

Durch mehrere Umzüge in kurzer Zeit haben die beiden nach einer einfachen und zugleich optisch gut aussehenden Lösung gesucht. Herausgekommen sind die Twister-Leuchten. Sie werden ohne irgendein Werkzeug im Handumdrehen montiert und passen dank verschiedener Design-Linien zu jedem Einrichtungsstil. Weiterlesen

Gigaset elements – safety starter kit Alarmsystem

Die letzten Wochen durfte ich ein Alarmsystem von Gigaset Elements ausprobieren. Hierbei handelt es sich nicht um eine professionelle Alarmanlage, sondern eher um eine smarte Überwachung für die eigenen vier Wände. Grundsätzlich ist mir eine hohe Sicherheit sehr wichtig, aber das Thema darf bei mir auch nicht zu präsent sein, da es mich dann eher beunruhigt. Für mich käme daher nie eine stark sichtbare Alarmanlage in Frage, so nach dem Motto „Hier lohnt es sich einzubrechen, denn ich habe eine Alarmanlage“.

Gigaset Elements geht hier einen anderen Weg, die Überwachung ist nur ganz dezent und von außen nicht zu erkennen. Warum ich trotzdem dem ganzen System noch etwas skeptisch gegenüber stehe, erfahrt Ihr nun in diesem Beitrag! Weiterlesen

Makrofotografie mit dem G3 von LG

Nachdem ich Euch ja schon die vielen tollen Bilder aus dem Disneyland gezeigt habe, die ich mit dem meinem G3 von LG fotografiert habe, zeige ich Euch heute ein paar Makroaufnahmen.

Ich bin von der Qualität der Nahaufnahmen mehr als überrascht. Man muss hier bedenken, dass es sich „nur“ um ein Smartphone handelt.

Der Fokus wird sehr schnell anvisiert, lässt sich aber manuell noch verändern (wenn gewünscht). Das Motiv stellt sich schnell scharf und auch mit sehr nahen Objekten hat das G3 überhaupt keine Probleme.  Weiterlesen

Elmo QBIC MS-1 mit Weitwinkelobjektiv

Ein ganz besonderer Test mit einigen Hürden stand die letzten 2 Wochen auf meinem Programm. Die ganze Familie hat mitgemacht, die neue Elmo QBIC Kamera MS-1 mit Weitwinkelobjektiv zu testen. Da diese Kamera in Form und Größe an eine typische Action-Cam erinnert, werde ich ich sie im Laufe des Beitrages auch vielleicht öfters so nennen, auch wenn sie vom Hersteller nicht so genannt wird.

Die QBIC kam vor knapp zwei Wochen bei mir an und leider ist die Testphase mit knapp 10 Tagen nur sehr knapp bemessen, so dass ich leider gar nicht alle Möglichkeiten ausnutzen konnte. Für den Test musste ich mir noch eine Mirco-SD Karte besorgen, die leider nicht mitgeliefert wurde. Ich habe mich für eine Extreme-Speed Karte von Transcend mit 16GB entschieden. Weiterlesen

Alles in den Trockner – mein neuer Bauknecht TK Pro A++ mit Wärmepumpe

Einen Trockner nutze ich erst seit circa 5 Jahren. Ich kann mir heute gar nicht mehr vorstellen, wie ich vorher ohne Trockner ausgekommen bin. Mittlerweile zählt die Pusteschleuder neben dem Geschirrspüler zu den wichtigsten technischen Geräten bei mir im Haushalt. Ein moderner Trockner aus der heutigen Zeit ist absolut nicht mehr zu vergleichen mit den Stromfressern von vor 5-10 Jahren. Hochwertige Trockner trocknen die Kleidung ganz schonend und bei richtiger Anwendung läuft auch nichts mehr ein, das sind zumindest meine Erfahrungen und diese beziehen sich auf meine neuste Anschaffung, dem Wärmepumpentrockner TK pro von Bauknecht.

Bevor ich mit den technischen Daten anfange, eine kurze Erklärung was genau ein Wärmepumpentrockner ist. Die Wäsche wird feucht in die Trommel gegeben, welche mit heißer Luft durchströmt wird. Die aufgenommene Feuchtigkeit wird durch die Wärmepumpe geleitet, durch ein Kältemittel wird die Luft abgekühlt. Die gewonnene Energie wird gespeichert und dient dann wieder der Erwärmung der entfeuchteten Luft. Durch diesen Vorgang wird ein großer Teil Energie gespart. Haben herkömmliche Trockner oft eine Energieeffizienz B oder C, sind Wärmepumpentrockner mit A bis A+++ deutlich sparsamer, somit lassen sich je nach Gerät über 50% Energiekosten einsparen. Weiterlesen

Das Tablet Slate8 Pro von hp im Test

Ich bin seit einigen Wochen als hp Testpilot unterwegs und teste das Tablet Slate8 Pro. Mir machen Erfahrungsberichte zu elektronischen Geräten immer besonders viel Spaß, weil man da nach Herzenslust ausprobieren kann und man oftmals doch die ein oder andere Verbesserungsmöglichkeit entdeckt. Als hp Testpilot konnte man sich auf Facebook bewerben und ich hatte Glück und wurde ausgewählt.

Kurze Zeit hielt ich schon mein Tablet in den Händen und konnte munter drauf los testen. Ehrlich gesagt, wollte ich das Gerät aber nach einem Tag schon zurückschicken, da ich damit überhaupt nicht klar kam. Jede Funktion wurde mir akustisch erläutert und jede Klick musste über einen Doppelklick erfolgen, ich bin fast blöde geworden dabei. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass hp so etwas auf den Markt bringt und die positiven Bewertungen haben mich ziemlich irritiert. Ich bin dann dahinter gekommen, dass auf meinem Gerät die Funktion „Talk Back“ aktiviert war. Talk Back ist eine Hilfe für Blinde bzw. für Nutzer mit geringem Sehvermögen. Klickt man ein Mal auf ein Element, wird die Funktion vorgelesen und erst der zweite Klick öffnet die entsprechende Aktion. Natürlich eine sehr nützliche Funktion, die mich aber fast zur Weißglut getrieben hätte. 🙂 Nachdem ich Talk Back deaktiviert hatte, konnte mein Test erst so richtig beginnen….. Weiterlesen